Suppen

Kuttelsuppe


Zutaten für die Pansensuppe

  1. Rinderkutteln (gekocht) 1 kg
  2. Zwiebel 1 Stück (groß)
  3. 2 Karotten
  4. Knoblauch 1 Kopf
  5. Eingelegte Paprikaschoten 1-2 Stück
  6. Essig nach Geschmack
  7. Selleriewurzel 1 Stück (klein)
  8. Pastinaken 1 Stück
  9. Saure Sahne 250 Gramm
  10. 4 Eigelb
  11. Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Rindfleisch, Zwiebel, Karotte, Pfeffer
  • Portion 6-8

Inventar:

Topf, Pfanne, Spatel, Küchenmesser, Reibe, Schneidebrett, Schöpflöffel.

Pansensuppe zubereiten:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Gemüse und Narben müssen geschält werden. Eine Karotte muss gerieben werden, die zweite für die Brühe.
Die Brühe zum Kochen bringen und eine Karotte, Zwiebel, Pastinaken und Selleriewurzel hinzufügen.

Die Narbe in dünne Streifen schneiden und ebenfalls in die Brühe geben.
Alles bei mittlerer Hitze etwa kochen 30 Minutendamit das gemüse seinen geschmack gibt.
Sie können ein wenig Rindfleisch hinzufügen, um eine Brühe mit einem ausgeprägten Fleischgeschmack zu erhalten. Auf Fleisch musste verzichtet werden.

Schritt 2: Braten kochen.


Die restlichen Karotten, die Sie gerieben haben, braten Sie in Pflanzenöl bei mittlerer Hitze goldbraun.
Das dort eingetauchte Gemüse aus der vorbereiteten Brühe nehmen und stattdessen die gebratenen Möhren dazugeben und mischen.

Schritt 3: Pansensuppe kochen.


Das Eigelb mit saurer Sahne glatt rühren, etwas heiße Brühe dazugeben und sehr sorgfältig mischen. Die entstandene Mischung in einem dünnen Strahl in die Suppe geben.

Und fügen Sie sofort die gehackten eingelegten Paprikaschoten und den Knoblauch hinzu, gehackt und mit Salz gemischt. Fügen Sie Essig nach Ihrem Geschmack hinzu und die Pansensuppe ist fertig! Vom Herd nehmen und heiß servieren.
Sie können auch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzufügen und die Knoblauchmenge variieren, je nachdem, welchen Geschmack Sie erhalten möchten.

Schritt 4: Pansensuppe servieren.


Servieren Sie die Pansensuppe heiß, in den Bissen mit Paprika (kann eingelegt werden), es stellt sich heraus, lecken Sie einfach Ihre Finger! Ein sehr einfaches, gewöhnliches und zugleich originelles Gericht.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Wenn Sie ein frisches Rindfleisch gekauft haben, müssen Sie es gut ausspülen, reinigen und bei schwacher Hitze weich kochen. Das Verfahren ist lang, also haben Sie etwas Geduld. Aber dann können Sie diese Brühe verwenden, um Suppe zu machen.