Der vogel

Ente gefüllt mit Kohl


Zutaten zum Kochen Ente mit Kohl gefüllt

  1. Ente 1 Kadaver (Gewicht 2 kg)
  2. Raffiniertes Pflanzenöl 5 Esslöffel
  3. Sauerkohl 700 Gramm
  4. Zwiebeln 3-5 Stück
  5. Salz nach Geschmack
  6. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  7. Gewürzmischung für Geflügel nach Geschmack und Wunsch
  8. Gereinigtes Wasser, 1 Glas zum Backen und Schmoren sowie wie viel zum Brühen benötigt wird, um zu schmecken
  • Hauptzutaten: Kohl, Zwiebel, Ente
  • 1 Portion servieren
  • Weltküche

Inventar:

Küchenwaage, tiefe Pfanne, Herd, Backofen, Küchentücher aus Papier, Schneidemesser - 3 Stück, Schneidebrett - 3 Stück, Backblech, Gitterrost, tiefe Schüssel, Kochlöffel, Plastikfolie, Kühlschrank, Esslöffel, Pfanne, Küchenspatel aus Holz, Entenküken mit einem Deckel (Fassungsvermögen 4 Liter), einem Glas (Fassungsvermögen 250 Milliliter), Bindfäden mit einer Zigeunernadel oder Zahnstochern, einem Sieb, einer Backbürste, Topflappen, einer großen flachen Schüssel, einem Servierteller.

Mit Kohl gefüllte Ente kochen:

Schritt 1: bereite die Ente vor.


Zuerst müssen Sie die Ente richtig vorbereiten! Wir machen ein starkes Feuer in einer tiefen Pfanne, die mit ungefähr halb gereinigtem Wasser gefüllt ist, gießen dort einen Esslöffel Salz ein und bringen die Flüssigkeit zum Kochen. Nehmen Sie in der Zwischenzeit den Vogelkadaver, spülen Sie ihn innen und außen unter fließendem kaltem Wasser gründlich aus und tauchen Sie ihn mit Küchenpapierhandtüchern ein. Danach auf ein Schneidebrett legen, überschüssiges Fett mit einem scharfen Küchenmesser abschneiden, den Rest der Federn von der Haut abziehen, erneut abspülen, trocknen und in eine tiefe Schüssel geben.

Wenn die Flüssigkeit in der Pfanne zu kochen beginnt, reduzieren Sie die Temperatur des Ofens auf ein durchschnittliches Niveau, senken Sie den Entenkadaver vorsichtig in die Pfanne, sodass er vollständig in Wasser eingetaucht ist, und kochen Sie ihn 3 Minuten lang. Dann überführen wir den Vogel mit dem geschlitzten Löffel zurück in eine Schüssel oder ein tiefes Sieb und wischen ihn vorsichtig mit einem Waffeltuch ab. Danach stechen wir an besonders fettigen Stellen mit einer Messerspitze auf die Oberfläche, legen sie auf ein auf einem Backblech montiertes Gitter, reiben sie mit Salz und schwarzem Pfeffer ein, ziehen sie mit Plastikfolie fest und legen sie für eine Stunde oder vor Gebrauch in den Kühlschrank.

Schritt 2: Bereiten Sie die Zutaten für die Füllung vor.


Wir verlieren keine Minute, während der Vogel darauf besteht und Gewürze einweicht, Sauerkraut in ein Sieb gibt, es vorsichtig über die Spüle aus überschüssigem Saft drückt und in eine tiefe Schüssel fallen lässt.

Jetzt entfernen wir mit einem sauberen scharfen Messer die Zwiebel aus der Schale, waschen sie ab und trocknen sie ab. Danach schieben wir es auf ein Schneidebrett, teilen drei Stücke in 4-8 große Stücke und hacken zwei Stücke in Würfel oder Strohhalme von bis zu 1 cm Dicke. Dann verteilen wir die restlichen Zutaten auf der Arbeitsplatte und gehen weiter.

Schritt 3: Füllung vorbereiten.


Wir stellen eine tiefe Pfanne auf mittlere Hitze und gießen ungefähr 3 Esslöffel Pflanzenöl hinein. Tauchen Sie die gehackten Zwiebeln nach ein paar Minuten in das vorgewärmte Fett und lassen Sie es 4-5 Minuten lang durchsichtig werden, ebenso wie eine leicht goldene Kruste, die Sie mit einem Holz- oder Silikon-Küchenspatel lösen.

