Backen

Weißer Schokoladen-Käsekuchen


Weiße Schokoladen-Käsekuchen-Bestandteile

  1. Eier 3 Stück
  2. Schokoladenweiß 120 Gramm
  3. Frischkäse 120 Gramm
  4. Butter zur Formschmierung
  • Hauptzutaten Eier, Käse, Kakao und Schokolade
  • Weltküche

Inventar:

Mixer, Teller, Schmorpfanne, Schneebesen, Auflaufform, Pergament zum Backen.

Käsekuchen mit weißer Schokolade zubereiten:

Schritt 1: Trennen Sie das Eigelb von den Proteinen.


Zuerst müssen die Weißen sorgfältig vom Eigelb getrennt werden. Das Eigelb mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2: Ertrinken Sie die Schokolade.


Legen Sie die Schokolade in einem Wasserbad in einen tiefen Teller. Die Schokolade unter Rühren schmelzen, bis sie flüssig ist.
Um ein Wasserbad zu machen, stellen Sie einen Teller Schokolade auf eine halb mit Wasser gefüllte Schmorpfanne, setzen Sie alles in Brand und warten Sie, bis das Wasser kocht, und halten Sie dann das Kochen aufrecht, um das Feuer zu regulieren.

Schritt 3: schlagen Sie die Weißen.


Zuvor abgelagerte Proteine ​​mit einem Mixer schaumig schlagen.

Schritt 4: Bereiten Sie die Masse für den Käsekuchen vor.


Nehmen Sie die Schokolade aus dem Bad und geben Sie sie auf einen Teller Frischkäse. Gut mischen, bis alles glatt ist.

Dann zuerst das Eigelb dazugeben und nochmals alles gründlich mischen, dann den Eiweißschaum vorsichtig auslegen und mit einem Spatel oder Löffel in die Gesamtmasse einrühren.

Schritt 5: Backen Sie einen Käsekuchen mit weißer Schokolade.


Decken Sie die Auflaufform mit Papier ab, fetten Sie sie mit Butter ein und gießen Sie die Käsekuchenmasse hinein. Scrollen Sie die Form von Hand.

Backen Sie den weißen Schokoladenkäsekuchen, der vorgewärmt wird 170 grad Backofen für 15 Minuten. Schalten Sie dann den Ofen aus, aber holen Sie sich den Käsekuchen noch nicht, lassen Sie ihn eine Weile darin stehen.
Käsekuchen mit weißer Schokolade sollte nach dem Backen auf Raumtemperatur abgekühlt werden. Nur nach dem Dessert kann serviert werden.

Schritt 6: Käsekuchen mit weißer Schokolade servieren.


Servieren Sie einen vollständig abgekühlten Käsekuchen aus weißer Schokolade auf dem Tisch und garnieren Sie ihn mit Puderzucker. Mit einem Messer in Scheiben schneiden und dem Dessert Tee oder heiße Schokolade anbieten. Sie sagen, dass der Käsekuchen am nächsten Tag schmackhafter wird, aber wie können Sie am nächsten Tag warten, wenn eine solche Schönheit unter Ihrer Nase liegt?
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Käsekuchen mit weißer Schokolade kann mit geschmolzener weißer oder bitterer Schokolade sowie Fruchtschnitten oder Beeren dekoriert werden, so dass er nicht nur lecker, sondern auch schön wird.