Snacks

Blätterteig-Käse-Sticks


Zutaten für die Herstellung von Blätterteigstangen.

  1. Blätterteig 500 g
  2. Käse 100 g
  3. Hühnereier 1 Stck.
  4. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  5. Salz nach Geschmack
  6. Mehl zum Teig rollen
  • Hauptzutaten Eier, Käse, Blätterteig

Inventar:

Reibe, Nudelholz, Backpapier, Backblech, Backofen, Tasse, Gabel oder Schneebesen, Küchenbürste

Zubereitung von Käsesticks aus Blätterteig:

Schritt 1: Bereiten Sie den Käse vor.


Käse kann von jeder Marke und Sorte verwendet werden. Hauptsache, Sie mögen ihn nach Ihren Wünschen. Also reiben wir den Käse auf einer Reibe mit großen Löchern in einem Teller oder auf einem Schneidebrett.

Schritt 2: Bereiten Sie den Teig vor.


Wir nehmen den aufgetauten Teig aus der Verpackung. Eine ebene Fläche mit etwas Mehl bestreuen und das erste Blatt darauf legen (in Packungen zu 500 Gramm sind es normalerweise zwei). Mit einem Nudelholz rollen wir es zu einer Schicht von ca. 25 x 30 cm.
Wir waschen das Ei unter fließend heißem Wasser, brechen es in eine Tasse oder einen anderen geeigneten Behälter und schlagen es mit einer Gabel glatt. Dann Salz, schwarzen Pfeffer dazugeben und nochmals verquirlen.

Nun mit einer speziellen Küchenbürste die Testschicht mit dem Ei einfetten, die Hälfte des Käses darüber streuen, ihn vorsichtig in den Teig pressen (Sie können einen Nudelholz verwenden, aber nicht viel) und die Schicht mit einem scharfen Messer in lange schmale Streifen mit einer Breite von ca. 1,5 cm schneiden.
Dasselbe machen wir mit der zweiten Testschicht.

Schritt 3: Wir formen das Gericht.


Wir bedecken das Backblech mit Backpapier, drehen vorsichtig jeden Streifen und übertragen ihn auf das Backblech. Das Spinnen der Streifen ist nicht notwendig, aber das Gericht am Ende wird schöner und leckerer. Der Teig wird beim Backen etwas größer, daher legen wir die Streifen in geringem Abstand zueinander.

Schritt 4: Backen Sie die Käsesticks.


Backen Sie das Gericht für 15 Minuten bei der Temperatur 190 Grad. Drehen Sie dann jeden Käsestick auf die andere Seite und backen Sie mehr 2-3 Minuten bis sich eine schöne goldene Kruste bildet.
Wir nehmen das Backblech mit den vorbereiteten Käsesticks aus dem Ofen und lassen es abkühlen.

Schritt 5: Die Blätterteigstangen servieren.


Das Gericht wird in warmer Form als Vorspeise an den festlichen Tisch oder als schmackhafte Ergänzung zu zarten Suppenpürees sowie Käsesticks serviert und ist mit leichten alkoholischen Getränken angenehm zu genießen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Zusammen mit schwarzem Pfeffer können Sie andere aromatische Gewürze wie Rosmarin oder Thymian verwenden.

- Käsesticks schmecken noch besser, wenn Sie einem geschlagenen Ei einen Esslöffel Wasser und einen Esslöffel Tomatensauce hinzufügen.

- Es ist nicht notwendig, eine Käsesorte zu verwenden, Sie können mehrere nach Ihrem Geschmack kombinieren.