Andere

Kuban Salat für den Winter


Zutaten für die Zubereitung von Kuban-Salat für den Winter

Für 8 Dosen à 500 Milliliter

  1. Tomaten (hart) 2 kg
  2. Weißkohl 1,5 kg
  3. Paprika 700-800 Gramm
  4. Zwiebeln 500-600 Gramm
  5. Sonnenblumenöl 300 Gramm
  6. Essig 9% 150 Gramm
  7. Gemahlener Paprika 1/2 Teelöffel
  8. Schwarzer Pfeffer 15-20 Erbsen
  9. Salz 100 Gramm (oder etwas weniger)
  • Hauptzutaten: Kohl, Zwiebel, Pfeffer, Tomate

Inventar:

Auflauf - 2 Stück, ein Küchenmesser, ein Schneidebrett, Küchentücher, Gläser mit Deckel, ein Messer zum Hacken von Gemüse, ein Holzlöffel, Küchentopfhalter.

Kuban Salat für den Winter kochen:

Schritt 1: Kohl zubereiten.


Schälen Sie den Kohl, entfernen Sie die oberen Blätter, waschen Sie ihn aus und teilen Sie ihn in zwei Hälften oder Viertel, dann ist es bequemer für Sie. Entfernen Sie den bitteren Stumpf. Andernfalls wird der Geschmack des gesamten Salats beeinträchtigt. Mahlen Sie den Kohl, indem Sie ihn in dünne Streifen schneiden. Verwenden Sie am besten ein spezielles Messer zum Schneiden von Gemüse, damit es viel schneller geht.
Geschredderter Kohl mit einer kleinen Menge Salz mischen (achten Sie darauf, wie viel Sie hinzugefügt haben, um den Salat nicht zu salzen) und durch Drücken mit den Händen mischen, sodass die Kohlblätter Saft ergeben.

Schritt 2: Bereiten Sie die Tomaten vor.


Tomaten waschen, mit Handtüchern abtrocknen. Entfernen Sie das Siegel auf der Krone und schneiden Sie das Gemüse in mittelgroße Stücke von beliebiger Form. Ich schneide mit Keilen.

Schritt 3: Bereiten Sie den Pfeffer vor.


Reinigen Sie die Samen der Paprikaschoten, waschen Sie das Gemüse innen und außen und schneiden Sie es dann in mittelgroße Stücke. Denken Sie daran, auch den Pferdeschwanz zu entfernen.

Schritt 4: Die Zwiebel vorbereiten.


Die Zwiebeln schälen, überschüssiges Fleisch abschneiden und den Rest mit kaltem Wasser abspülen. Nach dem Zerkleinern die Zwiebel in halbe Ringe oder mittelstarke Federn schneiden.

Schritt 5: Bereiten Sie den Kuban-Salat zu.


In einem großen Topf das Gemüse miteinander mischen, das Pflanzenöl einfüllen und das restliche Salz ausschütten. Fügen Sie Erbsen des schwarzen Pfeffers, einen halben Teelöffel gemahlenen Paprikas hinzu, mischen Sie und setzen Sie auf Feuer. Es ist nicht notwendig, lange zu kochen. Sobald das Gemüse kocht, Essig hineingießen und vom Herd nehmen.

Schritt 6: Bewahren Sie den Kuban-Salat für den Winter auf.


Den heißen Kuban-Salat in Halblitergläsern anrichten, mit Deckeln bedecken und mit heißem Wasser in eine Pfanne geben. Das Wasser sollte bis zu den Schultern an die Ufer gelangen, und der Boden der Pfanne muss mit einem Handtuch ausgekleidet sein. Alles zum Kochen bringen und die Gläser mit Rohlingen sterilisieren 20 Minuten.

Ziehen Sie nach der Sterilisation sofort die Deckel an den Gläsern fest. Drehen Sie die Werkstücke um und legen Sie sie auf die Abdeckungen. Lassen Sie es stehen, bis es vollständig abgekühlt ist. Danach sollte der für den Winter zubereitete Kuban-Salat an einem dunklen und kühlen Ort gelagert werden, an dem Sie alle anderen Gurken und Marmeladen haben.

Schritt 7: Den Kuban-Salat servieren.


Kuban Salat ist sowohl eine Vorspeise als auch eine sehr schmackhafte Ergänzung zu jeder Beilage oder Hauptgericht. Es ist, als ob das Gemüse nur geschnitten wäre, es gibt absolut kein Gefühl, dass es aus der Dose kommt. Und sie enthalten viel nützlichere Substanzen, da wir sie im Gegensatz zu anderem für den Winter zubereitetem Gemüse eine Stunde lang nicht gedünstet haben. Essen Sie deshalb auf Gesundheit.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Berechnen Sie das Salz anhand der Tatsache, dass für 1 Kilogramm Gemüse nur 20 Gramm und nicht mehr benötigt werden.

- Verwenden Sie keine Reinigungsmittel zum Waschen von Dosen, es ist besser, Backpulver auf die alte Weise zu nehmen.