Andere

Dessert "Apfelwolken"


Zutaten für das Dessert "Apfelwolken"

  1. Mittelgroße Äpfel 5-6 Stück
  2. Gelatine 1 Esslöffel
  3. Fruchtsirup 3-4 Esslöffel
  4. Puderzucker nach Geschmack
  • HauptzutatenApfel
  • 8 Portionen servieren

Inventar:

Schneidebrett, Messer, mittelgroße Schüssel, Ofen, Glaspfanne mit Deckel für Mikrowelle, Mikrowelle, Esslöffel, Mixer, Küchenhandschuhe, Mixer oder Schneebesen, kleine Pfanne, Küchenherd, tief, Kühlschrank, Backpapier, Schüssel , Servierplatte, Flacher Teller

Kochdessert "Apfelwolken":

Schritt 1: Bereiten Sie die Äpfel vor.


Wir spülen die Äpfel gründlich unter starkem Wasser ab und legen sie auf ein Schneidebrett. Entfernen Sie die Schale mit einem Messer und schneiden Sie sie in zwei Hälften. Nun schneiden Sie den Kern und die Kanten mit dem Schwanz. Wir hacken die Apfelhälften in Stücke und geben sie in eine Glaspfanne.

Schritt 2: Äpfel backen.


In eine Pfanne mit Apfelscheiben gießen 3 Esslöffel gewöhnliches kaltes Wasser, den Behälter mit einem Glasdeckel abdecken und zum Backen in die Mikrowelle stellen 6-7 Minuten Mit voller Kraft. Achtung: Die Garzeit kann je nach Größe der Äpfel variieren. Nach Ablauf der festgelegten Zeit ertönt ein Signal. Mit Hilfe von Küchenhandschuhen holen wir die Pfanne und legen sie für eine Weile beiseite.

Schritt 3: bereite das Dessert zu.


Wenn die Apfelscheiben abgekühlt sind, geben Sie sie mit einem Esslöffel in die Rührschüssel. Wir schleifen das Bauteil mit hoher Geschwindigkeit, bis es ein einheitliches Püree darstellt. Danach die Masse in eine freie Schüssel geben und hier Fruchtsirup hinzufügen. Hinweis: Da Äpfel normalerweise einen sauren Geschmack haben, können Sie dem Dessert Himbeer- oder Erdbeersirup hinzufügen. Gut mit einem Esslöffel mischen, bis alles glatt ist. Gießen Sie anschließend Gelatine in den Behälter und mischen Sie alles erneut gründlich durch.
In eine kleine Pfanne gießen 200-300 Milliliter gewöhnliches kaltes Wasser und stellen Sie den Behälter auf mittlere Hitze. Wenn die Flüssigkeit kocht, machen Sie ein kleines Feuer und stellen Sie vorsichtig eine Schüssel Apfelmasse über die Pfanne. Wichtig: Die Schüssel muss aus Eisen sein, um Hitze zu widerstehen und nicht zu schmelzen. Bringen Sie die Masse unter ständigem Rühren mit einem Esslöffel in einen heißen Zustand, aber keinesfalls zum Kochen. Nehmen Sie sofort danach die Schüssel mit den Küchengeräten heraus und stellen Sie sie zur Seite, um sie zu einem warmen Zustand abzukühlen.

Wenn die Apfelmasse abgekühlt ist, schlagen Sie sie mit einem Schneebesen oder Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit für 15 Minuten Während dieser Zeit wird das Dessert luftig und leichter.
Decken Sie die Form mit geöltem Backpapier ab und gießen Sie die geschlagene Apfelmischung hinein. Wir stellen den Behälter in den Kühlschrank, bis das Dessert vollständig ausgehärtet ist.

Wenn die Masse gefriert, nehmen wir sie aus dem Kühlschrank, bedecken die Form mit einem flachen Teller oder Schneidebrett und drehen sie mit den Händen um. Das Dessert mit einem Messer in kleine Quadrate schneiden. Wir rollen jedes Stück in Puderzucker, den wir vorher in die Schüssel gießen, und geben ihn dann auf eine Servierplatte.

Schritt 4: Das Dessert servieren.


Dessert Apfelwolken fliegen in einer halben Sekunde, wenn Kinder in der Nähe sind. Ein solcher Leckerbissen kann auf einen festlichen süßen Tisch gestellt werden oder den Haushalt mit gesunden, gesunden Süßigkeiten verwöhnen, die fast ohne Zuckerzusatz gekocht werden.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Das fertige Dessert kann nicht lange bei Raumtemperatur aufbewahrt werden, da es schmelzen kann. Aus diesem Grund ist es am besten, es wieder in den Kühlschrank zu stellen.

- Wenn Sie das Dessert in Puderzucker tauchen, haftet es leicht an Ihren Händen.

- Damit sich Apfelscheiben problemlos in eine Auflaufform überführen lassen, müssen Sie ein Schneidebrett oder einen flachen Teller mit etwas Pflanzenöl einfetten.

Sehen Sie sich das Video an: Dawin - Dessert Official Lyric Video (Juli 2020).