Backen

Pizza mit Schinken und Tomaten


Schinken und Tomaten Pizza Zutaten

Für den Test (2-3 Pizzen)

  1. Weizenmehl optional
  2. Kefir oder Joghurt 500 Milliliter
  3. Trockenhefe 2 Teelöffel
  4. Wasser 1/2 Tasse
  5. Pflanzenöl 1/2 Tasse
  6. Zucker nach Geschmack

Für die Füllung

  1. Schinken 300-400 Gramm
  2. Tomaten 2 Stück (groß)
  3. Tomatenketchup (natürlich) 3-4 Esslöffel
  4. Bulgarischer Pfeffer 1 Stück (groß)
  5. Hartkäse 200 Gramm
  6. Salz nach Geschmack
  7. Grüne nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Schinken, Tomate, Käse, Mehl
  • 8 Portionen servieren

Inventar:

Tiefer Teller, Küchenmesser, Reibe, Esslöffel, Backblech, heiße Topflappen, Nudelholz.

Pizza mit Schinken und Tomaten kochen:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


Die Hefe in einem halben Glas warmem Wasser mit etwas Zucker verdünnen. Dann mischen Sie diese Masse mit Kefir oder Joghurt. Gießen Sie die Butter ein und kneten Sie den Teig. Fügen Sie nach und nach kleine Portionen Mehl hinzu. Knete zuerst alles auf einem Teller, aber wenn der Teig dichter wird, zerdrücke ihn mit deinen Händen. Als Ergebnis sollten Sie einen weichen Teig haben, also achten Sie darauf, kein Mehl zu streuen.
Es gibt viel Teig für ein paar Pizzen, also kneifen Sie sofort die benötigte Menge ab, wickeln Sie den Rest in Frischhaltefolie und legen Sie ihn in den Kühlschrank.

Schritt 2: bereiten Sie das Gemüse vor.


Paprika und Tomaten waschen, den Stiel entfernen und die Kerne von innen schälen. Und schneiden Sie das Gemüse nach Belieben: mindestens Strohhalme, mindestens Würfel und mindestens große Scheiben. Dies ist Ihre hausgemachte Pizza, also entscheiden Sie selbst, wie es schmackhafter sein wird.

Schritt 3: Bereiten Sie den Käse und den Schinken vor.


Reiben Sie Hartkäse auf einer mittleren Reibe und schneiden Sie den Schinken wie Gemüse in beliebige Stücke.

Schritt 4: Pizza mit Schinken und Tomaten formen.


Den Teig auf eine mehlstaubige Arbeitsplatte legen und sehr dünn rollen. Dann in eine Auflaufform geben und gründlich mit Tomatenketchup bestreichen. Nachdem Sie die Wurst gleichmäßig verteilt haben, streuen Sie Tomatenscheiben und Paprika über den Teig. Salz nach Geschmack. Zum Schluss geriebenen Käse darüber streuen.
Achtung: Auf Wunsch können Sie die Pizza mit getrockneten Kräutern oder Pfeffer würzen.

Schritt 5: Pizza mit Schinken und Tomaten backen.


Pizza mit Schinken und Tomaten gut vorgeheizt backen 180 Grad Backofen für 15-20 Minuten. Grob gesagt, bis der Käse geschmolzen und der Teig gebacken ist. Rosige Backwaren sofort auf dem Tisch servieren und mit frischen Kräutern dekorieren.

Schritt 6: Pizza mit Schinken und Tomaten servieren.


Schneiden Sie die Pizza mit Schinken und Tomaten in Portionen und beginnen Sie das Essen. Und vergessen Sie nicht, alle an den Tisch zu rufen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Pizzabelag kann absolut alles sein.

- Anstelle von Ketchup eignet sich auch Tomatenmark oder hausgemachte gehackte Tomatensauce.

- Damit der Teig nicht brennt, kann die Form mit Backpapier oder Folie abgedeckt werden.