Fleisch

Geschmortes Rindfleisch mit Rosenkohl


Zutaten zum Kochen Rindfleischeintopf mit Rosenkohl

  1. Frisches Rindfleisch ohne Knochen 600 Gramm
  2. Karotte 150 Gramm
  3. Rosenkohl frisch 400 Gramm
  4. Zwiebel mittelgroß 2 Stück
  5. Stangensellerie 150 Gramm
  6. Piment 5 Stück
  7. Getrocknete Koriandersamen 1 Teelöffel
  8. Pflanzenöl 15 Milliliter
  9. Salz 1,5 Teelöffel
  10. Weißer Senf 1 Teelöffel
  • Hauptzutaten: Rindfleisch, Kohl
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Schneidebrett, Messer, Bratpfanne, Holzspatel, Küchenherd, Schälchen, Teller - 3 Stück, Topf mit dickem Boden oder Kessel, Deckel aus einer Pfanne oder Kessel, Esslöffel, Teelöffel, Servierplatte

Geschmortes Rindfleisch mit Rosenkohl kochen:

Schritt 1: Das Rindfleisch vorbereiten.


Spülen Sie das Rindfleisch gründlich unter fließendem Wasser ab, um Schmutzreste und Knochenfragmente zu entfernen. Wir verteilen das Fleisch auf einem Schneidebrett und reinigen die Adern, Filme und überschüssiges Fett mit einem Messer. Nun das Bauteil in große Stücke schneiden und in eine kleine Schüssel geben. Wir lassen das Rindfleisch erst einmal beiseite und bereiten in der Zwischenzeit die restlichen Zutaten zu.

Schritt 2: Zwiebeln vorbereiten.


Die Zwiebel mit einem Messer von der Schale schälen und unter fließendem Wasser gründlich abspülen. Wir legen das Bauteil auf ein Schneidebrett und zerkleinern es. Zum Beispiel können es nach Belieben Quadrate oder Halbringe sein. Fein gehackte Zwiebel in einen sauberen Teller geben.

Schritt 3: Karotten vorbereiten.


Möhren mit einem Messer schälen und unter fließendem Wasser gründlich abspülen. Legen Sie nun das Gemüse auf ein Schneidebrett und mahlen Sie es in Kreisen oder Quadraten. Wir gießen das Bauteil in eine freie Platte und lassen es eine Weile beiseite.

Schritt 4: Sellerie zubereiten.


Wir waschen den Sellerie unter fließendem Wasser, schütteln überschüssige Flüssigkeit ab und legen ihn auf ein Schneidebrett. Schleifen Sie die Stiele des Bauteils mit einem Messer und gießen Sie sie sofort in eine saubere Platte.

Schritt 5: Rosenkohl vorbereiten.


Wir verteilen den Rosenkohl auf einem Schneidebrett und entfernen mit einem Messer den rauen Stumpf. Dann entfernen wir mit sauberen Händen die obersten vergröberten Blätter. Spülen Sie das Bauteil leicht unter fließendem Wasser ab und legen Sie es in einen freien Teller. Wir lassen den Kohl für eine Weile stehen, da wir ihn ganz zum Schluss in die Schüssel geben.

Schritt 6: Kochen Sie das geschmorte Rindfleisch mit Rosenkohl.


Gießen Sie eine kleine Menge Pflanzenöl in die Pfanne und machen Sie ein starkes Feuer. Wenn sich der Behälter mit dem Inhalt gut erwärmt hat, verteilen Sie die Rindfleischstücke vorsichtig darin. Das Fleisch von allen Seiten anbraten, bis eine goldbraune Kruste entsteht. Achtung: Dafür brauchen wir nur ein paar Sekunden und drehen das Bauteil rechtzeitig auf die andere Seite. Außerdem sollte Rindfleisch in einer Pfanne in einem freien Zustand liegen, damit die Stücke nicht zusammenkleben und gut gekocht werden. Dann bleiben alle Säfte drinnen und das Gericht wird saftig und sehr lecker.

Unmittelbar danach geben wir das Fleisch an einem dicken Tag in einen Kessel oder eine Pfanne und gießen die gehackte Zwiebel in die Pfanne. Reduzieren Sie die Hitze leicht und braten Sie das Bauteil bis es weich und transparent ist. Achtung: Vergessen Sie nicht, die Zwiebel von Zeit zu Zeit mit improvisierten Geräten umzurühren.

Schalten Sie nun den Brenner aus und gießen Sie ihn in einen Behälter mit Fleisch. Die Zutaten vorsichtig mischen und die gehackten Karotten und den Stangensellerie sofort darauf verteilen.
Dann gießen wir normales kaltes Wasser in den Kessel, so dass das Gemüse vollständig mit Fleisch bedeckt ist, und stellen den Behälter auf mittlere Hitze. Nach dem Kochen Salz, Piment, Erbsen, Koriandersamen und weißen Senf hinzufügen, um dem Rindfleischeintopf einen zarten, unverwechselbaren Geschmack und eine pikante Würze zu verleihen. Alles mit einem Holzspatel verrühren, die Pfanne mit einem Deckel abdecken und das Gericht bei schwacher Hitze zum Kochen bringen 1-1,2 Stunden. Während dieser Zeit wird das Fleisch weich und in Gemüsesaft und Gewürzen eingeweicht.
Dann den Deckel abnehmen und den Rosenkohl in den Behälter geben. Mischen Sie noch einmal alles mit improvisiertem Inventar und kochen Sie für ungefähr ein anderes weiter 20-30 Minuten. Wichtig: Vergessen Sie nicht, nach dem Hinzufügen der letzten Komponente einen Deckel aufzusetzen, damit die gewünschte Flüssigkeit nicht verdunstet. Nach der festgelegten Zeit prüfen wir die Kohlbereitschaft. Dazu stechen Sie mit der Messerkante hinein. Wenn die Kohlköpfe bereits weich sind, ist das Gericht fertig und Sie können die Kochplatte ausschalten. Wenn nicht, lohnt es sich, die Löschzeit noch zu verlängern für 7-10 Minuten.

Schritt 7: Servieren Sie das geschmorte Rindfleisch mit Rosenkohl.


Wenn das gedämpfte Rindfleisch mit Rosenkohl fertig ist, gießen Sie es mit einem Holzspatel in eine spezielle tiefe Schüssel und servieren Sie es auf dem Esstisch. Achtung: in einem kessel bildet sich nach dem eintopf eine gesättigte flüssigkeit, die wir auch unbedingt mit gemüse in fleisch gießen. Aber Sie können dieses Gericht einfach mit Brotscheiben genießen, da es nicht nur sehr befriedigend ist, sondern alle notwendigen Zutaten und vor allem Vitamine und Mineralien enthält.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Wenn Sie zum Kochen gefrorene Rosenkohl verwenden, muss dieser nicht aufgetaut und von grobkörnigen Blättern geschält werden. Sie geht bereits verarbeitet und ohne einen rauen Stumpf;

- Geschmortes Rindfleisch mit Rosenkohl kann vor dem Servieren mit fein gehackter frischer Petersilie bestreut werden.

- Um das Gericht saftig zu machen, fügen Sie am besten einen Teil des Schlachtkörpers wie Gulasch, Hals oder Schulterblatt hinzu.

Sehen Sie sich das Video an: Rosenkohl mit Speck und Zwiebeln (Juli 2020).