Salate

Warmer Tintenfischsalat


Zutaten für die Zubereitung von warmen Tintenfischsalat.

Meeresfrüchte und Gemüse:

  1. Tintenfische (frisch, geschält) 300 Gramm
  2. Gurke 1 Stück (groß)
  3. Sellerie 1 Zweig mit Blättern
  4. Rote Zwiebel 1 Stück (klein)
  5. Karotte 1 Stück (klein)
  6. Salz nach Geschmack
  7. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Auftanken:

  1. Olivenöl 2 Esslöffel in Salat und 1/2 Teelöffel zum Braten
  2. Fischsauce 2 Esslöffel
  3. Limettensaft 3 Esslöffel
  4. Knoblauch 3 Nelken
  5. Chilischote 1 Stück (1,5-2 Zentimeter lang)
  6. Petersilie 1-2 Zweige
  • Hauptzutaten: Tintenfisch, Zwiebel, Karotte, Gurke, Sellerie, Limette
  • 3 Portionen servieren
  • WeltkücheItalienische Küche

Inventar:

Teelöffel, Esslöffel, Schüssel, tiefe Schüssel, Küchenmesser - 3 Stück, Schneidebrett - 3 Stück, manuelle Saftpresse, Schüssel, Herd, Grillpfanne, Küchenschaufel, Salatschüssel

Einen warmen Salat mit Tintenfisch kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie den Tintenfisch vor.


In diesem Rezept verwenden wir bereits geschälte Tintenfische ohne Schalen, Eingeweide und Akkorde - so etwas wie einen flexiblen transparenten Rücken. Daher ist es einfach, sie zuzubereiten. Spülen Sie die Meeresfrüchte einfach unter fließend kaltem Wasser ab, trocknen Sie sie mit Küchenpapiertüchern, streuen Sie Salz und schwarzen Pfeffer nach innen und nach Geschmack ein, geben Sie sie in eine kleine Schüssel, mischen Sie sie und lassen Sie sie so ein 10-12 Minuten.

Schritt 2: bereiten Sie das Gemüse vor.


Während Tintenfische bestehen, schälen Sie Zwiebeln, Karotten und Knoblauch. Dann waschen wir sie mit Gurke, Petersilie, Sellerie, Chili und trocknen sie mit Papiertüchern ab, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Danach legen wir das Pfefferkorn, die Kräuter und den Knoblauch für eine Weile beiseite. Der Rest des Gemüses wird der Reihe nach an ein Schneidebrett geschickt, in Streifen oder kleine Scheiben geschnitten bis zu 2-3 Millimeter dick und in eine tiefe Schüssel geben.

Schritt 3: Vorbereiten einer Tankstelle.


Dann Petersilie, Knoblauchzehen, scharfe Chilischoten und Kerne auf einem sauberen Schneidebrett fein hacken und die Scheiben in eine kleine Schüssel geben. Wir pressen frischen Limettensaft durch eine manuelle Saftpresse aus, geben die richtige Menge Olivenöl und Fischsauce hinein. Alles mit einem Esslöffel zu einer homogenen Konsistenz mischen und den resultierenden Verband ziehen lassen.

Schritt 4: Den Tintenfisch anbraten.


Dann setzen wir die Grillpfanne mit einer Backbürste auf mittlere Hitze, fetten ihre Rippen mit einer dünnen Schicht Olivenöl ein und erwärmen sie gut.
Nach ein paar Minuten den in Gewürzen eingeweichten Tintenfisch darauf verteilen und auf beiden Seiten etwa 5 Minuten lang anbraten Jeweils 2-3 Minuten. Sobald sich die Meeresfrüchte mit Hilfe eines Küchenspatels zu kräuseln und zu schrumpfen beginnen, übertragen wir sie auf ein Schneidebrett und kühlen sie leicht ab.

Schritt 5: Bringen Sie den Salat zur vollen Bereitschaft.


Dann schneiden wir noch warme Tintenfische in Ringe oder Halbringe, geben gehacktes Gemüse in eine Schüssel und füllen den fast fertigen Salat mit Dressing.

Alles gut mischen, in eine Salatschüssel geben, mit Petersilienzweigen und Chilischoten dekorieren und auf Wunsch auf den Tisch legen.

Schritt 6: Warmen Tintenfischsalat servieren.


Warmer Tintenfischsalat wird sofort nach der Zubereitung serviert.

Es wird hauptsächlich als Vorspeise vor dem ersten oder zweiten Hauptgericht serviert, aber wenn Sie es mit Croutons oder Schwarzbrot kombinieren, ist es durchaus möglich, genug davon zu bekommen. Genieße es!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Auf Wunsch des Tintenfischs kann er vor dem Braten 30 Minuten in Zitronensaft und Gewürzen mariniert werden.

- Die Menge an Paprika, Knoblauch und Gewürzen ist am besten auf den Geschmack abgestimmt.

- Anstelle von Olivenöl wird sehr oft geruchlose raffinierte Sonnenblume verwendet;

- manchmal werden fein gehackter Dill, Senf und Paprika zum Dressing hinzugefügt;

- Ein Satz Gemüse kann mit ein paar Tomaten und frischem süßem Salatpfeffer ergänzt werden.