Der vogel

Hähnchenfilet in Nüssen


Zutaten zum Kochen Hähnchenfilet in Nüssen

  1. Hähnchenfilet 8-tlg
  2. Erdnüsse 2 Tassen
  3. 4 Eier
  4. Sojasauce 2 EL. Löffel
  5. Paniermehl 2 Tassen
  6. Mehl 1 Tasse
  7. Salz nach Geschmack
  8. Pflanzenöl zum Braten
  • Hauptzutaten Huhn, Eier, Nüsse
  • 8 Portionen servieren

Inventar:

Bratpfanne, tiefe Backbleche oder große Teller, Schneebesen, Herd, Küchenspatel, Messer, Schneidebrett, Esslöffel, Messbecher, Sieb, Küchenpapierhandtücher

Hähnchenfilet in Nüssen kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie das Filet vor.


Wir waschen das Hähnchenfilet unter kaltem Wasser, legen es auf ein Schneidebrett und schneiden (falls vorhanden) Sehnen und Fettschichten ab. Dann mit Servietten oder Küchenpapier abwischen.

Schritt 2: Bereiten Sie die Formulare vor.


Wir waschen die Eier unter fließend heißem Wasser, zerbrechen sie vorsichtig in ein Glas und geben sauberes Wasser in den Rand. Dann gießen wir alles in einen großen tiefen Teller oder eine Schüssel, rühren mit einem Schneebesen glatt, fügen Sojasauce hinzu und rühren erneut.

In einem sauberen großen Teller oder einer tiefen Pfanne das Mehl durch ein Sieb sieben.

Und in der dritten großen Kapazität gießen Sie die Semmelbrösel.

Schritt 3: Nüsse hacken.


Unser Rezept braucht gehackte, geröstete, gesalzene Erdnüsse. Sie können eine sofort im Laden kaufen oder ungereinigt kaufen und sich abspülen, braten (ohne Öl, ständig mit einem Küchenspatel umrühren), schälen, salzen und mahlen. Zum Mahlen können Sie einen Mixer oder ein normales Messer verwenden.

Die zerkleinerten Erdnüsse in einen Behälter für Semmelbrösel geben und mit einem Esslöffel gut mischen.

Schritt 4: Paniertes Hähnchenfilet.


Wir machen ein leises Feuer am Herd an, gießen Pflanzenöl in die Pfanne und stellen den Brenner auf.
Während die Butter aufgewärmt wird, werden die Hähnchenfilets paniert. Und zuerst rollen Sie vorsichtig jede Scheibe im Mehl.

Dann in Sojateig eintauchen.

Und der letzte Schritt - Semmelbrösel mit Nüssen.

Schritt 5: Braten Sie das Huhn.


Nun das Filet vorsichtig in eine Pfanne geben, auf mittlere Temperatur bringen und braten, bis es gar ist, während das restliche Hähnchenfilet gebraut wird.
Das Huhn wird ziemlich schnell, buchstäblich 4 bis 5 Minuten auf jeder Seite gebraten. Es ist oft ratsam, nicht umzudrehen.

Legen Sie die rosigen Hähnchenstücke auf einen Rost, bestreuen Sie sie mit Salz und lassen Sie sie leicht abkühlen. Dann kann das Filet serviert werden.

Schritt 6: Das Huhn in Nüssen servieren.


Hähnchenfilet in Nüssen wird heiß oder gekühlt zum Mittag- oder Abendessen oder an einem festlichen Tisch serviert. Als Beilage kochen Sie am besten Kartoffelpüree oder einen leichten Gemüsesalat. Das Gericht kann auch mit verschiedenen Saucen ergänzt werden, z. B. nussig, cremig oder Käse.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Das Huhn wird noch schmackhafter, wenn Sie es in Olivenöl braten.

- Hähnchenfilet muss gekühlt oder vollständig aufgetaut sein. Vorab auftauen, vorzugsweise im Kühlschrank und nicht in der Mikrowelle.

- Sie können dem Mehl aromatische Gewürze hinzufügen, z. B. schwarzer oder weißer gemahlener Pfeffer.