Backen

Stärke-Pfannkuchen


Stärke Pfannkuchen Zutaten

  1. Kartoffelstärke 200 Gramm
  2. Milch 400 Milliliter
  3. Hühnerei 2 Stück
  4. Pflanzenöl 2 Esslöffel
  5. Zucker 2 Esslöffel
  6. 1/2 Teelöffel Salz
  • Hauptzutaten Eier, Milch
  • 1 Portion servieren
  • Weltküche

Inventar:

Teelöffel, Esslöffel, tiefe Schüssel, Schneebesen, Bratpfanne, Suppenkelle, Küchenherd, Küchenspatel, große flache Schüssel

Stärkepfannkuchen kochen:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


In eine tiefe Schüssel legen wir die Eier und schlagen sie mit einem Schneebesen prächtig auf. Danach fügen wir ihnen pasteurisierte oder frische Kuhmilch, Zucker, Salz, Pflanzenöl und Kartoffelstärke hinzu. Wir mischen alles gründlich, bis eine homogene Konsistenz ohne Klumpenbildung entsteht, wodurch ein sehr flüssiger Teig entsteht. Aus diesem Grund ist es keine Sorge wert, Stärke löst sich nicht in Milchprodukten auf, sondern verdickt sich beim Braten!

Schritt 2: Pfannkuchen braten.


Jetzt stellen wir die Pfanne auf mittlere Hitze und geben ihr die Möglichkeit, sehr heiß zu werden. Nach einiger Zeit gießen Sie mit Hilfe einer Kelle einen kleinen stärkehaltigen Teig auf den Boden, so dass er sich in einer gleichmäßigen Schicht ausbreitet. Mit einer kreisenden Handbewegung kippen wir die Pfanne in einem Winkel von 30 grad.

Dann wieder setzen wir es auf das Feuer und braten den Pfannkuchen auf beiden Seiten zu einer hellbeigen Farbe, ungefähr 30-40 Sekunden mit jedem. Dann überführen wir uns mit einem Küchenspatel das resultierende Produkt in eine große flache Schüssel und braten auf die gleiche Weise die restlichen Pfannkuchen, bis der Teig endet.

Schritt 3: Servieren Sie die gestärkten Pfannkuchen.


Stärkepfannkuchen werden warm serviert. Auf Wunsch werden sie nach dem Braten mit Butter eingefettet, mit süßer oder salziger Füllung gefüllt und auch als Grundlage für Kuchen oder Torten verwendet.

An den Rändern sind die Pfannkuchen knusprig und in der Mitte dagegen sehr zart. Dieses Gericht wird ausnahmslos jeden ansprechen. Genießen Sie leckeres und einfach zu kochendes Essen!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Pfannkuchen können auf einem Blatt Papier gekocht werden. Gießen Sie den Teig einfach in die Pfanne, warten Sie ein paar Sekunden, lassen Sie ihn sich setzen und gießen Sie die Reste zurück in die Schüssel. Am Boden des Geschirrs bleibt eine sehr dünne Schicht, die sich nach beidseitigem Braten in einen wunderbar eleganten, fast durchsichtigen Pfannkuchen verwandelt.

- Falls gewünscht, können dem Teig einige Löffel gesiebtes Weizenmehl zugesetzt werden, um die Viskosität zu gewährleisten.

- Wenn Sie Pfannkuchen für eine süße Füllung kochen möchten, fügen Sie dem Teig eine Tüte Vanillezucker, Zimt oder Nelken hinzu, und wenn Sie Salz, duftende Paprikaschoten, Kardamom oder getrocknete Kräuter wünschen;

- Produkte für den Test können mit einem Mischer gemischt werden.