Andere

Kirschsirup


Zutaten für Kirschsirup

  1. Frische Kirschen 2 Kilogramm
  2. Zucker 1 kg + 10 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Kirsche, Zucker

Inventar:

Pfanne, Schöpflöffel, Gläser, Sieb

Kirschsirup kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Kirsche vor


Die Kirschen sortieren und gut ausspülen. Entfernen Sie die Zweige und Blätter und entfernen Sie dann die Körner von den Beeren. Auf irgendeine bequeme Weise gibt es jemanden, der das ist, was er ist.

Die Beeren in eine Pfanne geben, gießen 10 Esslöffel Zucker. Lassen Sie die Kirschen stehen, bis sie Saft geben. Und das dauert mindestens eine Nacht.

Schritt 2: Den Kirschsirup kochen.


Dann müssen Sie den Kirschsirup ausdrücken und die Beeren von der Flüssigkeit trennen. Aus Beeren können Backwaren hergestellt oder eingefroren werden.
Den restlichen Saft abwiegen und hinzufügen 1. Kilogramm Zucker für jedes Kilogramm Flüssigkeit.
Schicken Sie den Sirup ins Feuer und kochen Sie ihn, wobei Sie den Schaum mit einem Löffel entfernen. Wenn das Gebräu eingedickt ist, kann es aus dem Feuer entfernt werden, und es bildet sich kein Schaum mehr auf seiner Oberfläche.
Den entstandenen dicken Sirup in erhitzten sterilisierten Gläsern verteilen und die Deckel fest verschließen. Nachdem die süße Zubereitung abgekühlt ist, legen Sie sie an einen dunklen, kühlen und trockenen Ort.

Schritt 3: Den Kirschsirup servieren.


Kirschsirup kann nach Belieben serviert werden! Bereiten Sie darauf basierende Erfrischungsgetränke zu, fügen Sie Tee, hausgemachte Waffeln und Pfannkuchen hinzu und gießen Sie Shortbread-Kekse darauf. Auf jeden Fall wird es lecker, süß und sehr gesund sein!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Kirschsirup ist perfekt für ein Jahr gelagert.

- Zum Abschmecken können Sie dem Sirup etwas Zitronensaft oder Zitronensäure hinzufügen.