Salate

Seecocktail Salat


Zutaten für einen Cocktail-Salat

  1. 1 kg gefrorener Seecocktail (geschälte Muscheln, Garnelen, Tintenfische, Jakobsmuscheln)
  2. Salat 200-250 Gramm
  3. Große Paprika 1 Stück
  4. Krim- oder weiße Zwiebel Größe 1 Stück
  5. Knoblauch mittelgroße 1-2 Nelken
  6. Sojasauce 2 Esslöffel
  7. 1 mittlere Zitrone
  8. Salz nach Geschmack
  9. Gemahlene Pfeffermischung nach Geschmack
  10. Raffiniertes Pflanzenöl zum Braten
  • Hauptzutaten: Garnelen, Tintenfisch, Muscheln und Jakobsmuscheln, Salat
  • 5 Portionen servieren

Inventar:

Große Schüssel, Schneidebrett, Küchenmesser, Salatschüssel oder Portionsteller, Sieb, Herd, Bratpfanne, Pfannendeckel, Holzspatel, Knoblauchpresse, Untertasse, Teller - 2 Stück, Saftpresse, Esslöffel

Cocktailsalat zubereiten:

Schritt 1: Bereiten Sie den Knoblauch vor.


Wir verteilen den Knoblauch auf einem Schneidebrett und drücken ihn mit der Messerspitze leicht nach unten. Dann entfernen wir mit sauberen Händen die Schale und spülen die Gewürznelken unter fließendem Wasser ab.

Mahlen Sie nun die Zutaten mit einer Knoblauchpresse direkt auf einer ebenen Fläche und gießen Sie den Knoblauch sofort in eine freie Untertasse.

Schritt 2: Zitrone vorbereiten.


Für die Zubereitung des Salats benötigen wir nicht die Zitrone selbst, sondern nur ihren Saft. Deshalb waschen wir die Zitrusfrüchte unter fließendem Wasser und legen sie auf ein Schneidebrett. Mit einem Messer schneiden wir das Bauteil in zwei Teile und pressen mit dem Entsafter den Saft aus jedem Teil.

Schritt 3: Zwiebeln vorbereiten.


Die Zwiebel mit einem Messer von der Schale schälen und unter fließendem Wasser gründlich abspülen. Legen Sie dann das Bauteil auf ein Schneidebrett und schneiden Sie es in zwei oder vier Teile. Schleifen Sie jedes Stück über dünne Halbringe oder Streifen und gießen Sie es in einen freien Teller.

Schritt 4: Salatblätter vorbereiten.


Wir waschen jedes Salatblatt sorgfältig unter fließend warmem Wasser, um möglichen Sand und Schmutz zu entfernen. Dann das Gemüse in ein Sieb geben und beiseite lassen, damit überschüssige Flüssigkeit aus dem Glas kommt.

Schritt 5: Bereiten Sie die Paprika.


Paprika gut unter fließend warmem Wasser gewaschen und auf ein Schneidebrett legen. Entfernen Sie mit einem Messer den Schwanz und die Samen. Jetzt schneiden wir das Gemüse in zwei Teile und schneiden jedes in dünne Streifen. Paprikaschnitzel wird auf einen sauberen Teller gegeben.

Schritt 6: Bereiten Sie einen Seecocktail vor.


Eine kleine Menge Pflanzenöl in die Pfanne geben und auf mittlere Hitze stellen. Wenn sich der Inhalt des Behälters gut erwärmt hat, ziehen Sie den Brenner leicht an und stellen Sie den gefrorenen Seecocktail hierher. Währenddessen mit einem Holzspatel umrühren, die Meeresfrüchte zum Kochen bringen. Achtung: Es sollte genügend Flüssigkeit in der Pfanne vorhanden sein. Verschließen Sie anschließend den Behälter mit einem Deckel und lassen Sie die Komponenten für köcheln 10-15 Minuten. Vergessen Sie nicht, den Seecocktail von Zeit zu Zeit mit improvisierten Geräten umzurühren, damit er nicht an der Basis brennt.

Nehmen Sie anschließend den Deckel ab und lassen Sie die überschüssige Flüssigkeit gegebenenfalls vorsichtig ab. Den Brenner ausschalten und gehackten Knoblauch, Sojasauce und Salz sowie eine Mischung aus gemahlenen Paprikaschoten in die Pfanne geben. Wir mischen alles gut mit einem Holzspatel und lassen die Meeresfrüchte Raumtemperatur erreichen und in Aromen und Saft von Gewürzen einweichen.

Schritt 7: Bereiten Sie einen Cocktail-Salat.


In einer großen Schüssel verteilen wir Salatblätter (auf Wunsch können sie mit sauberen Händen in kleine Stücke zerrissen werden), Paprikastreifen, gehackte Zwiebeln und einen gekühlten Seecocktail. Wichtig: Wenn die Sauce nach dem Braten in der Pfanne verbleibt, füllen Sie sie unbedingt in den allgemeinen Behälter. Zum Schluss die Zutaten mit frisch gepresstem Zitronensaft gießen und mit einem Esslöffel glatt rühren. Alles, der Salat ist fertig!

Schritt 8: Servieren Sie einen Cocktail-Salat.


Gießen Sie das fertige Gericht eines Seecocktails mit einem Esslöffel aus einer Schüssel in eine Salatschüssel oder legen Sie es portionsweise auf Teller. Wir servieren dem Esstisch eine so wohlriechende und unvergessliche Geschmacksmischung mit Weißbrotscheiben und immer mit einem Glas trockenem Weißwein.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Falls gewünscht, kann der Salat vor dem Servieren mit einer kleinen Menge gebratenem Sesam bestreut werden.

- Wenn Sie ein Gericht mit frischen Meeresfrüchten zubereiten möchten, das separat erworben wurde, sollten Sie einige Nuancen kennen. Es ist besser, alle Komponenten nacheinander zu kochen und am Ende zu kombinieren, da die Bratzeit jetzt variiert. Zum Beispiel müssen Riesengarnelen für 10-12 Minuten bis zum goldenen Rosa gekocht werden. Vorher müssen sie aber von der Schale und dem Kopf gereinigt werden. Frische Muscheln und Tintenfischringe werden nur 5 Minuten lang gebraten. Die Jakobsmuscheln werden jedoch so lange gekocht, bis sich auf ihrer Oberfläche auf beiden Seiten eine leichte Goldfärbung bildet. Dann müssen Sie gehackten Knoblauch und Sojasauce in die Pfanne geben, alles gut mischen, den Behälter mit einem Deckel abdecken und die Meeresfrüchte bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den Brenner ausschalten, die restlichen Komponenten dazugeben und die Salz-Pfeffer-Mischung nach Belieben abschmecken. Alles gut mischen und abkühlen lassen, einen Seecocktail zum Salat geben und auf dem Esstisch servieren;

- Bevor Sie ein Gericht hinzufügen, probieren Sie es unbedingt, da es Sojasauce enthält.

Sehen Sie sich das Video an: คชวต " เบลลา Cocktail " I Can See Your Voice -TH (August 2020).