Leerzeichen

In Büchsen konservierte gebratene Pilze


Zutaten zum Kochen in Dosen gebratene Pilze

  1. Champignons (Steinpilze, Pfifferlinge, Russula, Butterfisch, Champignons, Champignons, Champignons) 2 kg
  2. Pflanzenöl zum Braten
  3. Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten Pilze
  • 6 Portionen servieren

Inventar:

Große Schüssel, Schneidebrett, Messer, Große Pfanne, Sieb, Holzspatel, Küchenherd, Bratpfanne mit Deckel, Flachbildschirm, Mittlere Pfanne, Küchenhandschuhe, Stofftuch, Spülbürste, Backpulver, Konservenschlüssel, Glasboden Liter-Dosen, Metalldeckel für Dosen, Servierschale, Kühlschrank, Esslöffel, Wolldecke, Dosenöffner

Gebratene Champignons in Dosen kochen:

Schritt 1: Pilze vorbereiten.


Um ein solches Gericht zuzubereiten, können Sie alle essbaren Pilze nehmen. Also waschen wir sie gut unter fließendem Wasser und legen sie in eine tiefe Schüssel. Bei Bedarf schneiden wir die vergröberten Stellen an Pilzhut und Bein mit einem Schneidebrett und einem Messer ab. Achtung: Große Pilze können in kleine Stücke geschnitten werden.

Jetzt überführen wir sie in eine freie tiefe Pfanne und gießen gewöhnliches Wasser ein, damit es die Pilze vollständig bedeckt. Wir stellen die Pfanne auf ein großes Feuer. Wenn das Wasser kocht, machen Sie das Feuer weniger als durchschnittlich und kochen Sie den Inhalt des Behälters für 15 Minuten Nach der festgesetzten Zeit die Pfanne mit Küchengeräten festhalten und das Wasser mit Pilzen durch ein Sieb in die Spüle abtropfen lassen. Wir spülen unter fließendem Wasser und wiederholen den Vorgang von Anfang bis Ende. Lassen Sie am Ende das Wasser wieder ab und waschen Sie die Pilze.

Schritt 2: Gläser mit Deckel vorbereiten.


Damit unsere Pilze lange Zeit in Gläsern aufbewahrt werden, sollten die Behälter gründlich gewaschen und sterilisiert werden. In eine mittelgroße Pfanne geben 500-700 Milliliter normales kaltes Wasser und auf mittlere Hitze setzen. Während das Wasser kocht, spülen Sie die Dosen. Verwenden Sie dazu eine Küchenbürste und Backpulver und reinigen Sie die Innenwände des Behälters gründlich. Achtung: Waschen Sie die restliche Soda gut mit heißem Wasser ab.
Jetzt legen wir ein flaches Sieb auf die Pfanne und stellen die Gläser in geringem Abstand voneinander auf. An den Innenwänden sollten die Tanks z 10-15 Minuten Kondensation erscheint. Sobald die Wassertröpfchen mit Küchenarmaturen abzulaufen beginnen, ordnen wir die Dosen mit dem Hals nach unten auf einem Lappen neu an. Danach die Metallkappen in kochendes Wasser legen und für sterilisieren 5-10 Minuten. Danach nehmen wir sie mit einer Küchenzange heraus und legen sie mit der Innenseite nach unten neben die Ufer.

Schritt 3: Gebratene Champignons in Dosen zubereiten.


Gießen Sie eine große Menge Pflanzenöl in die Pfanne und stellen Sie den Behälter auf mittlere Hitze. Wenn sich das Öl gut erwärmt, die gekochten Champignons in die Pfanne geben. Von Zeit zu Zeit rühren wir mit einem Holzspatel, bis sie anfangen zu schmoren. Unmittelbar danach bedecken wir die Pfanne mit einem Deckel und kochen die Pilze weiter 30 Minuten. Achtung: Damit die Schüssel nicht anbrennt, müssen Sie von Zeit zu Zeit den Deckel abnehmen und alles mit improvisierten Geräten gut mischen.
Nach der vorgesehenen Zeit den Deckel abnehmen und die Pilze anbraten, bis überschüssige Feuchtigkeit verdunstet ist. Geschätzte Garzeit - 15 Minuten. Danach Salz hinzufügen, die Pilze probieren und den Brenner ausschalten.

Fertige Champignons mit einem Esslöffel oder einem Holzspatel werden in sterilisierten Gläsern ausgebreitet 1-1,5 Zentimeter für die Ölschicht, in der sie gebraten wurden. Füllen Sie alles mit heißem Öl, bedecken Sie die Dosen mit Metalldeckeln und rollen Sie die Konservierungslösung mit dem Dosenschlüssel gut auf. Wir stellen Konservendosen mit ihren Deckeln an einem abgelegenen Ort ab, decken sie mit einer warmen Decke ab und warten, bis das Gericht selbst Raumtemperatur erreicht hat. Danach ordnen wir die Dosen im Kühlschrank um und können Pilze länger als 6 Monate lagern.

Schritt 4: Gebratene Champignons in Dosen servieren.


Wenn die Zeit gekommen ist, gebratene Champignons in Dosen auf dem Esstisch zu servieren, öffnen Sie die Gläser mit einem speziellen Messer, gießen Sie das Gericht mit etwas Öl in eine Pfanne und erhitzen Sie es bei mittlerer Hitze. Solche Pilze werden am besten heiß serviert, wie ein Snack oder zusammen mit Bratkartoffeln. Pilzkonserven behalten idealerweise ihren Geschmack, sind zart und sehr schmackhaft.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Wenn Sie nicht auf das kalte Wetter warten möchten, sondern in ein oder zwei Monaten Pilze genossen hätten, dann können Sie das Gericht nicht mit dem Schlüssel aufbewahren. Dazu genügt es, die Dosen mit Nylonkappen zu sterilisieren und sie vor dem Einfüllen in den Kühlschrank fest zu verschließen. Ein solches Gericht wird an einem kalten Ort für 5-6 Monate gelagert, nicht mehr.

- Zum Braten von Pilzen können Sie anstelle von Pflanzenöl Butter sowie pflanzliches oder tierisches Fett verwenden.

- Wenn Sie nicht genug Öl hatten, um die Konservierung von oben zu bedecken, können Sie schnell eine neue Portion in einer Pfanne zum Kochen bringen und die Schale dann konservieren. Wenn Sie Fett geschmolzen haben, müssen Sie es hinzufügen.