Backen

Leberpasteten


Zutaten für Leberpasteten

  1. Blätterteig 500 Gramm
  2. Rinderleber 300 Gramm
  3. Zwiebel 2 Stück (groß)
  4. Salz nach Geschmack
  5. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  6. Pflanzenöl 3-4 Esslöffel
  7. Eigelb (Huhn) 1 Stück
  8. Weizenmehl 1 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Leber, Eier, Mehl, Blätterteig
  • 10 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Teller, Messer - 2 - 3 Stück, Schneidebrett - 2 Stück, Tiefe Pfanne mit Deckel (Fassungsvermögen 2,5 Liter), Herd, Esslöffel, Gabel, Tiefe Platte - 2 Stück, Bratpfanne, Küchenspatel, Papiertücher, Backofen , Antihaft-Backblech, Backpapier, Fleischwolf mit feinem Netz, Nudelholz, Küchenhandschuhe, Große flache Schale

Leberpasteten kochen:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


Entfernen Sie die Verpackung vom Teig, legen Sie sie auf einen Teller und tauen Sie sie auf. Während 30 - 40 Minuten es wird weicher und verformbar, und in der Zwischenzeit können Sie beginnen, die Füllung vorzubereiten.

Schritt 2: Bereiten Sie die Leber vor.


Wir waschen die Rinderleber unter kaltem fließendem Wasser. Befindet sich in dem von Ihnen ausgewählten Innereienstück eine Luftröhre, schneiden Sie diese vorsichtig mit einem Messer ab. Legen Sie die Leber in eine tiefe Pfanne und füllen Sie sie mit Wasser, bis die Flüssigkeit über ihrem Stand liegt 5 - 7 Zentimeter.

Schritt 3: Kochen Sie die Leber.


Wir stellen den Topf mit Innereien auf mittlere Hitze und bringen das Wasser zum Kochen. Entfernen Sie nach dem Kochen den Schaum - "Lärm" - und decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab, sodass ein kleiner Spalt verbleibt. Die Leber kochen 30 Minuten. Dann stechen wir es auf eine Gabel, legen es in einen tiefen Teller und kühlen es ab.

Schritt 4: Zwiebeln vorbereiten und hacken.


Während die Leber abkühlt, schälen Sie die Zwiebeln, spülen Sie sie unter kaltem Wasser ab, trocknen Sie sie mit Küchenpapier, legen Sie sie auf ein Schneidebrett und schneiden Sie sie in mittlere Würfel mit einem Durchmesser von 1 cm. Lass den Schnitt auf dem Brett.

Schritt 5: Zwiebeln anbraten.


Setzen Sie nun eine Pfanne mit mittlerer Hitze auf und gießen Sie 3 bis 4 Esslöffel Pflanzenöl hinein. In 1 - 2 Minuten Zwiebelwürfel in das erhitzte Öl geben und unter Rühren mit einem Küchenspatel goldbraun braten. Dieser Vorgang wird nicht mehr dauern 3 bis 4 Minuten. Dann schieben wir die Pfanne zur Seite und lassen das gebratene Gemüse etwas abkühlen.

Schritt 6: Füllung vorbereiten.


In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad vorheizen und das Antihaft-Backblech mit einem Blatt Backpapier abdecken.
Anschließend die gekochte Leber in kleinere Stücke schneiden und durch einen feinmaschigen Fleischwolf direkt in eine tiefe Schüssel geben.
Wir verteilen dort gebratene Zwiebeln, geben Salz und schwarzen Pfeffer dazu. Wir mischen alle Bestandteile mit einem Esslöffel zu einer homogenen Konsistenz und fahren mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 7: Bilden Sie die Pasteten mit der Leber.


Streuen Sie eine dünne Fläche Weizenmehl auf die Tischplatte. Wir entfalten den aufgetauten Teig, rollen ein Nudelholz leicht zu einer Schicht mit einer Dicke von 5 bis 7 Zentimetern aus. Nachdem wir mit einem Messer aufgeschnitten haben 8 bis 10 Quadrate.
In der Mitte jedes Teigstücks verteilen wir 2 bis 3 Esslöffel der Füllung. Verbinden Sie abwechselnd die Kanten jedes Quadrats und klemmen Sie sie mit Ihren Fingern.
Wir verteilen die geformten Kuchen auf einem Backblech, das zum Backen vorbereitet ist, und lassen sie dazwischen liegen 2-3 Zentimeter Freier Speicherplatz.
Jetzt machen wir für jedes Mehlprodukt eine Gabel, wodurch es attraktiver aussieht.

Schritt 8: Leberpasteten backen.


Dann legen wir das Eigelb in einen tiefen Teller, schlagen es leicht mit einer Gabel und tragen die Eimasse mit einem Backpinsel auf jeden Kuchen auf.
Stellen Sie die Pfanne in den vorgeheizten Ofen und backen Sie die Puffs 15 - 20 Minuten erröten.

Dann ziehen wir Küchenhandschuhe an, nehmen ein Backblech mit einem zubereiteten Gericht aus dem Ofen und legen es auf ein Schneidebrett.
Die Torten auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Nach einer Weile schieben wir das Gebäck mit einem Küchenspatel auf eine große flache Schüssel und servieren es.

Schritt 9: servieren Sie die Leberpasteten.


Pastetchen mit Leber werden warm oder bei Raumtemperatur serviert. Sie können zusammen mit heißen ersten Gängen oder einfach zusammen mit heißem frischem Tee genossen werden. Dieses Gericht braucht keine Zusätze, aber wenn Sie möchten, können Sie die Kuchen mit saurer Sahne oder hausgemachter Sahne gießen, es stellt sich als sehr lecker heraus! Genieße es!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- In die Füllung können Sie alle Gewürze und Kräuter hinzufügen, die bei der Zubereitung von Fleischgerichten verwendet werden.

- Bevor Sie Kuchen backen, können Sie mit Sesam bestreuen.

- Auf Wunsch kann gekochte Leber mit anderen gekochten Innereien oder Fleisch kombiniert werden.

- Zusammen mit Zwiebeln können Sie zerdrückte Karotten anbraten. Dadurch wird die Füllung viel weicher.

- Dieses Rezept verwendet gekauften Teig, aber Sie können ihn selbst kochen, wenn Sie möchten. Es gibt einige großartige Optionen, die Sie auf unserer Website finden können, zum Beispiel Blätterteig oder Blätterteig.

Sehen Sie sich das Video an: Leberpastete selbst machen. Filmstart Noma. Felicitas Then. Pimp Your Food. udpp (April 2020).