Desserts

Hepatischer Auflauf in einem langsamen Kocher


Zutaten zum Kochen eines Leberauflaufs in einem Multikocher

  1. Hühnerleber 800 Gramm
  2. Zwiebel 2 Stück (groß)
  3. Eier 3 Stück
  4. Backpulver für Teig 1 Teelöffel mit einer Folie
  5. Sahne 100-120 Milliliter
  6. Weizenmehl 80 Gramm
  7. Gemahlener schwarzer Pfeffer (oder eine Mischung aus Pfeffern) nach Geschmack
  8. Salz nach Geschmack
  9. Hühnergewürz nach Geschmack (optional)
  10. Butter zum Einfetten der Schüssel
  • Hauptzutaten
  • 6 Portionen servieren

Inventar:

Slow Cooker, Mixer oder Fleischwolf, Mixer, Küchenmesser, Schneidebrett, Einweg-Papiertücher, Esslöffel, tiefe Platte.

Lebersouffle im Slow Cooker kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Leber vor.


Wir bereiten die Leber vor, ich habe das Hühnchen genommen, weil der Souffle zarter wird und auch weniger Fett an sich ist als Schweinefleisch oder Rindfleisch.
Zuerst taue ich die Leber immer auf und untersuche sie gut, sie muss gereinigt und die Gallenblase entfernt werden, sonst wird die Leber bitter.
Die gereinigten Innereien müssen gründlich mit fließendem Wasser gewaschen und anschließend mit Einweg-Papiertüchern getrocknet werden.

Schritt 2: Zwiebel vorbereiten.


Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden, damit sie später bequem in einem Fleischwolf oder in einem Mixer gerollt werden können.

Schritt 3: Die Leber zermahlen.


Mahlen Sie die Hühnerleber mit einem Fleischwolf oder Mixer, wenn Sie genug Kraft haben.

Es sollte eine fast flüssige Masse sein. Fügen Sie die Zwiebelscheiben hinzu und hacken Sie alles erneut.

Schritt 4: Die Masse für den Leberauflauf kneten.


In die mit Zwiebeln gehackte Hühnerleber Weizenmehl, Backpulver für den Teig geben, Sahne einschenken und die Hühnereier verquirlen. Mit einem Mixer alles gut mischen, um eine ziemlich homogene Masse von hellem Burgunder zu erhalten. Salz und Gewürze hinzufügen, erneut mischen.

Schritt 5: Backen Sie eine Leber Souffle in einem Slow Cooker.


Schmieren Sie die Multikochschüssel mit Butter und geben Sie die zuvor zubereitete Lebermasse hinein. Schließen Sie den Slow Cooker und wählen Sie den Modus Backen und stellen Sie den Timer auf 35-40 Minuten. Wenn der Crock-Pot jedoch Spaß macht und meldet, dass alles bereit ist, beeilen Sie sich nicht, das Gerät zu öffnen. Lass den Souffle darin stehen 15-20 Minuten und kommt, dann nach dem Öffnen wird es nicht fallen, die gleiche Luft bleiben.
Dann muss der fertige Lebersouffle vorsichtig aus dem Slow Cooker gelegt und serviert werden.

Schritt 6: Den Leberauflauf servieren.


Servieren Sie den Lebersouffle zum Mittag- oder Abendessen, nachdem Sie eine Beilage nach Ihrem Geschmack zubereitet haben, am besten etwas Leichtes, zum Beispiel einen Gemüsesalat oder nur gehackte Gurken. Sie können den Souffle mit Gemüse und Sauerrahm dekorieren, damit er auf dem Tisch noch schmackhafter aussieht.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Anstelle von Hühnerleber können Sie auch Rind- oder Schweinefleisch verwenden, das Sie dann zweimal in einem Fleischwolf zermahlen müssen, sonst wird der Souffle nicht so zart.

- Sie können dem Leberauflauf auch Karotten hinzufügen, wodurch das Gericht noch nahrhafter wird.

- Einige Hausfrauen braten die Zwiebel zuerst goldbraun und kneten sie dann im Teig für den Lebersouffle.