Andere

Farbige Nudeln in Käsesauce


Zutaten für farbige Makkaroni in Käsesauce

  1. Farbige Nudeln 400 Gramm
  2. Flüssige Sahne 150 Milliliter
  3. Fettcreme 100 Gramm
  4. Hartkäse 125 Gramm
  5. Butter 50 Gramm
  6. Eigelb 2 Stück
  7. Kleine Zwiebeln 2 Stück
  8. Pflanzenöl 1 Teelöffel
  9. Trockener Weißwein 125 Milliliter
  10. Salz nach Geschmack
  11. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • HauptzutatenKäse, Sahne, Pasta
  • 4 Portionen servieren
  • WeltkücheItalienische Küche

Inventar:

Schneidebrett, Messer, Herd, Mittlere Pfanne mit Deckel, Küchenhandschuhe, Sieb, Teelöffel, Esslöffel, Schneebesen, Schälchen, Bratpfanne, Holzspatel, Teller - 3 Stück, feine Reibe, Türke oder Schmorpfanne, Servierplatte

Buntnudeln in Käsesauce zubereiten:

Schritt 1: Zwiebeln vorbereiten.


Die Zwiebel mit einem Messer von der Schale schälen und unter fließendem Wasser gründlich abspülen. Wir verteilen das Bauteil auf einem Schneidebrett und schneiden es mit Quadraten fein. Gießen Sie die gehackten Zwiebeln in einen freien Teller.

Schritt 2: Bereiten Sie die cremige Mischung vor.


Die dicke Sahne in einer kleinen Schüssel verteilen und mit einem Schneebesen einige Minuten schlagen. Danach ein Eigelb dazugeben und alles so lange mischen, bis eine homogene Masse entsteht.

Schritt 3: Bereiten Sie die Weißweinsauce zu.


Gießen Sie ein wenig Pflanzenöl in die Pfanne und stellen Sie es auf mittlere Hitze. Wenn sich der Behälter mit dem Inhalt erwärmt, gießen Sie die gehackte Zwiebel hinein. Von Zeit zu Zeit alles mit einem Holzspatel umrühren und das Bauteil glasig braten.

Jetzt machen wir ein kleines Feuer und gießen Weißwein in die Pfanne. Manchmal rühren wir alles mit improvisiertem Inventar um und warten, bis die Masse kocht. Sofort danach die cremige Mischung in den Behälter geben. Vorsichtig umrühren, die Sauce gut erwärmen. Wichtig: tanken muss nicht gekocht werden. Zum Abschmecken Salz und Pfeffer einfüllen und unter erneutem Rühren mit improvisierten Geräten den Brenner ausschalten. Wir lassen die Weißweinsauce eine Weile stehen. Übrigens ist er die verbindende Zutat für andere Dressings und Cremesuppen.

Schritt 4: Hartkäse vorbereiten.


Mit einer feinen Reibe reiben wir den Hartkäse direkt auf einen sauberen Teller und legen ihn zwischenzeitlich beiseite.

Schritt 5: Kochen Sie die Pasta


Gießen Sie normales kaltes Wasser in einen mittelgroßen Topf und machen Sie ein großes Feuer. Wir bedecken den Behälter mit einem Deckel, damit das Wasser schneller kocht. Unmittelbar danach machen wir das Feuer unterdurchschnittlich, salzen die kochende Flüssigkeit nach Geschmack, mischen alles gut mit einem Esslöffel und gießen die Nudeln vorsichtig ein. Nachdem wir wieder Wasser gekocht haben, kochen wir das Bauteil für 15 bis 20 Minuten. Achtung: Überprüfen Sie unbedingt die Zubereitungsmethode auf der Verpackung, da die Garzeit je nach Art des Teigs variieren kann.

Schalten Sie nach der festgelegten Zeit den Brenner aus, und lassen Sie das Wasser aus der Pfanne, das Sie mit Küchengeräten festhalten, durch ein Sieb in die Spüle abtropfen. Schütteln Sie den Behälter mit Nudeln leicht, gießen Sie sie zurück in die Pfanne. Fügen Sie hier ein Stück Butter hinzu und mischen Sie alles gründlich mit einem Holzspatel. Wir decken den Behälter mit einem Deckel ab und lassen die Schüssel vorübergehend beiseite.

Schritt 6: Bereiten Sie die Käsesauce vor.


Gießen Sie flüssige Sahne in ein türkisches oder Schmortopf und stellen Sie den Behälter auf ein kleines Feuer. Wir erwärmen das Bauteil heiß, kochen aber nicht. Sofort danach hier geriebenen Hartkäse einfüllen und unter ständigem Rühren mit einem Holzspatel oder Esslöffel die letzte Zutat in einen geschmolzenen Zustand bringen.

In der Zwischenzeit die Pfanne mit Weißweinsauce leicht erwärmen. Käsesauce in diesen Behälter gießen, alles gründlich mit improvisiertem Inventar mischen und die Mischung ein wenig kochen lassen. Dann den Brenner ausschalten und sofort mit der Zubereitung des Gerichts beginnen.

Schritt 7: Buntnudeln in Käsesauce zubereiten.


Gießen Sie heiße Käsesauce in warme Nudeln und mischen Sie alles vorsichtig mit einem Esslöffel oder Holzspatel. Normalerweise verwende ich das neueste Inventar, um Nudeln nicht zu zerreißen. Alles, das Gericht ist fertig!

Schritt 8: Bunte Nudeln in Käsesauce servieren.


Die gefärbten Nudeln in der Käsesauce sind noch nicht abgekühlt. Legen Sie sie auf einen speziellen Teller und servieren Sie sie auf dem Esstisch. Das Gericht ist sehr lecker und duftend. Sie können es leicht mit einem Glas Rotwein genießen. Aber wenn Sie noch ein Fleischliebhaber sind, dann sind gebackenes Schweinefleisch, Hühnchen oder gebratene Koteletts als Beilage geeignet.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Die Art und Weise, wie das Gericht serviert wird, kann unterschiedlich sein: Geben Sie zuerst Käsesauce auf den Teller und legen Sie die Nudeln darauf. Diese Option eignet sich in Fällen, in denen Gäste ihre eigenen Speisen mischen möchten.

- Für die Zubereitung der Sauce eignen sich Käsesorten wie Emmentaler, Pecorino oder Appenzeller;

- Für eine Weißweinsauce verwenden Sie am besten hausgemachte Sahne, da diese normalerweise ziemlich fettig ist und mit einem Schneebesen gut geschlagen wird.