Dann Sauerkraut in die Pfanne geben und mit einem Glas gereinigtem Wasser füllen. Das Gemüse unter einem geschlossenen Deckel etwa 35-40 Minuten lang gar dünsten und dabei daran denken, gelegentlich umzurühren. Sobald der Kohl weich und zart ist und die gesamte Flüssigkeit praktisch verdunstet ist, die Füllung vom Herd nehmen und beiseite stellen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Schritt 4: Die Ente zum Backen vorbereiten.


Wenn alle Zutaten für das Gericht zubereitet sind, den Backofen einschalten, um es zu erhitzen 180 Grad Celsius. Dann nehmen wir die Ente aus dem Kühlschrank, entfernen die Plastikfolie vom Vogel, füllen sie mit Kohlfüllung, schließen sie fest mit hölzernen Küchenspießen oder nähen sie mit einer normalen Zigeunernadel und einem Backfaden zusammen und handeln dann auch mit einem Loch in der Nähe des Halses. Danach nehmen wir die Wasserlinse, legen grob gehackte Zwiebelstücke auf den Boden, gießen ein Glas gereinigtes Wasser hinein und senken den Kadaver von oben nach unten auf das Gemüse. Mit einer Backbürste die restlichen drei Esslöffel Pflanzenöl einfetten und, falls gewünscht, mit einer Mischung aus Gewürzen zerdrücken. Wir bedecken die Wasserlinse mit einem Deckel und fahren mit dem nächsten, fast letzten Schritt fort.

Schritt 5: Die mit Kohl gefüllte Ente backen.


Wir legen das Geschirr mit dem Vogel in den auf die gewünschte Temperatur vorgeheizten Ofen auf dem mittleren Rost und backen es 1 Stunde lang. Dann nehmen wir mit Hilfe von Küchenhandschuhen die Entenküken aus dem Ofen, ordnen sie auf einem zuvor auf die Arbeitsplatte gelegten Schneidebrett neu an und nehmen den Deckel ab. Gießen Sie das gesamte Fett, das sich am Boden angesammelt hat, vorsichtig in eine separate Schüssel, fetten Sie den Vogel damit ein und legen Sie den Kadaver wieder zu, um ihn für einen anderen zu backen 1-1,5 Stunden, ungefähr 40-60 Minuten pro Kilogramm. Um den Vogel rosiger zu machen, können Sie 10-15 Minuten bis es vollständig bereit ist, den Deckel von der Lingon zu entfernen.
Dann bewegen wir das Geschirr mit dem gleichen Stift mit der duftenden Ente auf die Arbeitsplatte. Mit zwei Küchenschaufeln schieben wir den Vogel auf eine große flache Schüssel, dekorieren ihn nach Belieben und laden die Familie zum Essen ein!

Schritt 6: Die mit Kohl gefüllte Ente servieren.


Mit Kohl gefüllte Ente wird heiß als zweites Hauptfleischgericht für einen festlichen oder alltäglichen Tisch serviert. Servieren Sie es auf einer großen flachen Schüssel, die wahlweise mit frischen Gemüseschnitten, Kräutern, Marinaden oder Gurken dekoriert ist. Als Beilage für einen so fettreichen Vogel können Sie leichtes Kartoffelpüree, gekochten Reis, Nudeln, Müsli aus verschiedenen Getreidesorten, Sommersalate oder was auch immer Sie mehr mögen anbieten. Sehr oft werden zu diesem Gericht sauer-süß-würzige Saucen auf der Basis von Preiselbeeren, Johannisbeeren oder Kirschen und natürlich frische Brotscheiben auf den Tisch gelegt. Mit Liebe kochen und genießen!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Um eine goldbraune Kruste auf dem Kadaver zu erhalten, empfiehlt es sich, den Deckel 10-15 Minuten vor der vollständigen Fertigstellung des Gerichts vom Küfer zu entfernen. Der Vogel kann jedoch auch mit einer Mischung aus Honig und geschmolzener Butter eingefettet werden.

- Eine großartige Alternative zu Sauerkraut - frisch, gedünstet mit Zwiebeln und Tomatenmark;

- Sauerkraut hat natürlich schon einen angenehmen Geruch, aber wenn gewünscht, kann es während des Eintopfens mit Gewürzen wie Koriander, Kümmel, Piment, gemahlenem Lorbeerblatt, Thymian, Salbei gewürzt werden.

- Nach dem Garen am Boden der Entenküken sammelt sich viel Fleischsaft und Fett an. Aus der resultierenden Mischung können Sie vor dem Servieren eine großartige Sauce zubereiten oder einen Vogel hineingießen.