Fisch

Karpfen im Ofen in Folie gebacken


Zutaten zum Kochen Karausche im Ofen in Folie gebacken

  1. Karausche 2-3 Stück (je nach Größe)
  2. Zwiebel 1 Stück (groß)
  3. Knoblauch 2-3 Nelken
  4. Mayonnaise (oder Sauerrahm) 2 Esslöffel
  5. Zitrone 2-3 Kreise
  6. Frisches Grün 1-2 Trauben
  7. Salz (fein) nach Geschmack
  8. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  9. Pflanzenöl nach Bedarf
  10. Gewürze zum Abschmecken
  • Hauptzutaten: Karausche, Zwiebel, Knoblauch
  • Teil 3-4
  • Weltküche

Inventar:

Backofen, Alufolie, Backblech, Schüssel, Teelöffel, Küchenmesser, Schneidebrett, Papiertücher zum Einmalgebrauch, Bratpfanne, Holzspatel, tiefer Teller, Küchenschere, Gabel, Knoblauchpresse.

Zubereitung der im Ofen in Folie gebackenen Karausche:

Schritt 1: Karausche vorbereiten.


Das Schwierigste beim Kochen von Flussfisch ist die Reinigung. Lassen Sie uns diesen Prozess daher genauer analysieren. Stellen Sie zuerst Ihre Karauschen vor sich auf und schneiden Sie alle Flossen mit einer Küchenschere ab. Jetzt sollten Sie die Schuppen entfernen. Sie müssen dies mit einem Messer tun, und damit der Fisch dabei nicht herausrutscht, stecken Sie eine normale Gabel im Schwanzbereich hinein und halten Sie sie mit einer Hand fest. Nehmen Sie das Messer in die zweite Hand und entfernen Sie die Schuppen, die sich gegen das Wachstum bewegen, dh vom Schwanz zum Kopf.
Nachdem die Karausche von Schuppen befreit sind, entfernen Sie die Kiemen, indem Sie sie einfach mit einer Messerspitze durchschneiden. Der Einfachheit halber können Sie das Gerät verkleinern.
Es bleibt nur, alle Innereien herauszunehmen. Führen Sie dazu mit der Messerspitze einen Längsschnitt im Bauch durch und bewegen Sie sich wieder vom Schwanz zum Kopf. Dann die Karausche ausnehmen und von innen und außen mit kaltem, fließendem Wasser abspülen. Trocknen Sie den Fisch nach dem Reinigen und gründlichen Waschen mit Einweg-Papiertüchern.
Mit Pfeffer zubereitetes Salz, Salz, weitere Gewürze dazugeben, die Kadaver innen und außen vollflächig mit Gewürzen bestreichen und den Fisch in dieser Form belassen 20-30 Minuten.

Schritt 2: Zwiebel vorbereiten.


Während die Karausche in Salz und Gewürzen eingelegt ist, die Zwiebel zubereiten. Zuerst die Zwiebel schälen und mit kaltem Wasser abspülen und in dicke Halbringe schneiden.
In einer sauberen Pfanne ein wenig Pflanzenöl erhitzen und darin halbe Zwiebelringe goldgelb braten. Was braucht es, um das Feuer sofort zu entfernen, sobald das Gemüse anfängt, seine Farbe zu ändern, sonst braten Sie es zu viel.

Schritt 3: Bereiten Sie die Grüns vor.


Frische Kräuter mit fließend warmem Wasser abspülen und in sehr kleine Stücke schneiden.

Schritt 4: Bereiten Sie den Knoblauch mit Mayonnaise vor.


Gießen Sie eine kleine Menge Mayonnaise in die Schüssel. Die Knoblauchzehen schälen und mit einer speziellen Presse hacken oder einfach mit einem Messer hacken. Kombinieren Sie den Knoblauch mit Mayonnaise, bis er glatt ist.

Schritt 5: Wir stopfen Karpfen.


Legen Sie Karauschen auf Folienblätter, wobei jeder Fisch für sich allein steht. Legen Sie die gebratenen Zwiebeln und frischen Kräuter in den Kadaver. Den Fisch darüber mit einer Mischung aus Mayonnaise und Knoblauch bestreichen, so dass die Sauce gleichmäßig dick ist. Die Zitronenscheiben in Scheiben teilen und auf die Karausche legen. Rollen Sie die Folie so, dass sich der Fisch in einer Art Umschlag befindet. In diesem Fall sollten Karausche voneinander getrennt sein und nicht alle in einem Stück Folie.

Schritt 6: Karausche in Folie im Ofen backen.


Den Backofen vorheizen auf 180-190 Grad Celsius. Legen Sie die in Folie gewickelte Karausche auf ein Backblech und legen Sie sie in den Backofen 30 Minuten. Während dieser Zeit backen die Fische innen und außen perfekt und bekommen ein erstaunliches Aroma. Wenn Sie möchten, dass der Karausche nach 30 Minuten goldbraun wird, entfernen Sie die oberste Folie und geben Sie den Fisch in den Ofen 7-10 Minutenbis die gewünschte Kruste erscheint.

Schritt 7: Die in Folie gebackene Karausche servieren.


In Folie gebacken ist ein völlig eigenständiges Gericht, also in Portionen schneiden und servieren. Natürlich können Sie auch leichte Beilagen mit Salz- oder Ofenkartoffeln, Kohlsalat oder verschiedenes frisches Gemüse dazugeben. Als Sauce eignet sich saure Sahne oder die gleiche Mayonnaise gemischt mit Knoblauch.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Verschiedene frische und getrocknete Kräuter wie Basilikum, Rosmarin sowie gemahlener getrockneter Knoblauch eignen sich hervorragend als Gewürz für Karausche.

- Sie können Karauschen mit oder ohne Kopf backen.

- Wenn Sie den Geruch von Flussfisch nicht mögen, wischen Sie ihn mit saurer Sahne und nicht mit Mayonnaise ab, während Sie die Karausche auch von innen einfetten müssen. In saurer Sahne kann man einen solchen Fisch auch ausstechen, dann verliert er völlig seinen Geruch und Geschmack.

Sehen Sie sich das Video an: Karpfen aus dem Backofen, so lecker (August 2020).