Beilagen

Buchweizen mit Karotten und Zwiebeln garnieren


Zutaten für Buchweizen mit Karotten und Zwiebeln garnieren

  1. Buchweizengrütze 250 Gramm
  2. 1 mittelgroße Zwiebel
  3. 1 mittelgroße Karotte
  4. Mittelgroße Knoblauchzehe 1
  5. Butter 50 Gramm
  6. Pflanzenöl 3 Esslöffel
  7. 1 Teelöffel salzen
  8. Reines kaltes kaltes Wasser 500 Milliliter
  • Hauptzutaten: Zwiebel, Karotte, Buchweizen
  • 4 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Mittlere Pfanne mit Deckel, Herd, Esslöffel, Teelöffel, Sieb, Zeitung oder A4-Papier, Grobe Reibe, Schneidebrett, Messer, Teller - 2 Stück, Holzspatel, Untertasse, Servierschale, Bratpfanne mit Deckel

Buchweizenbeilage mit Möhren und Zwiebeln zubereiten:

Schritt 1: Buchweizen vorbereiten.


Gießen Sie Buchweizen auf ein Stück Zeitung oder ein leeres Blatt Papier und entfernen Sie die verdorbenen Grütze, Kiesel und Schmutz. Bewegen Sie das Bauteil dann vorsichtig in ein Sieb und spülen Sie es gründlich unter fließendem Wasser ab, bis die Flüssigkeit klar wird.

Sofort danach den Buchweizen in die mittlere Pfanne gießen und mit sauberem kaltem Wasser füllen. Achtung: Das Verhältnis von Getreide und Flüssigkeiten sollte 1 zu 2 betragen. Stellen Sie den Behälter auf mittlere Hitze und decken Sie ihn mit einem Deckel ab. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, gießen Sie Salz nach Geschmack und mischen Sie alles gut mit einem Esslöffel. Reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie den Buchweizen, bis die Flüssigkeit unter einem leicht geöffneten Deckel vollständig verdunstet ist. Dann den Brenner ausschalten und die Pfanne beiseite stellen.

Schritt 2: Karotten vorbereiten.


Schälen Sie die Möhren mit einem Messer von der Schale und spülen Sie sie anschließend gründlich unter fließendem Wasser ab. Schleifen Sie das Bauteil mit einer Grobreibe direkt auf dem Schneidebrett. Dann sofort die Karottenchips in einen sauberen Teller gießen.

Schritt 3: Zwiebel vorbereiten.


Die Zwiebel mit einem Messer von der Schale schälen und unter fließendem Wasser gut abspülen. Wir verteilen das Bauteil auf einem Schneidebrett und schneiden es mit Quadraten fein. Gießen Sie die gehackte Zwiebel in einen freien Teller und lassen Sie ihn eine Weile beiseite.

Schritt 4: Bereiten Sie den Knoblauch vor.


Wir verteilen den Knoblauch auf einem Schneidebrett und drücken ihn mit der Messerspitze leicht nach unten. So können wir leicht eine Nelke von der Schale schälen. Jetzt spülen wir das Bauteil etwas unter fließendem Wasser ab und legen es wieder auf eine ebene Fläche. Knoblauch fein hacken und in eine freie Untertasse geben.

Schritt 5: Bereiten Sie eine Beilage aus Buchweizen mit Karotten und Zwiebeln vor.


Gießen Sie Pflanzenöl in eine Pfanne und stellen Sie es auf mittlere Hitze. Wenn sich der Behälter mit dem Inhalt gut erwärmt hat, gießen Sie die gehackte Zwiebel hierher. Von Zeit zu Zeit mit einem Holzspatel umrühren und anbraten 5 Minuten. Dann Karottenchips in die Pfanne geben. Mischen Sie alles gut mit dem improvisierten Inventar und braten Sie das Gemüse weiter 5 Minuten. Nach der vorgegebenen Zeit decken wir den Behälter mit einem Deckel ab und schmoren die Röstung zusätzlich ein 5 Minuten. Achtung: Karotten mit Zwiebeln zu mischen ist nicht mehr nötig, da Gemüse mehr Saft zuteilen und weich werden soll.

Nehmen Sie nun den Deckel ab, gießen Sie gekochten Buchweizen in die Pfanne und fügen Sie sofort fein gehackten Knoblauch und Butter hinzu. Alles gründlich mit einem Holzspatel glatt rühren. Reduzieren Sie das Feuer, decken Sie den Behälter mit einem Deckel ab und lassen Sie die Garnitur stehen noch 3 minuten. Während dieser Zeit absorbiert Buchweizen Gemüsesaft und wird duftend und sehr lecker. Gleich danach schalten wir den Brenner aus und stellen die Pfanne zur Seite.

Schritt 6: Die Buchweizenbeilage mit Karotten und Zwiebeln servieren.


Gießen Sie eine heiße Beilage Buchweizen mit Karotten und Zwiebeln mit einem Holzspatel oder einem Esslöffel auf einen speziellen Teller und servieren Sie sie mit einem gebratenen oder gekochten Fleisch auf dem Esstisch. Schnitzel und frisches Gemüse sind übrigens ideal für ein solches Gericht.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- um Zeit für die Zubereitung einer Beilage zu sparen, können Sie Gemüse parallel zum Kochen von Buchweizen braten und am Ende alles kombinieren;

- Die Beilage wird sehr lecker, wenn Sie hochwertige Buchweizengrütze hinzufügen. Zu diesem Zweck ist es am besten, eine Komponente von vertrauenswürdigen Marken zu kaufen und in Paketen zu verpacken.

- In die Schüssel können Sie nach Belieben Gewürze geben. Zum Beispiel kann es schwarzer Pfeffer sein, eine Mischung aus getrocknetem Paprika, Würze "Hopfen-Suneli" und vieles mehr.

Sehen Sie sich das Video an: GESUND, schnell kochen - BUCHWEIZEN REZEPT glutenfrei VEGAN weizenfrei essen. Glutenfreie Ernährung (Juli 2020).