Suppen

Käsecremesuppe


Zutaten für Käsecremesuppe

  1. Kartoffel 3 Stück (mittel)
  2. Karotte 1 Stück (groß)
  3. Bulgarischer Pfeffer (süß) 1-2 Stück
  4. Zwiebel 1 Stück (groß)
  5. Butter 20 Gramm
  6. Frischkäse (ohne Füllstoffe) 200 Gramm
  7. Gereinigtes Wasser, Brühe oder Gemüsebrühe 1 Liter
  8. Salz nach Geschmack
  9. Petersilie nach Geschmack und Lust
  • Hauptzutaten Kartoffel, Karotte, Käse, Butter
  • 1 Portion servieren
  • Weltküche

Inventar:

Messer - 2 Stück, Schneidebrett - 2 Stück, Küchentücher aus Papier, Schüssel, Tiefer Teller - 3 Stück, Teller - 2 Stück, Herd, Tiefe Pfanne mit Deckel (Fassungsvermögen 3 Liter), Abschäumer, Bratpfanne, Schaufel, Küchentuch, Stabmixer, Schöpflöffel

Käsecremesuppe kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Stellen Sie zunächst eine tiefe Pfanne auf mittlere Hitze, die mit gereinigtem Wasser, Brühe oder Gemüsebrühe gefüllt ist. Während die Flüssigkeit kocht, schälen Sie die Kartoffeln, Zwiebeln und Karotten. Wir schnitten den Salat ab und entkernten ihn von den Samen. Dann waschen wir das Gemüse unter kaltem, fließendem Wasser, trocknen es mit Küchenpapier, wechseln uns auf einem Schneidebrett ab und hacken. Die Kartoffeln in bis zu 2 cm große Würfel schneiden, in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und bis zur Verwendung in dieser Form belassen.

Schneiden Sie die Karotten in Ringe, Würfel, Strohhalme oder Scheiben von 1 bis 2 cm Größe. Wir schneiden jede Paprika in zwei Hälften oder lassen sie ganz.

Wir schneiden Zwiebeln in bis zu 5 Millimeter dicke Halbringe und legen die Scheiben in tiefe Teller.

Entfernen Sie danach die Verpackung vom Schmelzkäse, schneiden Sie sie in Würfel und legen Sie sie auf einen separaten Teller. Wir stellen auch Salz auf den Küchentisch.

Schritt 2: Das Gemüse kochen.


Wenn die Flüssigkeit in der Pfanne kocht, legen Sie die gehackten Karotten und Kartoffeln hinein, nachdem Sie das Wasser daraus abgelassen haben. Etwas Salz hinzufügen und das Gemüse weich kochen. 20 - 25 Minuten.
In 10 Minuten vor dem kochen die paprika in den topf geben, die restliche zeit kochen und mit dem geschlitzten löffel aus der duftenden brühe nehmen - dieses gemüse wird nur benötigt, um der zubereiteten suppe ihren geschmack zu verleihen.

Schritt 3: Zwiebeln anbraten.


In der Zwischenzeit wird der Pfeffer gekocht, in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzt und ein wenig Butter hineingegeben. Tauchen Sie die gehackte Zwiebel zum Aufwärmen in die Butter und braten Sie sie goldbraun, wobei Sie gelegentlich mit einem Küchenspatel umrühren. Nachdem die Halbringe des Gemüses mit einem leichten Rouge bedeckt sind, legen Sie sie auf einen Teller und fahren Sie mit dem nächsten, letzten Schritt fort.

Schritt 4: Bringen Sie die Suppe zur vollen Bereitschaft.


Nehmen Sie den Topf mit einem Küchentuch vom Herd, gießen Sie die Hälfte der Flüssigkeit in eine separate Schüssel und stellen Sie den Standmixer hinein.
Wir schalten das Küchengerät mit mittlerer Geschwindigkeit ein und mahlen das Gemüse zu einer glatten Kartoffelpüree. Geben Sie die vorgegossene Flüssigkeit nach und nach in die Pfanne und bringen Sie so das erste heiße Gericht auf die gewünschte Dichte.
Wenn die Mischung in der Pfanne die gewünschte Struktur annimmt, setzen Sie sie wieder auf mittlere Hitze.
Nach dem Kochen die Frischkäsewürfel hinzufügen und die Suppe kochen, bis sie schmilzt. In regelmäßigen Abständen mit einem geschlitzten Löffel umrühren.
Dann nehmen wir wieder die Pfanne vom Herd, mahlen alle Bestandteile der Suppe wieder mit einem Mixer, bringen sie wieder zum Kochen und kochen 3 Minuten.
Bereite den ersten Gang vor, bestehe unter dem Deckel 5 - 7 Minuten. Dann mit Hilfe einer Kelle in tiefe Teller gießen, einen oder zwei Esslöffel Röstzwiebeln in die Mitte jeder Portion geben und die Suppe auf den Tisch legen.

Schritt 5: Die Käsecremesuppe servieren.


Käsecremesuppe wird als erster Gang zum Abendessen heiß serviert. Jede Portion dieses Gerichts wird mit gebratenen Zwiebeln serviert und optional mit hausgemachten Crackern oder gehackter Petersilie ergänzt. Dieses Gericht kann auch mit saurer Sahne oder hausgemachter Sahne gewürzt werden. Genieße es!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Falls gewünscht, können Sie der Suppe Gewürze wie weißer Pfeffer, Piment, schwarzer Pfeffer, Paprika, Koriander, Muskatnuss, Lorbeerblatt und viele andere hinzufügen.

- Anstelle von Butter können Sie auch Gemüse verwenden.

- Zwiebeln können mit Pilzen gebraten werden;

- Sehr oft wird dieser Art von Suppe flüssige 15% ige Sahne zugesetzt. Sie werden in eine Pfanne mit gehacktem Gemüse anstelle von vorgefüllter Flüssigkeit gegossen.