Fisch

Gebratener Fisch mit Zwiebeln


Zutaten für das Kochen von gebratenem Fisch mit Zwiebeln

  1. Pollock (reines Filet) 2 Stück
  2. Zwiebel 1 Stück (oder nach Geschmack)
  3. Salz nach Geschmack
  4. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  5. Majoran nach Geschmack
  6. Pflanzenöl 3-5 Esslöffel oder nach Geschmack
  7. Weizenmehl 3-4 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Mintai, Zwiebel, Mehl
  • Portion 2-4
  • Weltküche

Inventar:

Ein Esslöffel, ein Küchenmesser - 2 Stück, ein Schneidebrett - 2 Stück, Küchenpapiertücher, eine Schüssel, ein tiefer Teller, ein Herd, eine Bratpfanne mit Deckel, ein hölzerner Küchenspatel, eine Schüssel, eine Portionsplatte.

Gebratenen Fisch mit Zwiebeln kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie den Fisch vor.


Grundsätzlich wird reines Pollockfilet gefroren verkauft. Nach dem Kauf geben wir es in eine tiefe Schüssel, füllen es mit kaltem, fließendem Wasser und lassen es ca. 30-40 Minuten lang ruhig auftauen. Wenn das Eis weg ist, waschen Sie den Fisch und trocknen Sie ihn mit Küchenpapierhandtüchern. Dann legen Sie es auf ein Schneidebrett und mit einem scharfen Messer teilen wir jedes Filet in 3-6 Portionsstücke. Danach alles mit Salz und schwarzem Pfeffer bestreuen, in eine kleine Schüssel geben, mischen und in Gewürzen ziehen lassen 10-15 Minuten.

Schritt 2: Bereiten Sie den Rest der Zutaten vor.


Entfernen Sie dann mit einem sauberen Messer die Schale von der Zwiebel, waschen Sie sie ab, trocknen Sie sie ab, legen Sie sie auf ein neues Brett und hacken Sie sie in Würfel, Halbringe, Ringe, Viertel oder Strohhalme. Wie Sie sehen können, ist die Art des Schneidens nicht grundlegend, aber es ist wünschenswert, dass die Dicke der Stücke klein ist, von 1 bis 1,5 cm. Dann legen wir eine tiefe Platte mit gesiebtem Weizenmehl auf die Arbeitsplatte, den Rest der Produkte, die für die Zubereitung des Gerichts benötigt werden, und fahren mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 3: Den gebratenen Fisch mit Zwiebeln zubereiten.


Wir schicken eine tiefe Pfanne auf mittlere Hitze und gießen ein wenig Pflanzenöl hinein, für den Anfang reichen zwei oder drei Esslöffel völlig aus. In der Zwischenzeit die gebrühten Pollockstücke in Weizenmehl rollen und nach einigen Minuten sehr vorsichtig in das erhitzte Fett eintauchen. Garen Sie den Fisch von beiden Seiten bis zu einem beige-braunen Farbton und geben Sie ihn sofort in die Schüssel, sobald er gebräunt ist.

Dann geben wir ein wenig Pflanzenöl in die Pfanne, sagen wir noch ein paar Esslöffel und werfen die gehackte Zwiebel hinein. Wir braten das Gemüse, bis es fast fertig ist, das heißt, bis es weich und mit einer zarten goldenen Kruste bedeckt ist.

Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, Scheiben gebratenen Fisch darauf legen, die Pfanne mit einem Deckel abdecken und kochen alle zusammen einen Moment. Dann schalten Sie die Heizung aus und lassen Sie das Gericht für etwa brauen 7-10 Minuten. Danach legen wir die leckeren Gerichte portionsweise auf die Teller und beginnen mit der Verkostung.

Schritt 4: Gebratenen Fisch mit Zwiebeln servieren.


Gebratener Fisch mit Zwiebeln wird in Portionen heiß auf Tellern serviert. Auf Wunsch kann es vor dem Servieren mit frischen Kräutern aus Dill, Petersilie, Koriander, Basilikum oder Frühlingszwiebeln dekoriert werden. Dieses Gericht gilt als völlig eigenständiger zweiter Gang, kann aber auch mit jeder einfachen Beilage ergänzt werden, zum Beispiel Müsli aus verschiedenen Getreidearten, Nudeln, Eintopf, gebratenem, gebackenem Gemüse, Reisdampf, Salat, Marinaden oder Essiggurken. Ein solcher Fisch erweist sich als eher ölig, daher sollte er mit Brot, frischen Kuchen, Brötchen oder Fladenbrot genossen werden. Genießen Sie ein köstliches und einfaches Essen!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sehr oft wird der Fisch in einer Mischung aus Weizenmehl und Gewürzen oder Paniermehl paniert.

- Zum Braten können Sie alle cremigen, pflanzlichen oder tierischen Fette verwenden.

- Eine Reihe von Gewürzen ist nicht unbedingt erforderlich. Wenn gewünscht, würzen Sie dieses Gericht mit allen für Fischgerichte geeigneten Gewürzen.

- Auf die gleiche Weise können Sie jeden essbaren Fisch kochen.

- Manchmal wird dieses Gericht etwas anders gemacht. Braten Sie den Fisch zuerst auf beiden Seiten rot an. Danach werden gehackte rohe Zwiebeln darunter gelegt und die Hitze auf ein Minimum reduziert. Dann geben sie ein halbes Glas Wasser oder trockenen Weißwein in die Pfanne, bedecken sie mit einem Deckel, reduzieren die Hitze auf ein Minimum und schmoren den Fisch für 20-30 Minuten und servieren ihn dann.

Sehen Sie sich das Video an: Gebratener Lachs mit PilzeFisch nach chinesischer ArtEinfach asiatisch kochen (August 2020).