Andere

Onigiri


Zutaten für Onigira

  1. Reis (für Sushi) 1/2 Tasse
  2. Nori (gepresster Seetang) 1/2 Blatt
  3. Leicht gesalzener Lachs 2 Scheiben (100 Gramm)
  4. Salz Prise
  5. Reines Wasser 1 Tasse (für Reis) und 4 Esslöffel (zum Formen)
  • Hauptzutaten: Lachs, Reis
  • 4 Portionen servieren
  • WeltkücheAsiatisch, Orientalisch

Inventar:

Glas (250 ml Fassungsvermögen), Teelöffel, Esslöffel, Schüssel, feinmaschiges Sieb, Antihaftpfanne mit dickem Boden und Deckel (2 l Fassungsvermögen), Holzküchenlöffel, Herd, Waffeltuch, Schere, Schneidebrett, Messer, tief Teller, kleine Schüssel, mittlere Schüssel, Plastikfolie, Teller

Onigiri kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie das Bild vor.


Wir nehmen eine halbe Tasse Reis für Sushi, gießen ihn in eine kleine Schüssel, füllen ihn mit normalem fließendem Wasser und spülen ihn gründlich aus. Tun Sie dies zumindest 10 mal oder bis kristallklares Wasser. Nachdem wir es in ein feinmaschiges Sieb geworfen haben, lassen wir es in diesem Behälter an 5 - 7 Minutendie restliche Flüssigkeit ablassen. Dann schieben wir die Reiskörner in eine beschichtete Pfanne mit dickem Boden und fahren mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 2: Reis kochen und würzen.


Gießen Sie Reis mit einem Glas sauberem Wasser ein und stellen Sie die Pfanne auf den Herd. Sobald die Flüssigkeit zu kochen beginnt, mischen Sie den Reis mit einem Holzküchenlöffel mit Wasser, senken Sie die Ofentemperatur auf die niedrigste Stufe und kochen Sie die Reiskörner 15 Minuten.

Dann die Pfanne vom Herd nehmen. Wir bedecken es mit einem Waffeltuch, setzen einen Deckel darauf und stellen den Reis in dieser Form auf 10 Minuten. Nachdem wir den Deckel entfernt haben, handtuch und kühlt den gekochten Reis auf Raumtemperatur ab.

Schritt 3: Bereiten Sie die Füll- und Noriblätter vor.


Wir verschwenden keine Zeit umsonst, während der Reis abkühlt, nehmen Sie ein halbes Blatt gepresster Nori-Algen und schneiden Sie in Streifen von 2 bis 2,5 cm Dicke und 5 bis 7 cm Länge. Benötigen Sie nur 4 Streifen oder mehr, deren Anzahl davon abhängt, wie Sie Ihren Onigiri dekorieren möchten.

Entfernen Sie dann die Haut, die Rippen und die Wirbelsäulenknochen von jedem Stück gesalzenem Lachs. Wir legen das Fischfleisch auf ein Schneidebrett und schneiden es in kleine Stücke von beliebiger Form, deren Durchmesser von 2 - 5 Millimeter bis 1 Zentimeter reichen kann. Wir schieben die Scheiben in einen tiefen Teller und lassen die Algen auf einem Schneidebrett.

Schritt 4: Wir bilden Onigiri.


Jetzt gießen wir 4 Esslöffel sauberes, gekochtes und auf Raumtemperatur abgekühltes Wasser in eine kleine Schüssel. Fügen Sie eine Prise Salz hinzu und mischen Sie es mit der Flüssigkeit, bis es glatt ist und die Salzkörner vollständig aufgelöst sind. Dann nehmen wir eine saubere mittelgroße Schüssel und legen ein Stück Plastikfolie auf den Boden, zum Beispiel ein Quadrat mit einem Durchmesser von 15 mal 15 Zentimetern.

Gießen Sie 1 Esslöffel Salzwasser in die Mitte des Films.

Wir verteilen 1/4 der gesamten Reismasse darauf.

Machen Sie mit einem sauberen Finger in der Mitte des Reishügels ein kleines, nicht durchgehendes Loch und geben Sie 1/4 der Gesamtmasse des gehackten Lachses hinein.

Sammeln Sie vorsichtig den Reis an den Seiten und stapeln Sie ihn mit einer Folie auf die Füllung.

Wir verbinden die Enden der Kunststofffolie.

Wir drehen sie zu einer Faust und geben der Reismasse die gewünschte Form: ein Dreieck, eine Kugel oder ein Oval.

Nachdem wir den Film aus dem fast fertigen Onigiri entfernt haben.

Und wir wickeln den „Reiskuchen“ in ein Noriblatt und tragen ihn mit der rauen Seite auf die Reisoberfläche auf.

Auf Wunsch können mehrere Algenstreifen auf die „Reiswaffeln“ geklebt werden. In gleicher Weise formen wir die restlichen Onigiri, legen sie auf einen Teller und servieren.

Schritt 5: Onigiri servieren.


Onigiri werden bei Raumtemperatur oder kalt serviert. Als Ergänzung zu diesem Gericht können Sie Wasabi, Sojasauce, eingelegten Ingwer sowie mit Tempura gebratenes Gemüse oder Meeresfrüchte im Teig anbieten.

Iss diese Leckereien mit Stäbchen und trinke Sake, grünen Tee oder Pflaumenwein. Genieße es!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Das Ausfüllen dieses Rezepts ist nicht wichtig! Sie können alle gedünsteten, gebratenen, gesalzenen Meeresfrüchte, Fisch, Gemüse und sehr oft Onigiri verwenden, die mit rotem oder schwarzem Kaviar oder Umeboshi gefüllt sind - eingelegte Salz-Saure-Pflaumen.

- Manchmal wird gekochtem Reis fein gehackte Gurke, Avocado, gedünsteter Seetang, grüne Zwiebeln oder Sesam zugesetzt. Sehr oft werden die gebildeten Onigiri nicht in Nori gewickelt, sondern einfach in gehackte Nüsse oder Sesam gewickelt.

- Reis kann in einem Kessel gekocht werden.

Sehen Sie sich das Video an: How to make Onigiri8 Basic Rice Balls基本のおにぎりの作り方EP77 (Juli 2020).