Fisch

Kabeljau in einem langsamen Herd


Zutaten für das Garen von Kabeljau in einem Slow Cooker

  1. Frisches Kabeljaufilet 600 Gramm
  2. Mittlere Karotte 2 Stück
  3. Zwiebeln mittlerer Größe 3 Stück
  4. Große Tomaten 1 Stück
  5. Trockener Weißwein 100 Milliliter
  6. 1/2 mittelgroße Zitrone
  7. Raffiniertes Pflanzenöl 3 Esslöffel
  8. Schwarze Pfefferkörner 3 Stück
  9. Würze für Fisch 0,3 Teelöffel
  10. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  11. Lorbeerblatt mittelgroß 2 Stück
  12. Blumenhonig 1 Teelöffel
  13. Piment 3 Stück
  14. Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Kabeljau, Zwiebel, Karotte, Tomate
  • 5 Portionen servieren

Inventar:

Mittlere Schüssel - 2 Stück, ein Slow Cooker, eine Dampfschüssel, eine grobe Reibe, eine Pfanne, ein Holzspatel, ein Teller - 3 Stück, ein Schneidebrett, ein Küchenmesser, eine tiefe Schüssel, ein Herd, eine Untertasse, ein Kühlschrank, ein Pfannendeckel, ein Esslöffel, Servierplatte, Küchenpapierhandtücher

Kabeljau in einem Slow Cooker kochen:

Schritt 1: Das Kabeljaufilet vorbereiten.


Wir waschen das Kabeljaufilet sorgfältig unter fließend warmem Wasser, wischen es mit Küchenpapier ab und legen es auf ein Schneidebrett. Schneiden Sie den Fisch mit einem Messer in kleine Stücke und geben Sie ihn in eine mittlere Schüssel. Das Bauteil mit Salz bestreuen (1/2 Esslöffel) und würzen für Fisch und mit Aromen gesättigt beiseite lassen.

Schritt 2: Zwiebeln vorbereiten.


Die Zwiebel mit einem Messer von der Schale schälen und unter fließend warmem Wasser gründlich abspülen. Jetzt legen wir das Bauteil auf ein Schneidebrett und schleifen es mit dünnen Halbringen oder Würfeln. Gehackte Zwiebeln in einen sauberen Teller geben.

Schritt 3: Karotten vorbereiten.


Möhren mit einem Messer von der Schale schälen und unter fließendem Wasser gründlich abspülen. Legen Sie dann das Bauteil auf ein Schneidebrett und schleifen Sie es mit einer Grobreibe. Gießen Sie die Karottenchips in einen freien Teller.

Schritt 4: Bereiten Sie die Tomate vor.


Wir waschen die Tomate unter fließend warmem Wasser und geben sie in eine tiefe Schüssel. Sofort danach mit heißer Flüssigkeit aus einem Wasserhahn oder Wasserkocher füllen und gehen lassen für 5 Minuten blanchieren. Lassen Sie das Wasser nach der vorgesehenen Zeit vorsichtig ab und legen Sie das Gemüse auf ein Schneidebrett.

Mit einem Messer schneiden wir die Stelle ab, an der der Schwanz befestigt war, und reinigen danach die Tomaten von der Haut. Nun das Bauteil in Würfel schneiden und auf eine saubere Platte legen.

Schritt 5: Zitrone vorbereiten.


Wir legen die Hälfte der Zitrone auf ein Schneidebrett und schneiden sie mit einem Messer der Länge nach in zwei Teile. Jeweils dünne Scheiben hacken und in eine freie Untertasse geben.

Schritt 6: Bereiten Sie den Kabeljau im Slow Cooker zu.


Wir bereiten das Gericht in zwei Schritten vor. Das erste ist das wichtigste und natürlich geht es um Fisch! Gießen Sie daher normales kaltes Wasser in die Multikocherpfanne und fügen Sie eine Prise Salz, Schwarz- und Pimenterbsen sowie Lorbeerblatt hinzu. Von oben stellen wir die Dampfschüssel auf und legen das Kabeljaufilet aus. Schließen Sie den Deckel des Multicookers und installieren Sie ihn Dampfprogramm und bereiten Sie die Komponente für 10 Minuten. Nach Ablauf der festgelegten Zeit ertönt das entsprechende Signal. Öffnen Sie sofort den Deckel und schalten Sie das Gerät aus dem Netzwerk aus. Ziehen Sie den Kabeljau vorsichtig mit einem Holzspatel heraus und geben Sie ihn in eine saubere, mittelgroße Schüssel, um ihn leicht abzukühlen.

Dann eine kleine Menge Pflanzenöl in die Pfanne geben und auf mittlere Hitze stellen. Wenn der Inhalt des Behälters gut aufgewärmt ist, gießen Sie die gehackten Zwiebeln und Karottenchips hierher. Von Zeit zu Zeit mit einem Holzspatel umrühren und das Gemüse weich kochen.

Danach Tomatenwürfel, Zitronenscheiben sowie Honig, trockenen Weißwein, etwas Salz und schwarzen Pfeffer in die Pfanne geben. Noch einmal gut mischen und das Braten für köcheln lassen 5-7 Minuten. Schalten Sie nach der festgelegten Zeit den Brenner aus und stellen Sie den Behälter beiseite, damit der Inhalt Raumtemperatur erreichen kann.

In eine andere saubere Schüssel geben 1/2 Teil Gemüsebraten (immer mit dem Saft am Boden der Pfanne) und Fischstücke. Decken Sie die Schüssel mit dem restlichen gedünsteten Gemüse mit Marinade und decken Sie alles fest mit einem Pfannendeckel. Wichtig: sein Durchmesser muss unbedingt mit der Schüssel übereinstimmen, da sonst der Geruch anderer Lebensmittel beim Braten vom Fisch absorbiert werden kann. Dann stellen Sie den Behälter in den Kühlschrank und ziehen Sie die Schüssel hinein 2 oder mehr Stunden.

Schritt 7: Den Kabeljau im Multikocher servieren.


Wenn der Kabeljau gut mit Gemüse mariniert ist, nehmen wir ihn aus dem Kühlschrank und schieben ihn mit einem Holzspatel aus einer Schüssel in einen speziellen Teller. Servieren Sie am Esstisch beispielsweise als Vorspeise Gerichte wie Kartoffelpüree, gekochten Reis, Buchweizenbrei sowie gebratenes Gemüse oder gegrilltes. Ideal sind außerdem Weißbrotscheiben und ein Glas trockener Rotwein.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- genug, um einen Fisch wie Kabeljau zuzubereiten 10 Minuten. Verlängern Sie daher nicht die Garzeit, da sonst der Fisch austrocknen kann.

- Zusätzlich zu den im Rezept angegebenen Gewürzen können Sie auch andere nach Ihrem Geschmack verwenden.

- Solche Fische können in einem fest verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden nicht mehr als 3-4 tage.

Sehen Sie sich das Video an: Lachs aus dem Backofen (August 2020).