Salate

Rote Beete mit Meerrettich


Zutaten für Zuckerrüben mit Meerrettich

  1. Rüben 650 Gramm (6 kleine Rüben)
  2. Weißweinessig (9%) 3-4 Esslöffel
  3. Zucker 1 Esslöffel
  4. 1/2 Teelöffel Salz
  5. Meerrettichwurzel 20-25 Gramm
  6. Kümmel nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Rüben, Meerrettich, Zucker
  • Teil 3-4

Inventar:

Ofen, Teller, Esslöffel, Reibe, Schüssel.

Rote Beete mit Meerrettich kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Rüben vor.


Rüben gut ausspülen, müssen noch nicht gereinigt werden. Dann müssen Sie kochen oder Wurzelgemüse backen. Hauptsache nicht aufpassen, dass die Rüben weich werden, aber nicht zu stark, damit sie ihre Struktur behalten und nicht auseinanderfallen.

Wenn Sie Rüben backen, dann finden Sie eine passende Form dafür, bedecken Sie sie mit Folie und senden Sie sie an die vorgewärmte 180 Grad der Ofen. Und schau dir das Gemüse an. Zuerst durch 20 Minutendann jeden 10-25 Minuten. Das Messer sollte leicht in die fertigen Rüben passen. Wenn sich die Rüben während des Backvorgangs zu stark falten, geben Sie etwas Wasser auf das Backblech.
Die fertigen Rüben abkühlen lassen, schälen und auf einer mittleren Reibe reiben.

Schritt 2: Marinade vorbereiten.


Mischen Sie Essig mit Zucker und Salz. Kochen und gut mischen.

Schritt 3: Rüben mit Meerrettich mischen.


In einer Schüssel die vorbereiteten Rüben mit der geschälten und geriebenen Meerrettichwurzel mischen. Gießen Sie Essig mit Zucker und Salz, fügen Sie Kümmel hinzu, wie gewünscht.
Den Salat gut mischen und in ein kleines Glas geben und in den Kühlschrank stellen. Nach einem Tag können Rüben mit Meerrettich serviert werden.

Schritt 4: Zuckerrüben mit Meerrettich servieren.


Rote Beete mit Meerrettich ist ein idealer Salat für Vorspeisen. Passt zu Fleisch-, Fisch- oder Geflügelgerichten. Es lässt sich im Winter leicht zubereiten und reinigt unseren Körper. Die in Meerrettich enthaltenen Substanzen helfen uns, die Immunität aufrechtzuerhalten. Eine großartige Kombination aus Geschmack und Gut, nicht wahr ?!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Den fertigen Salat aus Rüben und Meerrettich können Sie zwei Wochen im Kühlschrank lagern.

- Wenn Sie möchten, können Sie die Rüben nicht reiben, sondern fein hacken. Die Größe der Scheiben im Salat ist Geschmackssache.