Saucen

Salsa-Sauce


Zutaten für Salsa-Sauce

  1. Frische Tomaten 2-tlg
  2. Konserven geschälte Tomaten 250 g
  3. Chilischote 1 Stk
  4. Zwiebel (klein) 1 Stck
  5. Knoblauch 1 Nelke
  6. Gemahlener Kreuzkümmel 1/4 TL
  7. Zucker 1/4 TL
  8. Salz nach Geschmack
  9. Koriander 3-4 Zweige
  10. Limette 1/2 Stk
  • Hauptzutaten: Zwiebel, Pfeffer, Tomate, Kräuter
  • WeltkücheMexikanische Küche

Inventar:

Schneidebrett, Messer, Küchenmaschine, kleine Reibe, kleiner Teller - 2 Stück, Schüssel

Salsa Sauce zubereiten:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Es gibt zwei Möglichkeiten, die Zutaten zuzubereiten: Wenn Sie eine Küchenmaschine oder einen Mixer haben, spielt das Schneiden keine Rolle. Die Messer mahlen die Zutaten in den erforderlichen Zustand. Wenn Sie diese praktischen Küchenhelfer noch nicht haben, sollten Sie Zwiebeln, Tomaten, Paprika und Gemüse so fein wie möglich schneiden. Also die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Mit weißen Zwiebeln schmeckt es sehr gut.

Tomaten können vorab geschält oder nicht geschält werden, wenn Sie sich nicht damit anlegen möchten. Wenn Sie schälen möchten, gießen Sie die Tomaten mit kochendem Wasser vor. In kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel mit Zwiebeln geben.

Die Knoblauchzehe schälen und auf einer feinen Reibe reiben. Sie können es in einer Reibe lassen, damit Sie den zusätzlichen Teller später nicht waschen.

Salsa-Sauce wird nicht ohne Chili-Pfeffer sein. Wenn Sie Jalapenopfeffer in frischer oder in Dosenform bekommen können, verwenden Sie ihn. Sein Geschmack ist am besten für die Sauce geeignet, wenn es nicht klappt, können Sie die übliche verwenden, im Extremfall trockenen roten gemahlenen Pfeffer hinzufügen. Frische oder eingemachte Chilischoten in kleine Stücke schneiden, auf einen Teller geben.

Schritt 2: Salsa-Sauce machen


Das Zubereiten der Zutaten für die Sauce ist der längste Schritt im gesamten Garprozess. Außerdem wird eine Küchenmaschine alles für Sie tun. Verwenden Sie eine Düse mit Messern. Fügen Sie vorbereitete Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Chili in die Schüssel des Mähdreschers.

Salz, Zucker und gemahlenen Kreuzkümmel hinzufügen. Kreuzkümmel oder ein anderer Name für Zira wird oft mit Kümmel verwechselt, aber dies sind zwei verschiedene Gewürze.

Dann fügen Sie Tomatenkonserven hinzu. Die Sauce kann nur mit frischen reifen Tomaten zubereitet werden, aber sie müssen sehr rot und reif sein. Wenn es also keine gibt, nehmen wir ein paar frische für Geschmack und Geruch, und Dosen sorgen für die richtige "Tomatensauce". Eingemacht bezieht sich auf Tomaten in ihrem eigenen Saft, geschält und gehackt.

Wir nehmen die Hälfte der Limette (dank der Supermärkte kann man sie das ganze Jahr über kaufen, aber auch Zitrone ist geeignet) und pressen den Saft heraus. Das Koriandergrün muss noch hinzugefügt werden. Sie können es nicht vorher abschneiden, sondern nur gut abspülen, trocknen und die Blätter mit den Händen abreißen (wenn Sie ohne Mähdrescher kochen, müssen Sie es natürlich abschneiden).

Alle Zutaten werden hinzugefügt, jetzt müssen Sie sie mahlen (oder in einer Schüssel fein gehackt mischen).

Der Mixer erledigt diese Aufgabe in 10 Sekunden. Es ist nicht erforderlich, die Sauce in Kartoffelpüree zu mahlen. Versuchen Sie, wenn es genug Salz gibt, mögen Sie das süß-salzig-würzige Verhältnis. Wenn Sie möchten, können Sie nach Belieben Zucker oder Salz hinzufügen. Wenn Sie nicht scharf genug sind, können Sie auch Chili-Pfeffer verwenden (vorher schneiden und den Mähdrescher weitere 5 Sekunden lang einschalten). Alles, Salsasauce ist fertig. In ein geeignetes Gefäß umfüllen und etwa eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Schritt 3: Servieren Sie die Salsa-Sauce.


Salsasauce mit gebratenem Huhn, Fleisch oder Fisch servieren, grillen und grillen. Es ist gut geeignet für Croutons, Chips oder Cracker.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Salsa-Sauce kann auch mit einer Wärmebehandlung gekocht werden. Alle gehackten Zutaten außer Gemüse in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 5-10 Minuten erhitzen, dann gehacktes Koriandergrün dazugeben und mischen, die Hitze abstellen und die Sauce abkühlen lassen und ziehen lassen. Der Geschmack der Sauce ist etwas anders.

- In die Sauce können Sie ein oder zwei Esslöffel Olivenöl geben.

Sehen Sie sich das Video an: New Gymnastics Skills Compilation 2017. #Gymnastics (Juli 2020).