Leerzeichen

Zucchinikaviar für den Winter


Zutaten für die Zubereitung von Zucchinikaviar für den Winter

  1. Zucchini 3,5 kg (gereinigt 3 kg)
  2. Karotte 500 Gramm
  3. Zwiebeln 700 Gramm
  4. Pflanzenöl 200 Milliliter
  5. Zucker 1 Tasse
  6. Essig 9% 1/2 Tasse
  7. Tomatenmark 1 Tasse
  8. 1 Tasse salzen
  9. Schwarzer Pfeffer oder Piment, gemahlen nach Geschmack
  10. Lorbeerblatt nach Geschmack und Lust
  • Hauptzutaten: Zwiebel, Karotte, Zucchini
  • 1 Portion servieren
  • Weltküche

Inventar:

Ein Küchenmesser, ein Schneidebrett, Küchenpapierhandtücher, ein Glas (200 ml Fassungsvermögen) - 2 Stück, ein Herd, ein Fleischwolf, eine tiefe antihaftbeschichtete Pfanne mit einem Deckel (6 Liter Fassungsvermögen), ein hölzerner Küchenspatel, ein halber Liter oder ein Liter Glas - je nach Bedarf ein Deckel mit mit einem Gummiband - nach Bedarf eine Gießkanne mit breitem Hals, eine Kelle, ein Schlüssel für Konserven, eine Wolldecke.

Squash Kaviar für den Winter kochen:

Schritt 1: bereiten Sie das Gemüse vor.


Zunächst schälen wir mit Hilfe eines scharfen Küchenmessers Zwiebeln, Karotten und Zucchini. Das Gewicht der letzteren sollte daher nicht weniger als und nicht mehr als 3 kg betragen. Wir waschen das Gemüse unter fließend kaltem Wasser, trocknen es mit Küchenpapier ab, wechseln uns auf einem Schneidebrett ab und schneiden es in kleine Scheiben von bis zu 2-3 Zentimetern Größe.

Schritt 2: Hacken Sie das Gemüse.


Jetzt hacken wir das Gemüse nacheinander in einen tiefen Topf von etwa 6 Litern, zum Beispiel mit einem stationären oder elektrischen Fleischwolf oder einem Mähdrescher mit kleiner Düse sowie einem Mixer. Bei der Wahl des letzten Küchengeräts ist es unwahrscheinlich, dass die darin enthaltenen Karotten sehr gut gemahlen werden. In diesem Fall ist es besser, sie auf einer feinen Reibe zu reiben.

Schritt 3: Zucchinikaviar für den Winter vorbereiten.


Als nächstes setzen wir einen Topf mit fein gehackten Zucchini, Karotten und Zwiebeln bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die richtige Menge Kristallzucker, Pflanzenöl, Tomatenmark, Salz hinzu und lockern Sie alles mit einem hölzernen Küchenlöffel oder Spatel zu einer homogenen Konsistenz. Kochen Sie die Eier nach dem Kochen, bis das gesamte Gemüse gar ist 2,5-3 StundenUnter einem nicht vollständig abgedeckten Deckel gelegentlich umrühren, um ein Verbrennen des heißen Geschirrs zu vermeiden.

In 10-15 Minuten Geben Sie bis zum Ende des Vorgangs 9% Essig in die Pfanne, geben Sie ein wenig schwarzen Piment oder Lorbeerblatt hinein und mischen Sie alles erneut und halten Sie die verbleibende Zeit in Brand.

Schritt 4: Dosen und Deckel vorbereiten.


Während des Garvorgangs untersuchen wir Halbliter- oder Litergläser sowie Deckel auf Risse, Kerben und Rost. Dann spülen wir sie gründlich mit einem normalen weichen Küchenschwamm und Backpulver oder Reinigungsmittel mit einem Mindestgehalt an Chemikalien unter Wasser ab. Danach werden die Deckel in einem kleinen Topf gekocht und bis zur Verwendung darin belassen, und die Gläser werden auf irgendeine bequeme Weise sterilisiert und auf die Arbeitsplatte gestellt.

Schritt 5: Den Kürbiskaviar für den Winter aufbewahren.


Wenn das Gemüse ganz weich und nicht knusprig ist, verteilen wir die Eier mit Hilfe einer weithalsigen Gießkanne und einer Schöpfkelle in den sterilisierten Gläsern, bedecken sie mit Deckeln und verschrauben sie fest mit einem Küchentuch und verwenden, falls üblich mit einem Gummiband, einen Spezialschlüssel zur Konservierung.
Dann prüfen wir das Werkstück auf Undichtigkeiten, das heißt, wir drehen es um und achten darauf, dass keine Luft austritt! Wenn es Blasen gibt, schließen Sie das Werkstück fester, wenn nicht, legen Sie es mit den Deckeln nach unten auf den Boden, wickeln Sie es in eine Wolldecke, damit keine Lücken entstehen, und lassen Sie es in dieser Form auf 2-3 tage bis vollständig abgekühlt. Dann schicken wir Kaviar an einen kühlen, gut belüfteten Ort, zum Beispiel in eine Vorratskammer, in einen Keller und vorzugsweise in einen Keller.

Schritt 6: Servieren Sie den Kürbiskaviar für den Winter.


Zucchinikaviar für den Winter wird bei Raumtemperatur serviert oder als Snack gekühlt. Dieser Leckerbissen passt perfekt zu allen Gerichten, angefangen bei gebackenem, gekochtem oder gebratenem Gemüse, Müsli aus verschiedenen Getreidesorten, Nudeln bis hin zu Fleisch- und Geflügelgerichten. Es kann auf verschiedene Arten serviert werden, in einer Salatschüssel, in Portionen auf Tellern, in Waffelkörben oder auf Crackern, aber das Schönste ist, Kaviar mit einer Scheibe frischem selbstgebackenem Brot zu genießen! Mit Freude kochen und gesund sein!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Anstatt Tomatenmark aufzubewahren, können Sie hausgemachtes verwenden.

- Sehr oft wird die Zwiebelmenge auf 1 kg erhöht. In diesem Fall ist es jedoch besser, süße Sorten zu verwenden, z. B. Krim oder Bulgarisch.

- Gemüse fein hacken, 1 Stunde dünsten, dann mit einem Mixer hacken, mit Tomatenmark, Salz, Pflanzenöl, Zucker, Essig und Gewürzen würzen und weitere 1,5 bis 2 Stunden kochen. Anschließend die Eier in sterilisierten Gläsern verteilen und aufbewahren.

- Dosen können auf verschiedene Arten sterilisiert werden: in der Mikrowelle, im Ofen, beim Kochen auf dem Herd oder beim Dämpfen.

- 15 Minuten vor dem Ende des Garvorgangs wird neben Gewürzen und Essig auch Knoblauch, der durch eine Presse gepresst wurde, häufig in eine Pfanne mit Kaviar, etwa 4 bis 8 großen Nelken zu der oben genannten Produktmasse gegeben und mit frischem, fein gehacktem Dill oder Petersilie abgeschmeckt.