Backen

Englischer Fruchtmuffin


Zutaten für englische Früchtekuchen

Für den Test

  1. 4 Eier
  2. Weizenmehl 250 Gramm
  3. Butter 200 Gramm
  4. Zucker 150 Gramm
  5. Brauner Zucker 50 Gramm
  6. Gemahlene Mandeln 50 Gramm
  7. Gewürze (Nelken, Zimt, Muskatnuss) 1/2 Teelöffel

Getrocknete Früchte

  1. Kandierte Melone 100 Gramm
  2. Kandierte Zitrone 100 Gramm
  3. Kandierte Orange 100 Gramm
  4. Rosinen dunkel 200 Gramm
  5. Rosinen leicht 200 Gramm
  6. Getrocknete Kirschen 150 Gramm
  7. Getrocknete Preiselbeeren 150 Gramm
  8. Muskat 100 Milliliter

Zur Imprägnierung

  1. Sherry trocken 50 Gramm
  • Hauptzutaten: Rosine, Butter, Mehl, Zucker
  • Portion10-12
  • WeltkücheEnglische Küche

Inventar:

Backformen, Backpapier, heiße Topflappen, tiefe Platte - 2 Stück, Esslöffel, Schneebesen, Mixer, Folie.

Einen englischen Obstkuchen kochen:

Schritt 1: Trockenfrüchte zubereiten.


Rosinen müssen im Voraus sortiert, gewaschen und in Muskatnuss eingeweicht werden 12 Stunden. Alle anderen getrockneten Früchte lassen sich ebenfalls besser aussortieren, unter fließendem Wasser abspülen und trocknen, müssen jedoch nicht separat eingeweicht werden.
Vor dem Kochen zu den getrockneten Früchten geben 1 Esslöffel Mehl (der Gesamtmenge an Mehl, die für die Herstellung des Kuchens benötigt wird) und mischen. Auf die gleiche Weise hinzufügen 1 Esslöffel Mehl und Rosinen.

Schritt 2: Den Teig kochen.


Regelmäßigen und braunen Zucker zuerst mit weicher Butter verquirlen. Alles mit einem Mixer schlagen. Wenn die Masse homogen ist, füge nacheinander Eier hinzu. Brach einen, schlug gut, füge den folgenden hinzu und so weiter.
Nachdem alle Eier hinzugefügt wurden, streuen Sie das Weizenmehl. Nochmals gut mischen.
Jetzt waren Gewürze und gemahlene Mandeln an der Reihe. Fügen Sie sie hinzu und mischen Sie den Teig erneut mit einem Mixer.
Fügen Sie nun Rosinen zum Teig hinzu, mischen Sie und gießen Sie die restlichen getrockneten Früchte aus. Mischen Sie den Teig noch einmal gründlich.

Schritt 3: Ein englisches Obstmuffin backen.


Decken Sie die Auflaufform mit Backpapier, insbesondere Metallformen. Andere können mit Öl eingefettet und mit Mehl bestreut werden, damit der Cupcake nicht verbrennt.
Den Teig auslegen und in der Mitte eine kleine ovale Aussparung machen, damit die Oberseite des Kuchens beim Backen glatter wird.
Den Backofen vorheizen auf 140-150 Grad und senden Sie Ihr englisches Obstmuffin an 2-2,5 Stunden. Und damit er sich für eine so lange Backzeit nicht verbrennt, decken Sie ihn mit Folie ab.

Nach dem Garen sollte der Kuchen einige Stunden abkühlen, zuerst in Form und dann auf dem Rost. Aber zuerst, solange es noch heiß ist, mit trockenem Sherry einweichen.
Der leckerste englische Obstkuchen wird nach ein paar Tagen sein. Und die ganze Zeit muss es eingewickelt in Ölpapier oder Folie bei einer Temperatur nicht höher gelagert werden 15-18 Grad Hitze oder im Kühlschrank.

Schritt 4: Servieren Sie ein englisches Obstmuffin.


Das englische Obstmuffin eignet sich gut für Tee, Kaffee und andere wärmende Getränke, auch zu Toddy oder Glühwein. Und obwohl ein solcher Cupcake traditionell zu Weihnachten zubereitet wird, sehe ich nichts falsches daran, sich diese Delikatesse einfach so zu gönnen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Ein Cupcake ist lecker, wenn Sie 500 Gramm Trockenfrüchte für die in diesem Rezept angegebene Teigmenge verwenden. Je mehr Trockenfrüchte Sie jedoch verwenden, desto länger wird das Produkt gelagert und gebacken.

- Die Anteile an getrockneten Früchten können andere sein, Hauptsache, in der Gesamtmasse wiegen sie 1 Kilogramm.

- Nach diesem Rezept können Sie mehrere kleine Cupcakes backen (aber nicht weniger als 10 Zentimeter im Durchmesser) und nicht nur einen großen. Solche Cupcakes müssen 1,5 Stunden lang gebacken werden, und es ist besser, sie mit Muskatnuss zu tränken.