Salate

Leichter Frühlingssalat


Zutaten für einen leichten Frühlingssalat

  1. Kohl jung (frisch) 300 Gramm (1/2 Teil eines kleinen Kohlkopfes)
  2. Rettich 200 Gramm (1 mittlerer Bund)
  3. Gurke 200 Gramm
  4. Grüne Zwiebel 1 Bund (5-7 Stiele)
  5. Petersilie 3-4 Zweige
  6. Dill 3-4 Äste
  7. Saure Sahne 150-200 Milliliter oder nach Geschmack
  8. Salz nach Geschmack
  9. Schwarzer Pfeffer nach Geschmack und Lust
  • Hauptzutaten: Kohl, Zwiebel, Rettich, saure Sahne, Kräuter
  • 4 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Küchenmesser, Schneidebrett, Küchentücher aus Papier, Tiefe Schüssel oder Salatschüssel, Küchenspatel aus Holz - 2 Stück

Einen leichten Frühlingssalat kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Zunächst waschen wir frisches Frühlingsgemüse und Gemüse unter fließendem kaltem Wasser aus Sand und anderen Verunreinigungen. Dann trocknen wir sie mit Küchenpapier und bereiten sie weiter vor. Wir entfernen Radieschen und Zwiebeln von den Wurzeln und schneiden für jede Gurke die Enden auf beiden Seiten ab und reinigen sie, falls gewünscht, von der Haut.

Danach legen wir diese Produkte nacheinander auf ein Schneidebrett und hacken sie. Petersilie, Zwiebel, Dill, fein gehackt, Kohl mit einem dünnen Strohhalm hacken, und das übrige Gemüse in Scheiben schneiden, das können Ringe, Halbringe, Viertel, Scheiben, Scheiben oder Würfel sein.

Schritt 2: Bereiten Sie einen leichten Frühlingssalat zu.


Als nächstes schieben wir das gehackte Gemüse und die Kräuter in eine tiefe Schüssel oder Salatschüssel, bestreuen sie mit Salz nach Geschmack und lassen sie in dieser Form auf 7-10 Minutenden Saft gehen lassen. Dann würzen wir den fast fertigen Salat mit schwarzem gemahlenem Pfeffer und saurer Sahne. Mit Hilfe von zwei hölzernen Küchenschaufeln mischen wir alles zu einer einheitlichen Konsistenz und servieren sofort ein duftendes Gericht auf den Tisch.

Schritt 3: servieren Sie einen leichten Frühlingssalat.


Ein leichter Frühlingssalat wird sofort nach der Zubereitung serviert. Es kann in einer Salatschüssel oder in Portionen auf Tellern serviert werden. Grundsätzlich handelt es sich um eine Beilage, die andere ebenso köstliche Gerichte wie Getreide, Nudeln, Fleisch, Fisch, Geflügel oder Wild perfekt ergänzt. Aber an heißen oder mageren Tagen können Sie es einfach mit einer Scheibe frischem Brot genießen. Gesundes Essen ist der Schlüssel zur Gesundheit!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Eine großartige Ergänzung zum Gemüseset - ein paar Tomaten, süße Salatpaprika und frischer Koriander;

- Sehr oft wird gehacktes Gemüse zuerst mit Salz bestreut und dann mit Pflanzenöl gewässert, um Essig oder Zitronensaft zu probieren. In dieser Form einige Minuten stehen lassen und dann mit saurer Sahne würzen.

- Optional können Sie dem zubereiteten Salat etwas getrockneten Oregano sowie Weiß- oder Piment hinzufügen.

- Manchmal wird saure Sahne durch hausgemachte Mayonnaise, Sahne oder frischen Joghurt ersetzt.