Salate

Krautsalat


Zutaten für Krautsalat

  1. Weißkohl 500 Gramm
  2. Karotten 1-2 Stück (groß)
  3. Apfel (süß) 1 Stück (groß)
  4. Einen halben Teelöffel salzen
  5. Sonnenblumenöl 2-3 Esslöffel
  6. Zitronenhälfte
  • Hauptzutaten: Kohl, Karotte, Apfel
  • 2 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Tiefe Schüssel, Messer, Schneidebrett, Küchenpapier, Reibe, Esslöffel, Teelöffel, Salatschüssel, Teller

Kohlsalat kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Entfernen Sie zuerst die alten Blätter vom Kohl und schälen Sie die Karotten. Dann waschen wir das Gemüse mit dem Apfel unter kaltem, fließendem Wasser und trocknen es mit Küchenpapier ab, um überschüssige Flüssigkeit zu vermeiden. Danach Salz, Pflanzenöl auf den Küchentisch geben und die Hälfte der Zitrone dazugeben.

Schritt 2: Bereiten Sie den Krautsalat vor.


Jetzt fangen wir an, den Salat selbst zuzubereiten. Die Karotten auf einer mittleren Reibe reiben und in eine tiefe Salatschüssel geben.

Als nächstes schneiden wir den Kohl in bis zu 5 Millimeter dicke Streifen und schieben die Scheiben in eine Schüssel mit Karotten.

Dann entfernen wir den Stiel vom Apfel und schneiden die Haut mit einer dünnen Schicht ab.

Dann reiben wir die Früchte auf einer mittleren Reibe und drücken sofort den Saft von der Hälfte der Zitrone darauf.

Wir schieben den gehackten Apfel nach dem Kohl in eine Schüssel.

Geben Sie danach Salz in einen fast fertigen Salat, mischen Sie mit einem Esslöffel alle Bestandteile des Gerichts zu einer homogenen Konsistenz und würzen Sie es mit Pflanzenöl. Salat erneut mischen und auf den Tisch legen.

Schritt 3: Kohlsalat servieren.


Krautsalat wird bei Raumtemperatur serviert. An sich ist es ein Diätgericht, aber ideal als Beilage für Fleisch, Fisch, Geflügel oder Wild. Es kann auch an Fastentagen gekocht und mit gekochtem Reis, Müsli oder Nudeln genossen werden. Einfach und geschmackvoll!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Ein solcher Salat kann 2 bis 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, nachdem er in einem luftdichten Behälter oder einem anderen fest verschlossenen Geschirr verpackt wurde.

- Anstelle von Sonnenblumenöl können Sie auch jedes andere Pflanzenöl verwenden.

- Auf Wunsch kann der Salat mit fein gehackten Zwiebeln oder Frühlingszwiebeln, frischem Salat, Gurken, Tomaten sowie frischem Dill-, Petersilie- oder Koriandergrün ergänzt werden.

- Zitrone kann durch Limette ersetzt werden.

Sehen Sie sich das Video an: Knackigen Krautsalat einfach selber machen (Juli 2020).