Fleisch

Pflaumen Rippen


Zutaten für Rippchen mit Zwetschgen

  1. Schweinerippchen 1 kg
  2. Zwiebel 1 Stck
  3. Pflaumen 100 g
  4. Roter Pfeffer 1 Stck
  5. Scharfer roter Pfeffer 1 Stck
  6. Gemahlener schwarzer Pfeffer 1/4 Teelöffel
  7. Salz 1/2 TL
  8. Gewürze nach Geschmack
  9. Raffiniertes Pflanzenöl 2 EL
  10. Butter 20 g
  11. Trockener Weißwein 1/2 Tasse
  • Hauptbestandteile: Schweinefleisch, Zwiebel, Pfeffer, Pflaume, Weißwein

Inventar:

Schneidebrett, Messer, Bratpfanne mit hohen Seiten, Schaufel, Kleine Platte - 2 stück, Schüssel oder Salatschüssel, Papierservietten oder Geschirrtuch

Rippchen mit Zwetschgen kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Wir haben nicht viele Zutaten und die Zubereitung ist nicht kompliziert. Am besten fängt man mit den Pflaumen an. Während Sie sich mit Zwiebeln, Paprika und Rippen beschäftigen, wird er nur ziemlich nass. Die Pflaumen waschen und mit kaltem Wasser füllen, 15-20 Minuten einwirken lassen.

Zwiebel schälen und in Ringe oder Halbringe schneiden, auf einen Teller geben.

Den Pfefferschwanz abschneiden, die Kerne entfernen und auf eine für Sie geeignete Weise abschneiden. Auf einen Teller geben. Machen Sie dasselbe mit Paprika.

Schneiden Sie die Rippen in Portionen, waschen Sie sie und tupfen Sie sie mit Papiertüchern oder Küchenpapiertüchern trocken. Wir lassen sie auf einem Schneidebrett.

Schritt 2: Bereiten Sie die Rippen mit Pflaumen vor.


Also alle Zutaten, die wir vorbereitet haben. Pflanzenöl in die Pfanne geben und auf mittlerer Flamme erhitzen. Sie brauchen eine gute Pfanne mit hohen Seiten und einem dicken Boden. Während die Pfanne wärmt, bestreuen Sie die Rippen mit Salz und schwarzem Pfeffer, vorzugsweise frisch gemahlen, und noch besser mit einer Mischung aus Paprika. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer gut einreiben.
Die Rippen wurden vorbereitet und die Pfanne zusammen mit dem Pflanzenöl bereits erhitzt. Es ist Butterzeit. Wir legen es in eine Pfanne und verbreiten nach einer Minute die Rippen, bis das Öl anfängt zu brennen. Warum Butter hinzufügen und wird sie überhaupt benötigt? Selbst wenn Sie eine wunderbare Pfanne mit Antihaftbeschichtung haben, ist es nicht möglich, Fleisch ohne Fett gut zu braten, insbesondere wenn es nicht fettig ist. Und so bekommt man saftige und rötliche Rippen, und der Geschmack von Butter ist nur gut für ihn.

Braten Sie die Rippen für ungefähr 10 Minutenbis goldbraun. Zwiebel und Pfeffer dazugeben, mischen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten braten 5-7 Minuten Zwiebel Transparenz.

Zwetschgen hinzufügen (wenn Sie möchten, können Sie es vorher schneiden) und Weißwein einfüllen, Gewürze hinzufügen, z. B. sind Sonnenhopfen gut. Abdecken und bei schwacher Hitze etwa köcheln lassen 20-30 Minuten bis fertig.

Schritt 3: Die Rippen mit Zwetschgen servieren.


Die Rippchen mit den Pflaumen heiß servieren. Gemüse und Pflaumen selbst sind eine gute Beilage. Geeignetes Gemüse, frischer Salat, Kartoffelpüree. Sehr lecker zu Bratkartoffeln.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Pflaumen können mit einem Mixer gehackt und als Kartoffelpüree hinzugefügt werden. Dann muss die Flüssigkeitsmenge leicht erhöht werden - fügen Sie ein halbes Glas heißes Wasser hinzu. Es wird eine sehr leckere und originelle Sauce und die Rippen werden noch zarter und leckerer.

- Eine weitere Option: Wir braten die Rippen separat, bis sie zart sind, wenn Sie eine köstliche Kruste anstelle eines Eintopfs wünschen. Zwiebeln und Paprika anbraten, Zwetschgen und Weißwein dazugeben und ca. 10-15 Minuten köcheln lassen. Gebratene Rippchen und eine Beilage mit Zwetschgen, Zwiebeln und Paprika auf einen Teller legen.