Gemüse

Kartoffeln in Knoblauchöl


Zutaten zum Kochen Kartoffeln in Knoblauchöl

  1. 5 mittelgroße Kartoffeln
  2. Butter 100 Gramm
  3. 4 Knoblauchzehen mittlerer Größe
  4. Frischer Dill nach Geschmack
  5. Saure Sahne 1 Esslöffel
  6. Hartkäse 30 Gramm
  • Hauptzutaten: Kartoffel, Knoblauch
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Schneidebrett, Messer, Mittlerer Topf mit Deckel, Herd, Untertasse - 4 Stück, Kleine Schüssel, Grobe Reibe, Tiefe Schüssel, Esslöffel, Backpapier, Backblech, Ofen, Küchenhandschuhe, Holzspatel, Servierschale, Küchenbürste Skimmer

Kartoffeln in Knoblauchöl kochen:

Schritt 1: Kartoffeln vorbereiten.


Mit einer Küchenbürste die Kartoffeln gründlich unter fließendem Wasser abspülen und in einen mittelgroßen Topf geben.

Wir füllen den Behälter so mit Wasser, dass er das Bauteil vollständig bedeckt, und setzen ihn mittlerer Hitze aus. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab, um die Flüssigkeit schnell zum Kochen zu bringen. Unmittelbar danach erkennen wir 30-45 Minuten und die Kartoffeln weich kochen. Achtung: nach einer weile überprüfen wir die knollen auf bereitschaft. Stechen Sie sie dazu vorsichtig mit einem Messer durch. Wenn die Kartoffeln weich sind, schalten Sie den Brenner aus. Wenn nicht, verlängern Sie die Garzeit. Die Hauptsache ist, die Komponente nicht zu verdauen.

Übertragen Sie nun mit Hilfe eines geschlitzten Löffels die Kartoffeln auf ein Schneidebrett und lassen Sie sie in einem warmen Zustand abkühlen. Entfernen Sie die Schale mit sauberen Händen und schieben Sie die Knollen in eine kleine Schüssel. Wir lassen die Komponente für eine Weile beiseite.

Schritt 2: Bereiten Sie die Butter vor.


Wir verteilen die Butter auf einem Schneidebrett und schneiden sie mit einem Messer in mittlere Stücke. Die zerkleinerte Komponente wird in eine freie Untertasse gestellt und beiseite gestellt, um Raumtemperatur zu erreichen. Achtung: Das Öl muss unbedingt weich werden, da wir sonst kein Knoblauchdressing für das Gericht zubereiten können.

Schritt 3: Bereiten Sie den Dill vor.


Wir waschen den Dill unter fließendem Wasser, schütteln überschüssige Flüssigkeit ab und legen ihn auf ein Schneidebrett. Das Gemüse mit einem Messer fein hacken und in eine freie Untertasse geben.

Schritt 4: Bereiten Sie den Knoblauch vor.


Wir legen den Knoblauch auf ein Schneidebrett und drücken ihn mit der Messerkante leicht nach unten. Dann die Schale entfernen und die Nelken unter fließendem Wasser abspülen.

Verbreiten Sie das Bauteil wieder auf der Platine und hacken Sie es fein. Gießen Sie den gehackten Knoblauch in eine saubere Untertasse und lassen Sie ihn eine Weile beiseite.

Schritt 5: Hartkäse vorbereiten.


Mahlen Sie mit einer groben Reibe Hartkäse direkt auf einem Schneidebrett. Dann die Pommes in eine freie Untertasse geben. Achtung: Zum Kochen verwenden Sie am besten gesalzenen Käse. Dann werden die Kartoffeln erstaunlich lecker.

Schritt 6: Bereiten Sie das Knoblauchdressing vor.


In einer tiefen Schüssel verteilen wir weiche Butter, gehackten Dill, Knoblauch, Käsechips sowie saure Sahne. Mit einem Esslöffel alles gründlich mischen, bis eine homogene Masse entsteht.

Schritt 7: Kartoffeln in Knoblauchöl zubereiten.


Wir legen geschälte Kartoffeln auf ein Schneidebrett und schneiden sie mit einem Messer der Länge nach in zwei Teile.

Jetzt decken wir das Backblech mit Backpapier ab und verteilen die Hälften der Hauptkomponente darauf. Fetten Sie mit einem Esslöffel jedes Stück Kartoffel mit Knoblauchdressing ein, sodass es vollständig bedeckt ist. Den Backofen einschalten und auf Temperatur erwärmen 170-180ºC. Sofort danach die Pfanne auf eine mittlere Stufe stellen und die Schüssel backen 15-20 Minuten bis eine goldene Kruste auf der Oberfläche erscheint. Dann schalten wir den Ofen aus, nehmen den Behälter mit Hilfe von Küchenhandschuhen heraus und stellen ihn beiseite. Wenn die Kartoffeln etwas abgekühlt sind, können Sie sie im Esstisch servieren.

Schritt 8: Die Kartoffeln in Knoblauchöl servieren.


Übertragen Sie die Kartoffeln mit einem Holzspatel in Knoblauchöl auf einen speziellen flachen Teller und servieren Sie sie mit gebratenem oder gebackenem Fleisch, frischem Gemüse oder Gurken am Esstisch.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Für die Zubereitung von Knoblauchdressing anstelle von Dill können Sie Petersilie verwenden.

- Vor dem Backen können die Kartoffeln mit Salz und Pfeffer nach Belieben gewürzt werden.

- Um das Gericht schmackhaft zu machen, versuchen Sie, harte Kartoffeln zu wählen, die nach dem Kochen ihre Form behalten.