Fleisch

Fleisch und Kartoffeln in Soße


Zutaten zum Kochen von Fleisch mit Kartoffeln in Soße

Für das Gericht:

  1. Frisches Schweinefleisch 500 Gramm
  2. Mittelgroße Kartoffel 7-9 Stück
  3. Zwiebeln mittlerer Größe 2-3 Stück
  4. Grillgewürz nach Geschmack
  5. Salz nach Geschmack
  6. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  7. Pflanzenöl zum Einfetten der Auflaufform

Für die Sauce:

  1. Saure Sahne mit einem Fettgehalt von 15% 3 Esslöffel
  2. 40% fett Mayonnaise 3 Esslöffel
  3. Würzige Tomatensauce 2 Esslöffel
  4. Milch 150 Milliliter
  5. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  6. Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Schweinefleisch, Kartoffeln, Milch
  • 3 Portionen servieren

Inventar:

Esslöffel, tiefe Auflaufform mit Deckel, Backofen, Küchenhandschuhe, Schneidebrett, Messer, Teller, mittelgroße Schüssel - 2 Stück, kleine Schüssel, Schneebesen, Servierplatte, Küchenpapierhandtücher, Holzspatel

Fleisch mit Kartoffeln in Soße kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie das Schweinefleisch vor.


Wir waschen das Schweinefleisch unter fließendem Wasser und legen es auf ein Schneidebrett. Mit Küchenpapier abtrocknen. Bei Bedarf säubern wir das Fleisch mit einem Messer von den Adern und der Folie. Anschließend das Bauteil in mittelgroße Stücke schneiden und in eine freie Schüssel geben. Gießen Sie das Grillgewürz, Salz und gemahlenen schwarzen Pfeffer nach Belieben ein. Mit sauberen Händen alles gut mischen und marinieren lassen für 15 Minuten.

Schritt 2: Zwiebeln vorbereiten.


Die Zwiebel mit einem Messer von der Schale schälen und unter fließendem Wasser gründlich abspülen. Wir legen das Bauteil auf ein Schneidebrett und schneiden es in halbe Ringe. Die gehackte Zwiebel wird auf einen sauberen Teller gelegt.

Schritt 3: Kartoffeln vorbereiten.


Schälen Sie die Kartoffeln mit einem Messer und spülen Sie sie gründlich unter fließendem Wasser ab. Wir legen das Bauteil auf ein Schneidebrett und schneiden es in dünne Kreise. Kartoffelschnitzel werden in eine freie mittelgroße Schüssel gegeben und für eine Weile beiseite gestellt.

Schritt 4: Bereiten Sie die Sauce vor.


Gießen Sie Milch, saure Sahne, Mayonnaise und würzige Tomatensauce in eine kleine Schüssel und gießen Sie Salz und schwarzen Pfeffer nach Belieben ein. Achtung: Die Sauce mit äußerster Vorsicht salzen und pfeffern, da wir dem Fleisch bereits solche Zutaten beigegeben haben. Mit einem Schneebesen alles gut mischen, bis eine homogene Masse entsteht. Alles, Tanken ist fertig!

Schritt 5: Das Fleisch und die Kartoffeln in der Sauce zubereiten.


Den Boden und die Wände der Auflaufform mit etwas Pflanzenöl schmieren. Verteilen Sie mit einer gleichmäßigen Schicht solche Zutaten wie Kartoffeln, geschnittenes Schweinefleisch und Zwiebeln. Dann wiederholen wir alles von Anfang an und so weiter, bis die Komponenten ausgehen. Wichtig: Die letzte Schicht muss Kartoffel sein. Füllen Sie danach die Schüssel mit Sauce und verschließen Sie den Behälter mit einem Deckel. In der Zwischenzeit den Backofen auf eine Temperatur vorheizen 180 ° C. Unmittelbar danach die Form auf eine mittlere Stufe stellen und das Fleisch mit Kartoffeln backen 50 Minuten. Während dieser Zeit ist die oberste Schicht mit einer goldenen Kruste bedeckt und das Gericht duftet in der gesamten Küche. Wir schalten den Ofen aus und nehmen die Kapazität mit Hilfe von Küchenhandschuhen heraus.

Schritt 6: Das Fleisch und die Kartoffeln in der Sauce servieren.


Am Esstisch werden noch warmes Fleisch und Kartoffeln in Soße serviert. Dazu mit einem Holzspatel vorsichtig auf einen speziellen flachen Teller legen und den Haushalt mit einem unvergesslichen Gericht sowie frischem Gemüse und Brotscheiben verwöhnen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können dem Dressing Ketchup anstelle von scharfer Tomatensauce hinzufügen. Das Gericht ist also auch sehr lecker und aromatisch;

- Zusätzlich zu den im Rezept angegebenen Gewürzen können Sie Ihrem Fleisch mit Kartoffeln in Soße beliebige andere Gewürze hinzufügen. Um das Aroma auszudrücken, kann der Sauce auch fein gehackter Knoblauch (1-2 mittelgroße Nelken) zugesetzt werden.

- Anstelle von Schweinefleisch können Sie auch Puten- oder Hähnchenfilet in das Gericht geben. Die Backzeit ändert sich dadurch nicht.