Andere

Ofen gedünstetes Gemüse


Zutaten für den Ofen zum Dünsten von Gemüse

  1. Aubergine 2 Stück
  2. Zucchini 2 Stück (klein)
  3. Roter Pfeffer 2 Stück
  4. Gelber Pfeffer 2 Stück
  5. Zwiebel 2 Stück
  6. Kohlrabi Kohl 2 Stück
  7. Knoblauch nach Geschmack
  8. Öl optional
  9. Salz nach Geschmack
  10. Gewürze nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Aubergine, Kohl, Zwiebel, Pfeffer, Zucchini
  • Portion4-5

Inventar:

Backblech oder Auflaufform, Küchenmesser, Schneidebrett, heiße Topflappen.

Gedünstetes Gemüse im Ofen garen:

Schritt 1: bereiten Sie das Gemüse vor.


Das gesamte Gemüse gut abspülen, trocknen und schälen. Schneiden Sie die Pferdeschwänze von der Aubergine und der Zucchini ab, entfernen Sie die Samen von der Paprika, schälen Sie die Zwiebeln und den Knoblauch und schälen Sie den Kohlrabi so, wie Sie die Kartoffeln schälen würden, d. H. Schneiden Sie die obere Haut ab.

Dann sollte alles vorbereitete Gemüse in ziemlich große Stücke geschnitten werden. Nur die Knoblauchzehen lassen sich am besten halbieren oder in dünne Scheiben schneiden.

Schritt 2: Gemüse im Ofen schmoren.


Stellen Sie den Ofen zum Aufwärmen ein 180 Grad Celsius.
Streuen Sie Gemüse auf ein Backblech (oder in eine Auflaufform), bestreuen Sie es mit Salz, Ihren Lieblingsgewürzen (dies kann Pfeffer oder aromatisch getrocknete Kräuter sein) und gießen Sie es über Pflanzenöl. Gut mischen und bis zur mittleren Stufe in den Ofen geben. Wasser muss nicht hinzugefügt werden, da das Gemüse selbst den Saft gibt, in dem es gedünstet wird.

Das Gemüse im Ofen ca. 30 Minuten kochen lassen eine Stunde. Wahrscheinlich brauchen Sie aber weniger Zeit, denn sobald das Gemüse weich ist, kann es herausgenommen und serviert werden.

Schritt 3: Das gedünstete Gemüse im Ofen servieren.


Dies sind die gedünsteten Gemüse im Ofen. Lecker, duftend und gesund. Servieren Sie sie als Beilage für fast alles: Fleisch, Geflügel, Fisch, Bratwürste usw. Und Sie können sie als eigenständiges Gericht mit Sauerrahm oder Tomatensauce essen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Wenn das Gemüse gar nicht bräunen soll, decken Sie das Backblech mit Folie ab.

- Anstelle von Pflanzenöl können Sie zum Beispiel Butter und sogar Fett, Ente oder Schweinefleisch hinzufügen.