Backen

Hefepfannkuchen


Zutaten für Hefepfannkuchen

  1. Sauermilch oder Kefir 2 Tassen
  2. 2 Eier
  3. Zucker 3-4 EL. Löffel
  4. Prise Salz
  5. Trockenhefe 1/3 Art. Löffel
  6. Premium Weizenmehl 2,5 Tassen
  7. Raffiniertes Pflanzenöl zum Braten
  • Hauptzutaten Eier, Kefir, Joghurt, Mehl, Zucker
  • Portion etwa 25

Inventar:

Schüssel, Sieb, Schüssel, Schneebesen oder Mixer, Bratpfanne, Schaufel, Esslöffel, Teelöffel, Lebensmittelverpackung

Hefekrapfen kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie den Teig für Hefepfannkuchen vor.


Wir beginnen die Zubereitung des Teigs mit der Zubereitung der Zutaten. Wichtig! Alle Produkte müssen Raumtemperatur haben. Wir messen die notwendige Menge an Mehl und sieben. Viele halten es für überflüssig. Dieses einfache Verfahren reichert es jedoch mit Sauerstoff an, wodurch der Teig besser aufgehen und die Produkte prächtiger werden.

Hefe muss vor dem Hinzufügen aktiviert werden. Gießen Sie sie dazu in einen geeigneten Behälter und gießen Sie eine kleine Menge warmes Wasser ein. Vergessen Sie nicht, einen halben Teelöffel Zucker zuzugeben, da sich die Hefe sonst nicht vermehrt. Sie haben einfach nichts zu essen. Sobald die Blasen erscheinen, hat der Prozess begonnen. Wenn sie die gesamte Oberfläche bedecken, gießen Sie die Hefe in eine Schüssel.

Mit Eiern ist alles einfach. Schlagen Sie sie zu einer homogenen Masse und geben Sie sie in die Hefe.

Sauermilch, Salz und Zucker in die Schüssel geben. Gießen Sie das Mehl in Teile und kneten Sie den Teig mittlerer Dichte. Decken Sie die Schüssel mit Frischhaltefolie ab und lassen Sie sie ca. 30-40 Minuten an einem warmen Ort stehen. Im Winter können Sie es in die Nähe der Batterie stellen. Im Sommer passt der Teig sehr schnell und ist nach 15-20 Minuten fertig.

Schritt 2: Braten Sie die Hefepfannkuchen.


Ist der Teig fertig? Stellen Sie die Pfanne auf ein Feuer, gießen Sie Öl in eine dünne Schicht und erhitzen Sie sie gut. Mit einem Esslöffel oder Dessertlöffel Pfannkuchen in geringem Abstand verteilen.

Auf beiden Seiten goldbraun braten und auf einen Teller legen.

Schritt 3: Servieren Sie die Hefepfannkuchen.


Die leckersten Hefekekse sind in der Hitze der Hitze. Jemand liebt sie mit Honig, jemand mit Marmelade. Im Allgemeinen ist es nicht schwierig, einen ganzen Teller mit köstlichen, herrlichen Pfannkuchen zu finden, mit denen man sie verwenden kann.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können dem fertigen Teig Rosinen oder Schokoladentropfen hinzufügen, es wird sehr lecker und ungewöhnlich ausfallen;

- Wenn Sie einen Ofen haben, in dem die Temperatur geregelt ist, können Sie in der kalten Jahreszeit Teig hineinlegen. Die Temperatur sollte nicht mehr als 80 Grad betragen. Stellen Sie sicher, dass die Ofentür nur angelehnt ist, damit feuchte Luft austritt. Unter solchen Bedingungen ist der Teig für 15-20 Minuten geeignet.

Sehen Sie sich das Video an: Luftige Pfannkuchen - superlecker! (Juli 2020).