Andere

Pasta mit Fleischbällchen


Zutaten für die Herstellung von Nudeln mit Fleischbällchen

  1. Rinderpulpe 400 g
  2. Schweinefleisch 400 g
  3. Ei 1 Stck
  4. Zwiebel mittel 2 Stk
  5. Süßer roter Pfeffer 1 Stck
  6. Weißbrot 100 g
  7. Milch 100 ml
  8. Tomatenkonserven im eigenen Saft 1 Dose
  9. Tomatenmark 2 EL. Löffel
  10. Knoblauch 1 Nelke
  11. Creme (20%) 30 ml
  12. Gemahlener schwarzer Pfeffer 1/2 EL. Löffel
  13. Gemahlene Muskatnuss 1/4 Teelöffel
  14. Getrocknetes Basilikum 1 TL
  15. Getrocknete Petersilie ein Löffel
  16. Spaghetti 1/2 Pack
  17. Raffiniertes Pflanzenöl zum Braten
  18. Butter 20 g
  19. Salz nach Geschmack
  20. Geriebener Parmesan zum Servieren
  21. Grünen zum Servieren
  • Hauptzutaten: Rindfleisch, Schweinefleisch, Zwiebeln, Paprika, Knoblauch, Milch, Butter, Sahne, Pasta
  • 4 Portionen servieren
  • WeltkücheItalienische Küche

Inventar:

Messer, Schneidebrett, Fleischwolf, Schüssel, Auflauf - 2-3 l, Bratpfanne, dickwandige Pfanne, Sieb, Schaufel, kleiner Teller - 3 Stück, Teelöffel, Esslöffel

Nudeln mit Frikadellen kochen:

Schritt 1: Pfeffer, Zwiebel und Knoblauch zubereiten.


Meinen Pfeffer halbieren und die Kerne und den Stiel entfernen. In kleine Würfel schneiden und auf einen sauberen Teller legen.

Wir räumen beide Glühbirnen. Wir legen eines davon beiseite (wir kochen damit Hackfleisch), das andere - schneiden Sie es in kleine Würfel und geben Sie es in ein geeignetes sauberes Gericht.

Wir nehmen den Knoblauch aus der Schale und hacken ihn mit einem Messer, wobei wir einen Knoblauch oder drei auf einer feinen Reibe verwenden. Auf einem Teller an die Zwiebel geschickt.

Schritt 2: Frikadellen machen.


Es ist besser, das Fleisch selbst zuzubereiten, damit Sie sicher sein können, dass außer Fleisch nichts drin ist. Es gibt einen weiteren wichtigen Umstand: Es ist zu viel Fett im Laden und es ist nicht für Fleischbällchen geeignet.
Weißbrot in Milch einweichen. Das Schweine- und Rindfleischfleisch wird dreimal durch einen Fleischwolf gegeben. Das erste Mal - nur Fleisch, das zweite Mal - Fleisch mit gepresstem Brot und Zwiebeln, das für Hackfleisch reserviert wurde, und das dritte Mal, um seine Konsistenz zu verbessern. Die Fleischbällchen sind klein. Wenn Sie Fleisch und andere Zutaten nur einmal auslassen, können Sie keine glatten, schönen Bällchen machen.
Das Ei zum Hackfleisch geben, salzen, 1/4 Teelöffel schwarzen Pfeffer und Muskatnuss hinzufügen, mischen. Jetzt werden wir tun, was viele vergessen. Schlagen wir das Hackfleisch! Dies bedeutet, dass wir es aus einer Höhe von etwa 30 cm sauber und ohne Fanatismus auf den Tisch werfen werden. Nach dem ersten Mal wird es höchstwahrscheinlich zu einem flachen Kuchen und nach dem fünfzehnten wird es zu einem elastischen Klumpen. Von dem Hackfleisch, das ein solches Verfahren durchlaufen hat, sind die Fleischbällchen glatt und rund, und vor allem fallen sie nicht auseinander. Im Allgemeinen genau das, was wir brauchen.

Wir wenden uns der Modellierung von Bällen zu. Wir nehmen kleine Stücke Hackfleisch in der Größe einer kleinen Aprikose, zerknittern es gut, damit keine Hohlräume darin sind, und rollen in unseren Handflächen. Damit das Fleisch nicht klebt, befeuchten Sie Ihre Hände mit Wasser. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn die Fleischbällchen in verschiedenen Größen erhalten werden, sondern streben Sie beharrlich nach den gleichen gleichmäßigen Bällchen.

Schritt 3: Kochen Sie die Fleischbällchen in der Sauce.


Wir stellen die Pfanne auf das Feuer, gießen ein wenig Pflanzenöl ein und verteilen die Fleischbällchen. Die Fleischbällchen sollten locker und in geringem Abstand voneinander positioniert werden, damit sie bequem gewendet werden können. Frikadellen auf jeder Seite ca. 3-4 Minuten anbraten. Sie sind klein und werden sehr schnell fertig sein. Außerdem müssen sie in der Sauce schmoren. Entfernen Sie sie vorsichtig mit einem Spachtel und legen Sie sie auf einen Essteller.

Wir stellen eine dickwandige Pfanne auf das Feuer, gießen Öl und erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Pfeffer hineingeben. Rühren und geben Sie das Gemüse für ca. 5-7 Minuten bei schwacher Hitze.

Fügen Sie Tomatenmark hinzu und mischen Sie, erwärmen Sie sich für ungefähr 2 Minuten. Wir geben den gesamten Inhalt der Dose mit Tomaten in die Pfanne, die im eigenen Saft eingelegt sind. Tomaten können als Ganzes drin sein oder gehackt werden. Im ersten Fall ist es besser, sie zu schleifen. Es ist besser, kein Wasser hinzuzufügen, es sollte genügend Flüssigkeit vorhanden sein. Wenn Sie jedoch mehr Sauce möchten, fügen Sie ein halbes Glas heißes Wasser hinzu. Alle Zutaten mischen, mit Gewürzen und Salz abschmecken. Und zum Schluss noch ein kleiner Schliff - Sahne.

Fleischbällchen in die Sauce geben, die Pfanne mit einem Deckel abdecken und bei schwacher Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen. Achten Sie darauf, nichts zu verbrennen. Stellen Sie die Hitze ab und lassen Sie die Fleischbällchen in der Soße ziehen.

Schritt 4: Spaghetti kochen.



Wir stellen einen Topf mit Wasser auf den Herd und erhitzen ihn zum Kochen. Salz und Spaghetti hineingeben. Kochen Sie sie für ungefähr 10-12 Minuten. Überprüfen Sie unbedingt die Garzeit auf der Verpackung.

Die vorbereiteten Spaghetti in ein Sieb geben und einige Minuten ruhen lassen, damit das Glaswasser gut ist. Dann mit einer Scheibe Butter zurück in die Pfanne geben und mischen.

Spaghetti und Sauce sind fertig. Sie können Pasta servieren.

Schritt 5: Die Nudeln mit Fleischbällchen servieren.


Auf Tellern verteilte Spaghetti - Fleischbällchen mit Sauce. Mit Petersilie und geriebenem Parmesan garnieren. Ich muss nicht jeden an den Tisch rufen. Nur eine Person mit einer starken Erkältung kann die atemberaubenden Gerüche, die sich aus der Küche ausbreiten, nicht wahrnehmen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Versuchen Sie, 100 Gramm geriebenen Parmesan anstelle von Brot zuzugeben, damit die Frikadellen noch schmackhafter werden.

- Sie können beliebige Gewürze verwenden, zum Beispiel ist ein Set "Italienische Kräuter" sehr gut geeignet.