Backen

Adyghe-Käsekuchen


Zutaten für die Herstellung von Adyghe-Käsekuchen

  1. Blätterteig 1 Packung (800 Gramm)
  2. Adyghe-Käse 300-400 Gramm
  3. Hühnerei 2 Stück
  4. Saure Sahne 3-4 Esslöffel
  5. Dill 1 Bund (klein)
  6. Petersilie 1 Bund (klein)
  7. Salz nach Geschmack und Lust
  8. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  9. Butter 30 Gramm
  • Hauptzutaten Eier, Käse, Sauerrahm, Blätterteig
  • 1 Portion servieren
  • Weltküche

Inventar:

Backofen, Antihaft-Backblech oder hitzebeständige Auflaufform, Küchenmesser - 2 Stück, Schneidebrett - 2 Stück, Tiefe Schüssel, Reibe, Esslöffel, Tafelgabel, Schüssel, Backpinsel, Küchenhandschuhe, Schüssel

Adyghe-Käsekuchen kochen:

Schritt 1: Den Teig, den Ofen und die Form vorbereiten.


In 1,5-2 Stunden vor dem kochen den Blätterteig auf dem Küchentisch auslegen. Wenn es auftaut, heizen Sie den Backofen auf 200-220 Grad Celsius und die hitzebeständige Form oder die Antihaftpfanne mit einer dünnen Schicht Butter einfetten.

Schritt 2: Füllung vorbereiten.


Dann waschen wir ein paar Bündel Gemüse unter kaltem, fließendem Wasser und schütteln überschüssige Flüssigkeit aus dem Spülbecken ab. Danach mit einem scharfen Küchenmesser auf ein Schneidebrett legen, fein hacken und in eine tiefe Schüssel geben.
Wir mahlen es dort von Hand oder reiben Adyghe-Käse auf einer feinen oder mittleren Reibe. Fügen Sie saure Sahne, ein Hühnerei hinzu, um Salz und schwarzen Pfeffer zu schmecken. Reiben Sie diese Produkte vorsichtig mit einem Esslöffel zu einer einheitlichen Konsistenz ein - die Füllung ist fertig!

Schritt 3: Kuchen backen.


Weiter auf dem Küchentisch den Blätterteig sehr vorsichtig auffalten und in 2 gleiche Teile teilen. Wir senden eine Schicht auf das vorbereitete Formular oder Backblech und richten es mit den Fingern so aus, dass es keine Unebenheiten gibt.

Wir verteilen die Füllung darauf und verteilen sie mit einem Esslöffel in einer gleichmäßigen Schicht auf der Oberfläche des Teigs. Dann bedecken wir es mit der zweiten Schicht des Mehlhalbzeugs und klemmen die Kanten an den Seiten ein, damit es keine Risse gibt.

Dann schneiden wir mit einem Messer oder stechen mit einer Tafelgabel auf die Oberfläche eines noch rohen Kuchens. Jetzt tritt die im Produkt angesammelte Luft ruhig aus und das Backen quillt nicht auf.
Danach das Hühnerei in einer kleinen Schüssel mit einer Backbürste leicht schlagen, die obere Teigschicht damit einfetten und mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schritt 4: Kuchen backen.


Wir legen die Form oder das Backblech für 20-25 Minuten in einen vorgeheizten Ofen. Nachdem die erforderliche Zeit verstrichen ist, ziehen wir Küchenhandschuhe an, ordnen das gebräunte Gebäck auf einem zuvor auf den Küchentisch gelegten Schneidebrett neu an und kühlen das fertige Produkt auf Raumtemperatur ab. Dann schneiden wir die Torte in Portionen, ordnen sie auf Tellern an und servieren sie auf dem Tisch.

Schritt 5: Den Adyghe-Käsekuchen servieren.


Der Adyghe-Käsekuchen wird warm oder gekühlt als Vorspeise oder Hauptgericht serviert.

Auf Wunsch wird jede Portion mit Sahne, Sauerrahm oder zarten Saucen ergänzt. Zu diesem Gericht können Sie auch einen Salat mit frischem Gemüse servieren. Genieße es!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Butter kann durch Margarine ersetzt werden oder ganz entfallen und das Forum oder das Backblech einfach mit einem Blatt Backpapier abdecken;

- Sie können der Füllung alle Gewürze hinzufügen, die für Gerichte aus Hüttenkäse oder Gemüse verwendet werden: Paprika, Piment, Koriander und viele andere;

- Manchmal wird eine Reihe von Gemüse mit Koriander und Frühlingszwiebeln ergänzt.