Fleisch

Hamburger Rindersteak


Hamburger Beef Steak Zutaten

  1. Frisches Rind- oder Kalbfleisch 600 Gramm
  2. Große Zwiebel 1 Stück
  3. Fertiger Senf 30 Gramm
  4. Butter 60-100 Gramm
  5. 4 Eier
  6. Pflanzenöl zum Braten von Speisen
  7. Salz nach Geschmack
  8. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Rindfleisch, Eier
  • 4 Portionen servieren
  • WeltkücheDeutsche Küche

Inventar:

Grillpfanne, Schneidebrett, Fleischwolf, Esslöffel, Messer, Teller, Bratpfanne, Küchenherd, Holzspatel, Servierplatte - 4 Stück, mittelgroße Schüssel, Küchenpapierhandtücher

Steakzubereitung nach Hamburger Art:

Schritt 1: Das Fleisch vorbereiten.


Wir spülen das Rindfleisch gründlich unter fließendem Wasser ab, um Knochensplitter und Schmutz zu entfernen. Wir verteilen das Fleisch auf einem Schneidebrett und entfernen die Folie und Sehnen mit einem Messer. Wischen Sie das Bauteil anschließend mit Küchenpapier trocken und schneiden Sie es in mittlere Stücke. Das gehackte Rindfleisch in eine mittelgroße Schüssel geben und eine Weile ruhen lassen.

Schritt 2: Zwiebel vorbereiten.


Die Zwiebel mit einem Messer von der Schale schälen und unter fließendem Wasser abspülen. Wir legen das Bauteil auf ein Schneidebrett und schneiden es fein in kleine Quadrate. Gießen Sie die gehackte Zwiebel in einen freien Teller.

Schritt 3: Hackfleisch zubereiten.


Rindfleischstücke werden durch einen Fleischwolf mit großem Grill gegeben. Das Füllen sollte sich als grobes Mahlen herausstellen, damit unser Schnitzel anschließend einem echten Hamburger ähnelt.

Wir fügen auch gehackte Zwiebeln, Senf hinzu und gießen Salz und schwarzen Pfeffer nach Geschmack. Mit einem Esslöffel die Komponenten gründlich mischen, bis eine homogene Masse entsteht.

Schritt 4: Bereiten Sie das Steak nach Hamburger Art zu.


Gießen Sie ein wenig Pflanzenöl in die Grillpfanne und stellen Sie es auf mittlere Hitze. Wenn sich der Behälter mit dem Inhalt gut erwärmt, formen wir ein Schnitzel und legen es in die Pfanne. Nehmen Sie dazu mit sauberen Händen ein wenig Hackfleisch und formen Sie daraus eine Kugel. Drücken Sie es dann leicht zusammen und verteilen Sie es vorsichtig in heißem Öl. Die Bratlinge von beiden Seiten goldbraun anbraten. Unmittelbar danach machen wir ein kleines Feuer und braten das Gericht weiter, bis es gar ist. Drehen Sie die Pastetchen mit einem Holzspatel von einer Seite zur anderen. Achtung: Wenn das Fleischprodukt ziemlich dick ist, können Sie es bei schwacher Hitze unter einem Deckel kochen. Am Ende überführen wir das Steak in eine Spezialform zum Servieren und stellen die Grillpfanne zur Seite.

An seiner Stelle stellen wir eine gewöhnliche runde Pfanne und schmelzen Butter hinein. Unmittelbar danach die Eier abwechselnd in einem Behälter anbraten. Achtung: Salz die Komponente nach Geschmack. Wir sollten ein Spiegelei bekommen. Wir legen das fertige Gericht auf das Steak und können es auf dem Esstisch servieren.

Schritt 5: Das Hamburger Steak servieren.


Das Hamburgersteak heiß auf dem Esstisch servieren. Dies ist ein sehr befriedigendes und leckeres Gericht, das sowohl für ein Picknick als auch für Feiertage zubereitet werden kann. Dank der Grillpfanne erhält man das Fleisch mit einer goldenen Kruste und gibt leicht Rauch ab. In der Regel wird ein solches Steak mit Backwaren, frischem Gemüsesalat und verschiedenen Saucen serviert.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Zusätzlich zu den im Rezept angegebenen Gewürzen können Sie nach Belieben weitere Gewürze für Hackfleisch hinzufügen.

- Um ein Steak nach Hamburger Art zuzubereiten, müssen Sie sich für hochwertiges Frischfleisch entscheiden. Achten Sie deshalb zunächst auf das Aussehen, die Farbe und den Geruch von Rindfleisch. Es sollte hellrot sein, nicht verwittert und ein neutrales Aroma aufweisen. Das Kalbfleisch sollte blassrosa oder rötlich sein;

- Sie können dem Hackfleisch etwas Milch hinzufügen, dann wird es zarter und geschmeidiger.

Sehen Sie sich das Video an: Das perfekte Steak braten (Juli 2020).