Salate

Frühlingssalat


Zutaten für den Frühlingssalat

  1. Frische Gurke 1 Stück
  2. Blattsalat 2 Blätter
  3. Frischer Rettich 5-7 Stück
  4. Hühnerei 2 Stück
  5. Hartkäse 35-50 Gramm
  6. Zitronensaft 2 Teelöffel
  7. Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Gurke, Rettich, Salat, Eier, Käse
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Salatschüssel, Küchenmesser, Schneidebrett, Bürste zum Waschen von Gemüse, eine kleine Pfanne, Topflappen, Reibe.

Frühlingssalat kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Eier vor.


Zuerst die Eier ausspülen und erst dann die Zubereitung aufnehmen. In diesem Fall müssen die Eier gekocht werden. Geben Sie dazu die Zutaten in eine kleine Pfanne, füllen Sie sie vollständig mit Wasser und stellen Sie sie auf den Herd. Zum Kochen bringen, dann die Leistung reduzieren und weitergaren 10-12 Minuten.
Hart gekochte Eier abkühlen lassen, unter fließend kaltem Wasser abkühlen lassen. Dann schälen und raspeln.

Schritt 2: Bereiten Sie die Gurke vor.


Spülen Sie die frische Gurke mit einem Pinsel ab und probieren Sie sie aus, indem Sie ein kleines Stück davon abschneiden. Wenn Sie sich bitter fühlen, bedeutet dies, dass Sie die Haut abschneiden müssen. Wenn nicht, können Sie sie lassen. Die vorbereitete Gurke in dünne Scheiben schneiden.

Schritt 3: Bereiten Sie den Rettich vor.


Die Radieschen so gründlich und mit einer Bürste wie eine Gurke abspülen. Dann schneiden Sie die Enden und schneiden Sie den Rest in dünne Kreise.

Schritt 4: Bereiten Sie die Salatblätter vor.


Salatblätter mit warmem Wasser abspülen, überschüssige Feuchtigkeit abschütteln. Ordnen Sie sie auf einem Schneidebrett an und schneiden Sie sie in dicke Stücke oder schneiden Sie sie nach Belieben in dünne Streifen.

Schritt 5: Bereiten Sie den Käse vor.


Schneiden Sie die Krusten vom Käse ab und reiben Sie den Rest auf einer feinen Reibe. Sie können diese Zutat jedoch in dünne Scheiben schneiden, wenn Sie es mehr mögen.

Schritt 6: Frühlingssalat kochen.


Wenn alle Zutaten zubereitet sind, müssen Sie nur noch den Salat mischen. Und um ihm ein köstliches Aussehen zu verleihen, werden wir alles in Schichten anordnen. Legen Sie zuerst die Gurkenringe, die ein wenig Salz benötigen, und dann ein Drittel des ganzen Rettichs darauf. Nochmals salzen und dann den Salat gießen 1 Teelöffel Zitronensaft. Wir legen gekochte Eier auf Radieschen. Nochmals mit Salz bestreuen. Als nächstes gehackte Salatblätter, gewürzt mit Salz und übrig 1 Teelöffel Zitronensaft. Auf den Käse eine kleine Erbse geben und den restlichen Rettich darauf verteilen. Das ist alles, der Salat ist servierfertig.

Schritt 7: Den Frühlingssalat servieren.


Servieren Sie Frühlingssalat nicht nur zum Mittag- oder Abendessen, sondern auch zum Frühstück. Dank Käse und Eiern war es in der Tat nicht nur leicht, sondern auch ausreichend, um einen weiteren Tag voller neuer farbenfroher Ereignisse zu beginnen. Also knusper diesen gesunden und köstlichen Gesundheitssalat.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Wenn Sie möchten, können Sie diesem Salat ein weiteres Dressing hinzufügen, zum Beispiel Pflanzenöl, Mayonnaise oder saure Sahne.

- Einige Hausfrauen kochen diesen Frühlingssalat mit in kleine Würfel geschnittenem Schinken.

- Ich habe auch die Option getroffen, diesen Salat mit Avocado zuzubereiten, aber in diesem Fall sollte er definitiv nicht mit etwas anderem als Zitronensaft gewürzt werden.