Backen

Kuchen mit getrockneten Früchten und Toffee


Zutaten für die Herstellung von Kuchen mit getrockneten Früchten und Toffee

Füllung

  1. Rosinen 100 Gramm
  2. Getrocknete Aprikosen 50 Gramm
  3. Pflaumen 50 Gramm
  4. Walnüsse 50 Gramm

Der teig

  1. Butter 150 Gramm
  2. Weizenmehl 300 Gramm
  3. Eigelb 2 Stück
  4. Puderzucker 100 Gramm
  5. Milch 2-3 Esslöffel
  6. Vanillezucker 1 Beutel

Schokoladenüberzug

  1. Schokolade 150 Gramm
  2. Creme 33% 150 Milliliter
  3. Butter 40 Gramm

Toffee

  1. Butter 40 Gramm
  2. Brauner Zucker 125 Gramm
  3. Creme 33% 200 Milliliter
  • Hauptzutaten: Rosinen, getrocknete Aprikosen, Pflaumen, saure Sahne, Sahne, Nüsse, Mürbeteig
  • 10 Portionen servieren

Inventar:

Mixer oder Mixer, Esslöffel, Tiefe Schüssel, Backformen, Ofen, Küchenhandschuhe, Sieb, Lebensmittelbeutel, Kühlschrank, Gefrierschrank, Gabel, Backpapier, Getrocknete Bohnen oder Erbsen, Mittlere Schüssel, Schneidebrett, Messer, Kleine Pfanne, Kocher, Teller - 3 Stück, Kochtopf, Untertasse - 2 Stück, Küchenpapierhandtücher, Servierplatte

Aus getrockneten Früchten und Toffee einen Kuchen backen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Butter für die Testbasis vor.


Die Butter auf einem Schneidebrett verteilen und in kleine Stücke schneiden. Die zerkleinerte Komponente wird in eine freie Untertasse überführt und vorübergehend bei Raumtemperatur beiseite gestellt. So wird das Öl weich und wir können es ohne Bedenken mit anderen Zutaten mischen.

Schritt 2: Den Teig vorbereiten.


Die weiche Butter in eine tiefe Schüssel geben. Gießen Sie hier Puderzucker und Vanillezucker. Mit einem Mixer oder Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit alle Zutaten zu einer homogenen Masse aufschlagen.

Danach sieben wir das Mehl in eine Schüssel, um mögliche Klumpen zu entfernen und die Komponente mit Sauerstoff zu sättigen (dann wird der Teig weicher und zarter). Bei niedriger Geschwindigkeit die Mischung weiter auf Krümel aufschlagen. Zum Schluss das Eigelb in den Behälter geben und die Milch einfüllen. Wir haben noch einmal alles mit einem Elektrogerät gut geschlagen, bis alles glatt ist. Wir bekommen einen weichen Teig, der nicht an unseren Händen klebt.

Wir geben ihm die Form eines Balls, wickeln ihn in einen Lebensmittelbeutel und legen ihn in den Kühlschrank, um darauf zu bestehen 1 Stunde.

Schritt 3: Bereiten Sie die Testbasis für den Kuchen vor.


Schmieren Sie die Auflaufform mit etwas Pflanzenöl. Wir nehmen den Teig aus dem Kühlschrank, nehmen ihn aus der Tüte und geben ihn in die Form. Mit sauberen Händen strecken wir den Teig über den gesamten Behälter und geben ihm die Form eines Kuchens. Achtung: Stellen Sie sicher, dass Sie die Seiten formen, da sich die Füllung sonst auf einem Teller verteilt. Jetzt machen wir mit einer Gabel ein paar Einstiche und stellen den Backbehälter in den Kühlschrank für 15 Minutent
Danach nehmen wir den Behälter heraus, bedecken ihn mit Papier und gießen getrocknete Erbsen oder Bohnen darüber. Achtung: Dies muss erfolgen, damit der Teig beim Backen seine ursprüngliche Form beibehält. Wir stellen den Behälter auf eine Temperatur vorgewärmt 180 ° C backen und die Basis für den Kuchen vorbereiten 30 Minuten. Nach dieser Zeit holen wir mit Hilfe von Küchengeräten die Auflaufform heraus und prüfen die Teigreife. Entfernen Sie dazu das Papier und schauen Sie nach: Wenn der Teig noch feucht aussieht, legen Sie ihn wieder in den Ofen und verlängern Sie die Zeit für 10-15 Minuten. Zum Schluss den Backofen ausschalten, die Form herausnehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Schritt 4: Trockenfrüchte vorbereiten.


