Snacks

Garnelen-Törtchen


Zutaten für Garnelentörtchen

  1. Blätterteig (aufgetaut) 400 Gramm (1 Blatt)
  2. Shrimps (groß, gekocht) 200 Gramm
  3. 2 Knoblauchzehen
  4. Olivenöl 3 Esslöffel
  5. Frischkäse (ohne Füllstoffe) 250 Gramm
  6. Oliven (gehackt) 10 Stück
  7. Hühnerei 1 Stück
  8. Getrockneter Dill 1 Esslöffel
  9. Konzentrierter Zitronensaft nach Geschmack
  10. Meeresfrüchte-Gewürzmischung nach Geschmack
  11. Gesiebtes Weizenmehl 1 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Garnelen, Eier, Käse, Blätterteig
  • 14 Portionen servieren
  • WeltkücheFranzösische Küche

Inventar:

Herd, Bratpfanne, Küchenspatel, Backofen, Antihaft-Muffinform aus Metall, Küchenpapierhandtücher, Backpinsel, Tiefe Schüssel, Esslöffel, Tafelgabel, Teelöffel, Nudelholz, Küchenhandschuhe, Schneidebrett - 3 Stück, Küchenmesser - 3 Stück Stücke, große flache Schale

Garnelentörtchen kochen:

Schritt 1: Garnelen vorbereiten und anbraten.


Wir nehmen gekochte Garnelen, räumen sie von Muscheln und Köpfen und hinterlassen Schwänze.

Dann stellen wir die Pfanne auf mittlere Hitze und gießen ein paar Esslöffel Olivenöl hinein. Wenn es sich erwärmt, senken wir die Knoblauchzehen, die sich von ihnen gelöst haben, und braten sie an zwei Minutendie Gelegenheit geben, Ihren Duft freizugeben. Anschließend mit einem Küchenspatel entfernen und die vorbereiteten Garnelen in die Pfanne geben.

Meeresfrüchte auf beiden Seiten anbraten 2 bis 3 Minuten Übertragen Sie sie mit jedem auf ein Papiertuch, das zuvor auf die Arbeitsplatte gelegt wurde, und kühlen Sie ab. Die Pfanne beiseite stellen Öl verschmelze nicht, es ist immer noch wird brauchen.

Schritt 2: Füllung vorbereiten.


In der Zwischenzeit den Backofen einschalten und auf vorheizen 200 Grad Celsius. Danach mit einer Backbürste die Zellen der Muffin-Auflaufform mit dem restlichen Olivenöl einfetten und die Füllung vorbereiten.
Von abgekühlten Garnelen trennen 12-14 Stück, legen Sie sie beiseite und entfernen Sie die Pferdeschwänze vom Rest, hacken Sie ihr Fleisch fein und schicken Sie sie in eine Schüssel mit Frischkäse.
Dort legen wir eine Gewürzmischung für Meeresfrüchte, getrockneten Dill, gehackte Oliven, etwas konzentrierten Zitronensaft, 2 - 3 Teelöffel Knoblauch Öl (aus Garnelen)rohes Hühnerei und mischen Sie alle Bestandteile der Füllung mit einem Esslöffel zu einer homogenen Konsistenz.

Schritt 3: Bringen Sie das Gericht in volle Bereitschaft.


Jetzt die Tischplatte mit einer dünnen Schicht Weizenmehl bestreuen, ein Blatt aufgetauten Blätterteig darauf verteilen und mit einem Nudelholz leicht rollen, um ein gleichmäßiges Rechteck zu erhalten bis zu 7 Millimeter.
Gehen Sie dann wie gewünscht vor: Schneiden Sie entweder das halbfertige Mehl hinein 12 - 14 Quadrate gleicher Größe oder mit der Ausstechform die gleiche Anzahl von Kreisen auspressen.
Wir legen sie auf die Zellen der Form, drücken sie leicht mit den Fingern an und stechen sie mit einer Tafelgabel an, damit der Teig beim Backen nicht aufquillt. Anschließend verteilen wir die Füllung auf die noch rohen Törtchen und legen die Form in den vorgeheizten Backofen 25 Minuten.
Nach der notwendigen Zeit ziehen wir Küchenhandschuhe an, nehmen ein fast fertiges Gericht aus dem Ofen und legen es auf ein Schneidebrett, das zuvor auf den Küchentisch gelegt wurde.
Wir geben den Törtchen etwas Cooles. Entfernen Sie sie dann vorsichtig aus den Zellen, geben Sie sie in eine große flache Schüssel und legen Sie, solange sie noch warm und weich sind, jeweils eine gebratene Garnele in die Mitte.

Schritt 4: Servieren Sie die Garnelen-Törtchen.


Garnelentörtchen werden nach dem vollständigen Kochen auf Raumtemperatur abgekühlt und als Snack serviert. Auf Wunsch können sie auf Salatblättern zusammen mit frischem Gemüse serviert werden. Der Geschmack dieses Gerichts kann nicht mit einem Wort ausgedrückt werden. Zart würzige Füllung und knusprig gewürzter Teig warten auf Sie und versprechen die gewünschten Minuten des Vergnügens.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Die Gewürze für Meeresfrüchte können unabhängig voneinander zubereitet werden und mit einer Prise Majoran, Dill, gemahlenem Senf, gemahlenem weißem Pfeffer, Ingwer, Koriander, getrocknetem Knoblauchgranulat, Zwiebelpulver und Kardamom gemischt werden.

- Anstelle von getrocknetem Dill können 3 - 4 frische Zweige verwendet oder durch Petersilie ersetzt werden.

- Garnelen können in raffiniertem Butter- oder Sonnenblumenöl gebraten werden.

- Konzentrierter Zitronensaft kann durch frisch gepressten ersetzt werden.