Andere

Gemüseeintopf in einem Multikocher


Zutaten zum Kochen von Gemüseeintopf in einem Multikocher

  1. Kartoffel 3 Stück
  2. Bulgarischer Pfeffer 1 Stück
  3. Tomate 2 Stück
  4. Zucchinikürbis 1 Stück (klein)
  5. Aubergine 1 Stück
  6. Zwiebel 1 Stück
  7. Salz nach Geschmack
  8. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  9. Pflanzenöl 1 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Kartoffel, Zwiebel, Pfeffer, Tomate, Zucchini
  • Portion2-3
  • Weltküche

Inventar:

Slow Cooker, Holzspatel, Küchenmesser, Schneidebrett, Messer zum Reinigen von Gemüse.

Gemüseeintopf im Multikocher kochen:

Schritt 1: Kartoffeln vorbereiten.


Schälen Sie mit einem Messer Gemüse, um die Kartoffeln zu schälen, und ziehen Sie die Augen heraus. Waschen Sie dann die Wurzelfrüchte von dem verbleibenden und anhaftenden Schmutz, wischen Sie sie leicht ab und schneiden Sie sie in Würfel oder einen dicken Strohhalm, wie Sie möchten.

Schritt 2: Bereiten Sie die Paprika vor.


Wir waschen auch die Paprika, teilen sie mit einem Messer in zwei Teile und nachdem wir mehrere Schnitte um den Schwanz gemacht haben, bekommen wir sie und die Mitte mit den Samen. Als nächstes gehackter Pfeffer nach Belieben.

Schritt 3: Bereiten Sie die Tomaten vor.


Spülen Sie aus und entfernen Sie die Stelle, an der sich der Stiel befand. Saubere und so zubereitete Tomaten in großen Würfeln zerdrücken.

Schritt 4: Zucchini vorbereiten


Junge Zucchinikürbisse gründlich ausspülen, schonen, denn wir schälen sie nicht ab. Wenn Ihre Zucchini bereits gelegen hat und die Haut hart geworden ist, muss sie gereinigt werden. Vorbereitete Zucchini in kleine Würfel schneiden.

Schritt 5: Bereiten Sie die Aubergine vor.


Wir waschen die Auberginen genauso gründlich wie den Zucchinikürbis und aus demselben Grund müssen Sie die Schale nicht schälen, um den Gemüseeintopf zuzubereiten. Auf die gleiche Weise reines Gemüse zerbröckeln.

Schritt 6: Bereiten Sie die Zwiebel vor.


Zwiebel schälen und unter kaltem Wasser abspülen. Schneiden Sie die Spitzen und den Dorn ab, dann hacken Sie die Zwiebel in große Stücke. Wenn Sie nicht mögen, wenn die Zwiebel stark in der Schüssel gefühlt wird, können Sie sie durch die Reibe überspringen.

Schritt 7: Kochen Sie den Gemüseeintopf in einem Slow Cooker.


Jetzt bleibt nur noch der Gemüseeintopf zu kochen. Fetten Sie dazu den Boden des Multikochers mit Pflanzenöl ein und verteilen Sie das Gemüse in Schichten: Zuerst Kartoffelstücke, Pfeffer darauf, nach der Aubergine die nächste Schicht Zucchini und darauf Tomaten mit Zwiebeln. Salz und schwarzen Pfeffer hinzufügen. Nicht mischen Schließen Sie den Slow Cooker und wählen Sie Backenund stellen Sie den Timer auf 35-40 Minuten. Während dieser Zeit sollte das Gemüse kochen und weicher werden, und die Tomaten geben Saft und tränken den Eintopf. Am Ende des Programms das fertige Gericht mit einem Holzspatel mischen und servieren.

Schritt 8: Den Gemüseeintopf servieren.


Es ist gut, Gemüseeintopf als Beilage zu gekochten Spaghetti, Reis oder anderem Getreide zu servieren. Sie können es auch zu einem Fleisch- oder Fischgericht anbieten. Als unabhängiger heißer Eintopf ist es auch gut, wenn Sie ihn zum Beispiel mit saurer Sahne und frischen Kräutern garnieren.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- In einigen Rezepten werden dem Gemüseeintopf auch Karotten zugesetzt.

- Nach Belieben können Sie dieses Gericht mit ein paar Esslöffeln Tomatenmark würzen.

- Als Gewürz empfiehlt es sich, hier roten gemahlenen Pfeffer oder ein paar Knoblauchzehen zuzusetzen.