Backen

Honig Senfbrot


Zutaten für die Herstellung von Honig-Senf-Brot

Für den Teig:

  1. Reines Wasser 250 Milliliter
  2. Gesiebtes Weizenmehl 150 Gramm
  3. Granulierte Trockenhefe 1 Teelöffel

Für den Test:

  1. Weizenmehl 150 Gramm pro Teig und 50 Gramm zum Kneten
  2. Blumenhonig 1 Esslöffel
  3. Bereiter Senf 1 Teelöffel
  4. Pflanzenöl 2 Esslöffel
  5. 1 Teelöffel salzen
  • Hauptzutaten: Mehl, Honig
  • 1 Portion servieren
  • Weltküche

Inventar:

Küchenherd, Kochtopf, Messbecher (für Wasser), Küchenwaage (für Mehl), Teelöffel, Tiefe Schüssel, Esslöffel, Plastikfolie für Lebensmittel, Stoffgeschirrtuch, Ofen, Auflaufform, Backpinsel, Holzspieß - 1 - 2 Teile, Metallgitter (vom Herd), Schneidebrett, Messer (gezahnt)

Honig-Senf-Brot kochen:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


Wir schalten das mittlere Gas auf dem Herd ein und stellen einen Topf mit 250 Millilitern reinem Wasser darauf. Wir erhitzen Wasser auf 37 - 40 Grad. Es sollte etwas warm sein, aber nicht heiß!
Gießen Sie das erhitzte Wasser in eine tiefe Schüssel. Dazu 1 Teelöffel trocken granulierte Hefe und 150 Gramm gesiebtes Weizenmehl geben.
Mit einem Esslöffel die Zutaten glatt rühren. Befestigen Sie die Schüssel mit einem in Plastikfolie eingewickelten Teig und stellen Sie sie 1 Stunde lang an einen warmen Ort (in der Nähe des mitgelieferten Ofens).

Schritt 2: Den Teig vorbereiten.


Nach 1 Stunde wir zerkleinern den teig mit sauberen händen. Dann fügen wir 1 Esslöffel Honig, 1 Teelöffel fertigen Senf, 1 Teelöffel Salz und 150 Gramm gesiebtes Weizenmehl hinzu. Den Teig kneten.
Wenn die Mehlmasse dicht wird, geben wir sie auf den Küchentisch, zerkleinert mit etwas Mehl, und kneten auf einer ebenen Fläche weiter. Wir widmen uns diesem Prozess 5 - 7 Minuten. Der fertige Teig sollte leicht an Ihren Händen haften und von mittlerer Dichte sein.
Wir legen es zurück in die Schüssel, bedecken es mit einem Tuch Geschirrtuch und legen es an einen warmen Ort auf 20 Minuten. Während der Teig hineingegossen wird, den Ofen auf Temperatur vorheizen 230 grad celsius und die Brotform mit 1 Esslöffel Pflanzenöl einfetten.

Schritt 3: Das Brot formen und backen.


Nach 20 Minuten den Teig erneut kneten. Wir formen daraus ein ovales Brötchen und legen es in eine vorbereitete Backform. Fetten Sie den Teig mit einer Teigbürste oben mit 1 Esslöffel Pflanzenöl ein. Wir legen die Form mit dem Teig an einen warmen Ort auf 20 Minuten.

Nachdem die erforderliche Zeit verstrichen ist, stellen Sie die Form mit dem Teig in den auf die gewünschte Temperatur erhitzten Ofen. Wir stellen es auf den mittleren Rost und backen Brot für 15 - 20 Minuten. Während dieser Zeit wird es innen gebacken und mit einer goldenen Kruste bedeckt. Auf Wunsch können Sie die Bereitschaft mit einem hölzernen Küchenspieß überprüfen. Stecken Sie einfach ein Ende des Holzstäbchens in die Mitte des Brotes, wenn es trocken herauskommt - das Backen ist fertig.

Am Ende des Garvorgangs ziehen wir Küchenhandschuhe an und nehmen die Brotform aus dem Ofen. Wir legten es auf ein Schneidebrett, das zuvor auf den Küchentisch gelegt worden war. Kühle das Brot für 10 - 20 Minuten. Nachdem wir das Brötchen aus der Form genommen haben, geben Sie es auf den Metallrost (vom Herd) und lassen Sie es auf Raumtemperatur abkühlen.

Schritt 4: Honig-Senf-Brot servieren.


Honig-Senf-Brot wird warm oder bei Raumtemperatur serviert. Duftende Rolle auf ein Schneidebrett gelegt. Mit einem gezackten Messer in Portionen schneiden und die Brotstücke auf Porzellanteller legen oder in Weidenkörbe legen. Ein solches Brot kann mit verschiedenen ersten und zweiten Gängen serviert werden. Genieße es!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Die Brotform kann zuerst mit Backpapier abgedeckt und mit Mehl bestreut werden.

- Brot kann in jedem anderen Behälter gebacken werden: in einer hitzebeständigen Schüssel, Pfanne, auf einem Backblech.

- Auf Wunsch können dem Teig trockene Gewürze zugesetzt werden: Koriander, gemahlener Piment, Safran, Salbei oder Basilikum sowie trockene Zwiebeln oder Knoblauchpulver.

- Wenn Sie möchten, dass Ihr Brot beim Schneiden nicht zerbröckelt, decken Sie es mit einem feuchten Tuch ab und lassen Sie es eine Weile stehen.

- Wenn Sie den Teig vor dem Backen mit Milch oder einem geschlagenen Ei einfetten, bekommt das Brot auch eine schöne goldene Kruste.

Sehen Sie sich das Video an: wunderbares Senfbrot, würzig und leicht in der Herstellung (Juli 2020).