Suppen

Lachsohr


Zutaten für die Zubereitung von Lachsfischsuppe

  1. Frischer ausgenommener Lachs 1 Kilogramm
  2. Mittelgroße Kartoffel 4 Stück
  3. 1 mittelgroße Karotte
  4. Große Zwiebel 1 Stück
  5. Schwarze Pfefferkörner nach Geschmack
  6. Lorbeerblatt nach Geschmack
  7. Salz nach Geschmack
  8. Frische Petersilie nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Lachs, Kartoffel, Zwiebel, Karotte
  • 10 Portionen servieren

Inventar:

Schneidebrett, Küchenmesser, große Pfanne - 2 Stück, ein Deckel für die Pfanne, ein Herd, ein Kochlöffel, ein Teller - 3 Stück, ein Sieb, eine kleine Schüssel - 2 Stück, tiefe Teller, eine Schaufel, Küchenhandschuhe

Lachsfischsuppe kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie den Fisch vor.


Wir waschen den Lachs unter fließend warmem Wasser von allen Seiten gründlich und legen ihn auf ein Schneidebrett. Mit einem Messer den Schwanz und den Kopf abschneiden.

Mahlen Sie den Körper selbst in Stücke und geben Sie alle Bestandteile des Fisches in eine kleine Schüssel.

Schritt 2: Zwiebeln vorbereiten.


Die Zwiebel mit einem Messer von der Schale schälen und unter fließend warmem Wasser gründlich abspülen. Legen Sie dann das Bauteil auf ein Schneidebrett und mahlen Sie es in Würfel. Fein gehackte Zwiebel in einen sauberen Teller geben.

Schritt 3: Karotten vorbereiten.


Möhren schälen und unter fließendem Wasser gründlich abspülen. Als nächstes legen Sie das Gemüse auf ein Schneidebrett und hacken es in kleine Würfel oder dünne Halbkreise. Die zerkleinerte Komponente wird auf eine freie Platte übertragen.

Schritt 4: Kartoffeln vorbereiten.


Schälen Sie die Kartoffeln mit einem Messer und spülen Sie sie gründlich unter fließend warmem Wasser ab, um jeglichen Schmutz zu entfernen. Dann die Knollen auf ein Schneidebrett legen und in kleine Stücke schneiden. Die zerkleinerten Bestandteile werden in eine freie kleine Schüssel überführt und mit gewöhnlichem kaltem Wasser aus dem Wasserhahn gefüllt, damit sich die Kartoffeln bei der Wechselwirkung mit Luft nicht verdunkeln.

Schritt 5: Petersilie vorbereiten.


Wir waschen die Petersilie unter fließendem Wasser, schütteln überschüssige Flüssigkeit ab und legen sie auf ein Schneidebrett. Das Gemüse mit einem Messer fein hacken und auf einen sauberen Teller geben. Achtung: Eine solche Komponente muss nicht zum Ohr hinzugefügt werden. Normalerweise bestreue ich die Suppe auf Verlangen des Haushalts kurz vor dem Servieren mit Kräutern.

Schritt 6: Bereiten Sie das Lachsohr vor.


Wir legen den Schwanz und den Kopf des Lachses in eine große Pfanne, füllen ihn mit normalem kaltem Wasser, sodass er die Komponenten vollständig bedeckt, und setzen ihn mittlerer Hitze aus. Decken Sie den Behälter mit einem Deckel ab, damit die Flüssigkeit schneller kocht. Unmittelbar danach reduzieren wir das Feuer und kochen den Fischschwanz und gehen auf 25-30 Minuten. Übrigens werden sie Brühe geben, und unser Ohr wird sich als sehr lecker und duftend herausstellen.

Nachdem die festgelegte Zeit abgelaufen ist, schalten Sie den Brenner aus und nehmen Sie die Komponenten mit dem Schlitzlöffel heraus und legen Sie sie beiseite (sie sind für uns nicht mehr nützlich). Jetzt halten wir mit Hilfe von Küchenutensilien den Behälter fest und gießen die Brühe durch ein Sieb in eine andere Pfanne. Dies muss so erfolgen, dass eventuelle Schuppen und kleine Knochen nicht ins Ohr gelangen.

Als nächstes stellen Sie den Behälter wieder auf ein kleines Feuer und lassen Sie die Flüssigkeit wieder kochen. Gleich danach die gehackten Kartoffeln und die Lachsscheiben hier vorsichtig verteilen. Kochen Sie die Zutaten für 15 Minuten. Dann die fein gehackten Möhren und Zwiebeln in die Pfanne geben, alles gut mit einem Esslöffel verrühren und die Suppe weiter kochen. 5-7 Minuten. Zum Schluss Lorbeerblätter dazugeben (2-3 kleine Stücke) und 5-6 Erbsen schwarzer Pfeffer. Kochen Sie das Ohr für ein paar Minuten und schalten Sie den Brenner aus.

Schritt 7: Servieren Sie das Lachsohr.


Gießen Sie die gekochte Lachsfischsuppe mit einer Schaufel in tiefe Teller, bestreuen Sie sie auf Wunsch mit gehackter Petersilie und servieren Sie sie mit Weißbrotscheiben auf dem Esstisch. Was für ein köstliches, aromatisches und vor allem knochenloses, zartes Fischfleisch ist.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Für die Zubereitung von Fischsuppe können Sie eine Lachsfamilie wie z. B. rosa Lachs oder Lachs verwenden.

- Bevor Sie die Karotten mit Zwiebeln in die Suppe geben, können Sie das Gemüse in einer kleinen Menge Pflanzenöl dünsten und erst dann die Bratpfanne in das Ohr geben.

- Wenn Sie zum Kochen frisch gefrorenen Fisch verwenden, nehmen Sie ihn unbedingt vorher aus dem Gefrierschrank und lassen Sie ihn beiseite, damit er Raumtemperatur erreicht. Beschleunigen Sie diesen Vorgang auf keinen Fall durch einen heißen Wasserstrahl oder eine Mikrowelle, sonst können Sie nicht nur den Lachs, sondern auch das Ohr selbst verwöhnen.

Sehen Sie sich das Video an: Geht runter wie Öl: Kunstwerk entzückt Händlerraum - Bares für Rares vom . ZDF (August 2020).