Fisch

Panierter Lachs


Zutaten für panierten Lachs

  1. Lachs 1 kg
  2. Paniermehl 200 g
  3. 2 Eier
  4. Mehl 100 g
  5. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  6. Salz nach Geschmack
  7. Pflanzenöl zum Braten
  • Hauptzutaten: Lachs, Eier, Mehl
  • 6 Portionen servieren

Inventar:

Messer, Bratpfanne, große Teller, Herd, Schneidebrett, Küchenspatel, Schneebesen, Sieb, Küchenpapierhandtücher

Panierten Lachs kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie den Lachs vor.


Wir waschen das Lachsfilet unter fließendem kaltem Wasser, legen es auf ein Schneidebrett, entfernen wenn möglich alle Knochen, schneiden die Haut ab und wischen es mit Küchenpapier oder Servietten ab. Anschließend das Filet in 4 bis 5 cm breite, portionierte Stücke schneiden und mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Schritt 2: Panierter Lachs.


Mehl durch ein Sieb in einen bequemen großen Teller oder eine Schüssel sieben.
Wir waschen die Eier unter fließend heißem Wasser, brechen sie vorsichtig und schlagen sie mit einem Schneebesen oder einer Gabel glatt. Dann etwas Salz hinzufügen und erneut mischen.
Gießen Sie die Semmelbrösel in einen sauberen Teller.
Die Semmelbrösel werden mit Paniermehl zubereitet und es ist Zeit, zum Lachs zurückzukehren. Hacken Sie zuerst die Fischstücke vorsichtig in das Mehl.

Dann ins Ei.

Und dann vorsichtig Semmelbrösel hineinrollen.

Schritt 3: Braten Sie den Fisch.


Wir schalten die mittlere Hitze auf dem Herd ein, gießen Pflanzenöl in die Pfanne und setzen den Brenner auf. Wenn die Pfanne vollständig aufgewärmt ist, tauchen Sie die Lachsstücke in das Öl und reduzieren Sie die Hitze. Wir braten den Fisch auf beiden Seiten zu einer schönen goldenen Kruste.
Decken Sie den Teller mit Küchenpapier oder Servietten ab und legen Sie den fertigen Lachs darauf. Dies geschieht, um überschüssiges Fett aufzunehmen.

Schritt 4: Den panierten Lachs servieren.


Den panierten Lachs heiß servieren, aber mit welcher Beilage entscheiden Sie. Am besten geeignet ist natürlich Gemüse, sowohl frisches Gemüse als auch verschiedene Salate. Geeignet sind auch gekochter Reis oder Kartoffelpüree. Sie können das Gericht mit frischen Kräutern oder Zitronenscheiben dekorieren.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können Lachs nicht nur in Oliven- oder Sonnenblumenöl, sondern auch in Butter anbraten.

- Zusammen mit schwarzem Pfeffer können Sie andere Gewürze verwenden, zum Beispiel Rosmarin, Majoran, Bohnenkraut sowie getrockneten Dill oder Petersilie.

- Auf diese Weise können Sie nicht nur Lachs, sondern auch anderen Fisch nach Ihrem Geschmack zubereiten.

Sehen Sie sich das Video an: Seelachs paniert Rezept - Der Bio Koch #58 (Juli 2020).