Wir legen alle getrockneten Früchte in eine mittelgroße Schüssel und füllen sie mit normalem kaltem Wasser. Beiseite lassen, um darauf zu bestehen 30 Minuten. Lassen Sie anschließend das Wasser ab und waschen Sie die Komponenten einige Male unter fließendem Wasser. Wir verteilen getrocknete Aprikosen, Pflaumen und Rosinen auf Küchenpapiertüchern und wischen sie von überschüssiger Flüssigkeit trocken.

Dann verteilen wir wiederum große Zutaten auf einem Schneidebrett und hacken sie mit einem Messer fein. Stücke von getrockneten Aprikosen und Pflaumen zusammen mit Rosinen werden in eine Schüssel gegeben und vorübergehend beiseite gestellt.

Schritt 5: Walnüsse vorbereiten.


Wir legen die Walnüsse auf ein Schneidebrett und mahlen sie mit einem Messer in rosinengroße Stücke. Dann überführen wir sie in einen Behälter mit getrockneten Früchten.

Schritt 6: Bereiten Sie das Toffee vor.


Geben Sie Butter und Zucker in einen Topf und machen Sie ein kleines Feuer. Unter ständigem Rühren der Zutaten mit einem Esslöffel bringen wir alles zu einer homogenen flüssigen Masse.

Danach gießen Sie die Sahne in den Behälter und kochen den Toffee für weiter 15-20 Minuten bei schwacher Hitze eindicken lassen. Achtung: Butterscotch sollte beginnen, sich von den Wänden der Eintopfpfanne zu entfernen. Schalten Sie unmittelbar danach die Kochstelle aus und fahren Sie mit dem nächsten Schritt des Backens fort.

Schritt 7: Bereiten Sie die Füllung mit Toffee vor.


Wenn das Toffee abgekühlt ist, gießen Sie es in eine Schüssel mit gehackten getrockneten Früchten und Walnüssen. Mischen Sie alles gründlich mit einem Esslöffel, bis es glatt ist.

Schritt 8: Vorbereitung eines Kuchens mit getrockneten Früchten und Toffee - die erste Stufe.


Die Teigfüllung mit einem Esslöffel gleichmäßig mit Toffee bestreichen und vorübergehend beiseite stellen. Bereiten Sie in der Zwischenzeit einen flüssigen Schokoladenüberzug vor.

Schritt 9: Bereiten Sie den Schokoladenüberzug für den Kuchen vor.


Schneiden Sie die Butter vorher in kleine Stücke und geben Sie sie in eine saubere Untertasse. Es sollte weich werden.

In einer freien mittelgroßen Schüssel die Schokolade in Stücke brechen.

Gießen Sie die Sahne in einen kleinen Topf und stellen Sie den Behälter auf ein kleines Feuer. Sobald die Milchflüssigkeit kocht, schalten Sie den Brenner aus. Gießen Sie Sahne aus einem Topf in einen Behälter mit Schokoladenstücken in einem dünnen Strahl. Gleichzeitig mischen wir alles mit einem Esslöffel, so dass wir eine homogene flüssige Masse erhalten. Zum Schluss Butterstücke dazugeben und alles glatt rühren. Wir stellen die Schüssel in den Kühlschrank, damit der Schokoladenüberzug zu einer dicken Creme wird.

Schritt 10: Vorbereitung eines Kuchens mit getrockneten Früchten und Toffee - die zweite Stufe.


Wir nehmen die abgekühlte Schokoladencreme aus dem Kühlschrank und tragen sie mit einem Esslöffel gleichmäßig auf die Oberfläche des Kuchens auf. Legen Sie das Gebäck in den Kühlschrank, um es abzukühlen 1-2 Stunden. Fertig ist der Kuchen mit getrockneten Früchten und Toffee!

Schritt 11: Den Kuchen mit getrockneten Früchten und Toffee servieren.


Wir legen den fertigen Kuchen auf einen speziellen flachen Teller, schneiden ihn in Portionen und servieren ihn auf dem Desserttisch. Solche Backwaren lassen sich ideal mit Tee, Kaffee oder warmer Milch kombinieren.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Große Schokoladenstücke können zunächst im Wasserbad leicht aufgeschmolzen und erst dann mit heißer Sahne begossen werden.

- Sie können getrocknete Früchte und Nüsse nach Belieben in die Füllung für den Kuchen geben.

- Der fertige Kuchen kann auf Wunsch mit einer beliebigen Creme überzogen, mit Nüssen, Kokosflocken bestreut oder mit Schlagsahne bestrichen werden.